Kategorie: Märchen/Sage (1.816 Artikel)
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Literaturgattung

Rätoromanen [Märchen]

Rätoromanien • Christian Schneller: Märchen und Sagen aus Wälschtirol Innsbruck: Wagner 1867. • Dietrich Jecklin: Volksthümliches aus Graubünden Zürich 1874, Chur 1876, Chur 1878.

Märchen der Welt im Volltext: Rätoromanen

Rechtsgebräuche [Literatur]

Rechtsgebräuche. In Cheine bei Salzwedel mußten früher alle Bauern mit Ausnahme eines einzigen, der zu Hause blieb, in der Heuärnte nach Rothenwohl ziehen und dort Heu mähen. Wenn sie zurückkamen, zogen sie in das Haus des Zurückgebliebenen, und was sie ...

Literatur im Volltext: Adalbert Kuhn: Märkische Sagen und Märchen nebst einem Anhange von Gebräuchen und Aberglauben. Berlin 1843, S. 369-371.: Rechtsgebräuche

Ritter Gilgen von Lorch [Literatur]

Ritter Gilgen von Lorch. Nördlich vom Niederwald und von Asmannshausen mündet auf dem rechten Rheinufer die Wisper. An ihrer Mündung liegt Lorch und noch etwas nördlich davon Lorchhausen. Ehe die Wisper nach Lorch gelangt, bildet sie einen Winkel nach Süden ...

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Rheinlands schönste Sagen und Geschichten. Berlin 1886, S. 99-103.: Ritter Gilgen von Lorch

Roggenmuhme [Literatur]

Roggenmuhme. An vielen Orten der Mark schreckt man die unartigen Kinder damit, daß man ihnen sagt, die Roggenmuhme (in der Altmark Roggenmöin) werde mit ihren schwarzen, eisernen Zitzen kommen und sie holen. In der Altmark kennt man auch eine Erftenmöin ...

Literatur im Volltext: Adalbert Kuhn: Märkische Sagen und Märchen nebst einem Anhange von Gebräuchen und Aberglauben. Berlin 1843, S. 372.: Roggenmuhme

Roland [Literatur]

Roland. Daß Roland als Deutscher zu betrachten sei, ist oft behauptet worden. Er soll nicht in dem französischen Angers, sondern in Engers auf dem rechten Rheinufer zwischen Koblenz und Neuwied zu Hause gewesen sein. Am Rheine ist es also nicht ...

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Rheinlands schönste Sagen und Geschichten. Berlin 1886, S. 178-185.: Roland

Rolandseck [Literatur]

Rolandseck. Von der Burg Rolandseck werden mehrere Sagen erzählt, die den Namen der Burg erklären sollen. Nach einer dieser Sagen hatte die Feste sonst einen anderen Namen, und es wohnte auf ihr ein Ritter, der sich früher mit großem Ruhme ...

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Rheinlands schönste Sagen und Geschichten. Berlin 1886, S. 185-187.: Rolandseck

Röschen [Literatur]

Röschen. Es wurde nun zuletzt Malchen aufgefordert, ihre Geschichte vorzutragen. Sie erzählte, wie folgt: Ein Vater hatte drei Töchter, die wuchsen auf, und wurden groß und schön, so daß jedermann seine Freude an ihnen hatte. Einsmals mußte der Vater fort ...

Literatur im Volltext: Ludwig Aurbacher: Ein Büchlein für die Jugend. Stuttgart/Tübingen/München 1834, S. 104-113.: Röschen

Rumänien [Märchen]

Rumänien • Mite Kremnitz: Rumänische Märchen Leipzig: Wilhelm Friedrich, 1882. • L.A. Staufe: Romanische Märchen aus der Bukowina In: Zeitschrift für deutsche Mythologie und Sittenkunde 1 (1853) 42-50, 469-472, Göttingen: Verlag der Dieterichschen Buchhandlung. • R.O. Waldburg: Beiträge aus der ...

Märchen der Welt im Volltext: Rumänien

Rußland [Märchen]

Rußland • August von Löwis of Menar: Russische Volksmärchen Jena: Eugen Diederichs, 1927. • A.N. Afanaßjew: Russische Volksmärchen Wien: Ludwig, 1910. • Oskar Dähnhardt: Naturgeschichtliche Märchen 7. Aufl. Leipzig/Berlin: 1925.

Märchen der Welt im Volltext: Rußland

Sagen und Geschichten von Bacharach [Literatur]

Sagen und Geschichten von Bacharach. Bacharach gehört zu den ältesten Städten am Rhein. Es war auch das ganze Mittelalter hindurch einer der berühmtesten Orte. Die Stadt scheint fast der bedeutendste Ort in dem alten Trach- oder Trachirgau, der sich lang ...

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Rheinlands schönste Sagen und Geschichten. Berlin 1886, S. 103-107.: Sagen und Geschichten von Bacharach

Sagen von Andernach und der Umgegend [Literatur]

Sagen von Andernach und der Umgegend. Andernach hat seinen Namen von einem Kastell, welches Drusus zwölf Jahre vor Christo im Auftrage des Kaisers Augustus hier anlegte und Antenakum nannte. In dem wilden Kampfe der Bataver unter Claudius Civilis gegen die ...

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Rheinlands schönste Sagen und Geschichten. Berlin 1886, S. 134-137.: Sagen von Andernach und der Umgegend

Sagen von der Harburg [Literatur]

Sagen von der Harburg. (Zum Theil in Wernigeröder Mundart.)

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Unterharzische Sagen. Aschersleben 1856, S. 51.: Sagen von der Harburg

Schierke und die Venediger [Literatur]

Schierke und die Venediger.

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Unterharzische Sagen. Aschersleben 1856, S. 138.: Schierke und die Venediger

Schutz- und Trutzrede des Autoris [Literatur]

Schutz- und Trutzrede des Autoris. Viele meiner Landsleute, die dieses lesen, werden es dem Spiegelschwaben nicht verzeihen können, daß er den Studenten vom Galgen befreit habe, den Spitzbuben. Diese Leute sollen aber wissen und verstehen, daß Spaß Spaß sei, und ...

Literatur im Volltext: Ludwig Aurbacher: Ein Volksbüchlein. Band 2, Leipzig [um 1878/79], S. 174-175.: Schutz- und Trutzrede des Autoris

Schweden [Märchen]

Schweden • Anonym: Schwedische Schwänke und Aberglauben aus Norland In: Zeitschrift für Volkskunde, 1. Jahrgang (1891). • Gunnar Hyltén-Cavallius und George Stephens: Schwedische Volkssagen und Märchen Wien: Haas, 1848. • Clara Stroebe: Nordische Volksmärchen Jena: Eugen Diederichs, 1915. • Oskar Dähnhardt: Naturgeschichtliche Märchen 7 ...

Märchen der Welt im Volltext: Schweden

Schweiz [Märchen]

Schweiz • Otto Sutermeister: Kinder- und Hausmärchen aus der Schweiz Aarau: H.R. Sauerländer, 1869. • Josef Müller: Sagen aus Uri Bd. 1-2 ed. Hanns Bächtold-Stäubli; Bd. 3 ed. Robert Wildhaber. Basel: G. Krebs, 1926, 1929, 1945.

Märchen der Welt im Volltext: Schweiz

Sct. Veits-, Sct. Johannistag und Mariä Himmelfahrt [Literatur]

Sct. Veits-, Sct. Johannistag und Mariä Himmelfahrt. In den ehmals wendischen Dörfern zwischen Salzwedel in der Altmark und Lüchow im Hannöverschen wird noch der Sct. Veits- und Johannistag festlich begangen, d.h. die Arbeit ruht und es wird tüchtig getrunken ...

Literatur im Volltext: Adalbert Kuhn: Märkische Sagen und Märchen nebst einem Anhange von Gebräuchen und Aberglauben. Berlin 1843, S. 329-336.: Sct. Veits-, Sct. Johannistag und Mariä Himmelfahrt

Serbien [Märchen]

Serbien • Vuk Stephanovic Karadzic: Volksmärchen der Serben Berlin: Reimer, 1854.

Märchen der Welt im Volltext: Serbien

Siegfried auf dem Drachenfelsen [Literatur]

Siegfried auf dem Drachenfelsen. Bei dem Heldengedichte von den Nibelungen kann nicht gut an den Drachenfelsen gedacht werden; es müßte denn sein, daß man den Kampf mit dem Drachen, durch dessen Blut Siegfried die Hornhaut erhält, nach dem Drachenfelsen verlegen ...

Literatur im Volltext: Heinrich Pröhle: Rheinlands schönste Sagen und Geschichten. Berlin 1886, S. 191-198.: Siegfried auf dem Drachenfelsen

Slowakei [Märchen]

Slowakei • Joseph Wenzig: Westslawischer Märchenschatz Leipzig: Lorck 1857.

Märchen der Welt im Volltext: Slowakei

Artikel 1.691 - 1.710

Buchempfehlung

Platen, August von

Gedichte. Ausgabe 1834

Gedichte. Ausgabe 1834

Die letzte zu Lebzeiten des Autors, der 1835 starb, erschienene Lyriksammlung.

242 Seiten, 12.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon