7.

[158] In Weilo sind schöne Jungfrauo,

Die sehen aus wie die Sauo.

Die erst faul, die zweit macht ein krummes Maul,

Die dritt ist blind, die viert sieht sonst nitt,

Die fünft ist mit Hoffart überladen,

Die sechst hat Ohro wie Esel,

Die siebet darf man et sagen,

Sonst wett man den Weilemer Buben des Maidle abhaboro.

Quelle:
Birlinger, Anton: Sitten und Gebräuche. Freiburg im Breisgau 1862, S. 158-159.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Sitten und Gebräuche
Sitten und Gebräuche