VII.

[211] In festo Ascensionis nach dem man vmb den Esch in der procession vmbher geritten ist, finitis vesperis kommend ihren etliche gewisse personen auf dem Rathaus zusammen vnd thund ainen abend trunck, wirt von der stat sekel mehrtails bezalt vnd die kirch gibt ihren selbig zeit wolverdiente portion auch dazu; wirt der Pfarrer vnd Messmer alhie zu gast ghalten vnd der Caplan bei der gmaind zu Stetten82.

82

A.a.O. S. 131.

Quelle:
Birlinger, Anton: Sitten und Gebräuche. Freiburg im Breisgau 1862, S. 211.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Sitten und Gebräuche
Sitten und Gebräuche