18.

[156] Schätzchen, reich mir deine Hand,

Zum Beschluß und Unterpfand.

Zum Beschluß einen Kuß,

Weil ich von dir scheiden muß.

Scheiden ist ein hartes Wort,

Du bleibst hier und ich muß fort,

Ich muß fort an den Ort,

Wo wir uns nicht wiedersehn.

Da bleibt unsere Liebe stehn.

In der Zeit weit und breit

Werden wir uns wiedersehn.

Quelle:
Wilhelm Busch: Ut ôler Welt. München 1910, S. 156-157.
Lizenz:
Ausgewählte Ausgaben von
Ut ôler welt
Ut ôler Welt
Ut ôler welt
Ut oler Welt: Volksmaerchen, Sagen, Volkslieder und Reime
Ut ôler Welt: Volksmärchen, Sagen, Volkslieder und Reime
Ut oler Welt: Volksmaerchen, Sagen, Volkslieder und Reime