März.

[63] Stockende verschlossne Tage.

Graf Anhalt.

d. 11. Mancherley Kleine besorgungen. Mit [*Herzog Carl August] gessen der eingenommen hatte. Kn. war auch da. Nach Tisch zu Herd. der Abends kam und die Nacht blieb.

12 Kneb. Abends Frösche. Ernst.

13 Conseil. Nach Tisch mit den Kindern auf der Wiese Ball. Abends Comödie. Nachts zu Cr. War in schönem bestätigtem Wesen.

14 Abends Einsied. den Medec. malgr lui durchzusehen; blieb Nachts.

15. Eins. gezeichnet. zu [*Frau v. Stein] zu Tische. Lebhafftes Gespräch. Seltsame Gährung in mir. Ball gesp. in Garten. Abends die Kinder.

16. früh mit Neubert über die Storchschn. zu [*Herzogin Anna Amalia] zu Tische Abends Probe der Bettler. zu Cronen.

d. 18 Mit Steins bis Rolschleben geritten.

d. 20 kam Edelsheim.

21 früh kam [*Herzog Carl August] mit ihm in Garten. Mittag zu [*Herzogin Anna Amalia].

22 früh mit Neubert den Storchschn regulirt. Mittag zu [*Frau v. Stein] bis gegen Abend.

23 früh gebadet, gefochten nach Tiefurt. zu [*Herzog Carl August] essen. Wedel war sehr stockig. Nach Tisch im Stern. [63] dann kam Krone in Garten, und Abends zu [*Herzog Carl August] wo Edelsheim war, viel geschwäzzt. |: Diese Zeit viel an dem Felsen werck arbeiten lassen.

27 Die glücklichen Bettler. [*Herzog Carl August] war viel in Milit. gedancken, und ich ganz fatal gedruckt von allen Elementen es währte noch einige Tage.

28 schöner Tag ich zog auf der Wiese und in der Gegend herum.

29 kam früh H. Louise mit der Waldn. zu [*Frau v. Stein] mit ihrer Mutter gessen. Nach Tische verschunden. Geritten um Belv. Abends in Garten.


Quelle:
Goethes Werke. Weimarer Ausgabe, III. Abteilung, Bd. 1, S. 63-64.
Lizenz:
Kategorien: