Wie Gebet, so Gehör

[59] Du betst und weißt nicht, was, du hörst dich selber nicht.

Glaub', daß sich Gottes Ohr nach deiner Andacht richt'.


Quelle:
Auserlesene Gedichte von Georg Philipp Harsdörffer, Johann Klaj, Sigmund von Birken, Andreas Scultetus, Justus Georg Schottel, Adam Olearius und Johann Scheffler, Leipzig 1826, S. 59.
Lizenz:
Kategorien: