Zehnte Szene.

[158] Es ist Totenruhe.


DR. MICHEL MANDER. Na ... weißt du ... lieber Vater ... du behandelst aber das ewig Weibliche geradezu en canaille ... hahahaha ... sei doch vergnügt ... das lohnt sich ja gar nicht ...[158]

ATTENDORN leise. Kommen Sie nur, Herr Doktor ... machen Sie Ihren Herrn Vater nicht noch zorniger ...


Attendorn mit Dr. Mander gehen hinter den Mädchen drein.


DR. MICHEL MANDER im Verschwinden hinter der Tapetentür. Wir werden jetzt lieber die jungen Gräberfrauen zum friedlichen Tennisspiele einladen ... und ihnen die Herzenswunden verbinden, die du ihnen wieder geschlagen hast ... grausamer Mensch du ... hörst du, Papa ...


Beide ab.


Quelle:
Carl Hauptmann: Die goldnen Straßen. Leipzig 1918, S. 158-159.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Die goldnen Straßen
Die goldnen Straßen