84.

Flüchtige Zeit

[308] Wer die Zeit verklagen wil, daß so zeitlich sie verraucht,

Der verklage sich nur selbst, daß er sie nicht zeitlich braucht.

Quelle:
Friedrich von Logau: Sämmtliche Sinngedichte, Tübingen 1872, S. 308.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Sinngedichte
Die tapfere Wahrheit. Sinngedichte. Insel-Bücherei Nr. 614
Sinngedichte / Von Logau, Friedrich (German Edition)