Inhaltsverzeichniß des zweiten Theils.

Vier und dreißigster Brief.


Wer Samiel eigentlich war. Rückwanderung nach Kenmare. Ein irländischer Bote. Einladung O'Connels. Ritt nach seinem verwünschten Schlosse. Reise-Abentheuer. Die Brücke der schwarzen Wasser. Letzte Bäume daselbst. Von nun an das Chaos. Schauervolle Küste. Der Weg endet im Meer. Guter Rath theuer. Ein Schmuggler hilft mir aus der Noth. Passierung des Gebirgspasses in schwarzer Nacht. Udolphos Geheimnisse. Derrinane Abbey. Licht.[5] Ein Mann im Schlafrock. O'Connel der große Agitator. Verschiedenes über ihn. Vater Lestrange, sein Beichtvater. O'Connel als Chieftain, seinen Unterthanen Recht sprechend. Seine religiöse Toleranz. Abreise von Derrinane. O'Connel begleitet mich. Neuer Jupiter in Stiergestalt. Dänische Forts. Abschied. Irländische Transportmittel. Liebenswürdigkeit des Volks-Charakters. Nachgeholte Begebenheit. Die Wirthstochter zu Kenmare. Hungryhill und sein majestätischer Wasserfall. Der Adler O'Rourcke's. Der moderne Ganymedes. Seehunde unter meinem Fenster. Ihre Liebe zur Musik. Häuslicher Gottesdienst. Frommes Gespräch über die Sündfluth, den jüngsten Tag und die Apokalypse. Anpreisung der herrlichen Gegend, um hier Hütten zu bauen.


Fünf und dreißigster Brief.


Bienen-Kämme in freier Luft. Egyptischer Lotus. Besuch bei einem Adlerpaar. Ihre romantische Wohnung und ihr seltsamer Instinkt. Der hiesige wilde Jäger. Die Höhlen des Sugarloaf. Spur des Wagens der Geister-Königin. Gefahrvolle Jagden in diesen Bergen. Die Nebel, die Sümpfe und wilden Stiere. Die Bezähmung eines Solchen. Ein Volksmährchen.


[6] Sechs und dreißigster Brief.


Abgötterei mit dem Sonntag in England. Wunderbare Bekehrung eines Protestanten zum Katholicismus. Karrenfahrt. Die Whiteboys. Macroom. Die naive Mama und das verzogene Kind im Gingle. Der starke Dänen-König. Cork. Fahrt auf dem Meer nach Cove. Herrliche Entrée von der Seeseite. Folko's Seeburg. Monkstown. Seltsame Beleuchtung mit zwei vollständigen Regenbogen auf einmal. Das Amphitheater der Stadt Cove. Getäuschte Erwartung auf Fisch. Illuminierte Nachtaussicht. Die Sterne. Abreise in der Mail. Michaelstown und sein Schloß. Novellen-Stoff. Außerordentliches Wetter für Irland. Der Soldat von O'Connels Miliz. Die Galtees. Cahir. Andres Schloß König Johann's. Schöner Park des Lord Glengall. Des Prinzen Equipage in Cashel. Macht der Gewohnheit – Geheimniß aller Erziehung, Clubdiner.


Sieben und dreißigster Brief.


Rock of Cashel, eine der merkwürdigsten Ruinen in Irland. Der Teufelsbiß. Altsächsische Baukunst. Inquisitions-Klingel. S. Patricks Statue und der Thron von Scone. Hore-Abbey und die von Atthassil. Zustand der Katholiken in Tipperari. Lächerlicher Zeitungs-Artikel, mich betreffend. Meine Nothrede.


[7] Acht und dreißigster Brief.


Ueber die Naturgeschichte des Schwans. Holycroß, und seine Denkmäler. Diné mit 18 Geistlichen. Conversation dabei. Wenden und Irländer. Liste der katholischen und protestantischen Gemeinden in der Diöces Cashel. Curieuse Details, und Bemerkungen darüber. Gutgemeinter Exorcismus. Halsbrechende Jagd. Der wandelnde Sumpf. Pferde-Thaten. Landjunkerleben. Seltsame Parlaments- Rede. Die Burg im Himmel. Potheen-Enthusiasmus. Die Vornehmen in Irland. Gute Regel.


Neun und dreißigster Brief.


Das Brüderpaar. Materielles Leben. Devils. Die hübsche Wirthin. Der Piper. Die Räuber. Der angeführte Advokat, Auster-Geheimnisse. Johny's Abentheuer in Holycroß. Die Ermordung Baker's. Der Cousin R... Sergeant Scully. Der bewegungslose Hahn. Fitzpatrick und seine Bagpipe.


[8] Vierzigster Brief.


Der Feengarten. Romantisches Schilderhaus. Rückkehr nach der Stadt. Frau von Sevigné. Lord Byron's Gewitter. Diné beim Lord Lieutenant. Der Marquis von Anglesea. Gottesdienst in der katholischen Kapelle. Unsichtbare Musik. Der heilige Christoph. Vergleich des katholischen und englisch-protestantischen Kultus. Allegorie. Londoner Tagebuch. Unterschied zwischen englischen und deutschen Ansichten. Zwei Normal-Misses. Ihre Geschichte. Allgemeine Bemerkung über die Engländerinnen. Malahide. 700 Jahre alte Möbel. Herzogin von Portsmouth. Karl I. am spanischen Hofe. Howth Castle. Ducrow's lebendige Statuen. Der russische Courier und Pony als alte Frau.


Ein und vierzigster Brief.


Abend bei Lady M... Ihre Niecen. Seltsame Conversation. Der Gemal. Noch mehr Theologisches. Die Nachtigallen. Alles Korn Europa's. Die Nationalscene. Die häuslichen Tableaus. Das Autor-Boudoir. Die Perlmutter. Der Diminutiv-Napoleon. The Catholic Association. Shiel, Lawleß und Andere. Naives. Ritt ins Gebirge. Sentimentalität eines Dandy.


[9] Zwei und vierzigster Brief.


B.H. über die Religiosität unsrer Zeit. O'Connel in der Allongen-Perücke. Der Don Quixotte und der Dandy der Association. Sprüchwörter-Spiel bei Lady M... Miß Oneil. Ihr Spiel.

Drei und vierzigster Brief.


Seite 205

Büreau der todten Briefe. 3000 Pf. St. Incognito. Der Arzt. Der Lungenmesser. Die Allerwelts-Sprütze. Weibliche Wetterpropheten. Die Bank. Banknotenmetall. Gymnastik. Stuben-Philosophie. Paradoxen.


Vier und vierzigster Brief.


Gunst Neptuns. Der Traum. Ueberfahrt. Der junge Erbe. Nacht in der Mail. Shrewsbury. Die Tretmühle. Gelbe Sträflinge. Die Kirche. Seltsame alte Häuser. Straßen-Neugierde. Der kleine Schüler. Roß. Der River[10] Wye. Schloß Goderich. Erzwungene Höflichkeit. Die Jakobsleiter. Abwechselnde Ansichten. Drei Grafschaften auf einmal. Wiege Heinrich des V. Groteske Felsen. Ein verunglückter Tourist. Kopf des Druiden. Monmouth. Heinrichs Schloß, jetzt ein Gänsestall. Buchhändler-Familie. Diebstahl. Güte einfacher Naturen. Bunte Feuerblumen. Die Zinnwerke. Tintern Abbey. Epheu- Allee. Die Sturm-Klippe. Erhabne Aussicht. Schloß von Chepstow. Cromwell und Heinrich der VIII. als Landschafts-Verschönerer. Entdeckung.


Fünf und vierzigster Brief.


Der Königsmörder Martin. Des Mädchens Erklärung. Besteuerung der Reisenden. Der Besitzer von Piercefield. Passage des Channel. Menschen und Pferde pèle méle. Recapitulation. Maler und Pinsel. Natur-Gemälde. Das schönste Gebäude. Bristol. Die Feudal-Kirchen. Uninteressirte Frömmigkeit. Des Maire's Equipage. Cook's folly. Lord Clifford's Park. Russische Flottille. Das Dorf-Ideal. Dante's umgekehrte Höllen-Inschrift. Cliston. Das weiß und schwarze Haus. Chirurgen-Empfindlichkeit. Bath. Der König von Bath. Die Abteykirche. Eigenthümliche Ausschmückung. König Jakob's Heldenthat. Der Sonderling Beckford. Der bei Licht gebaute Thurm. Besondre Art spazieren zu reiten. Der Besuch über die Mauer. Gothische Baukunst. Der Weihnachts-Markt. Spaziergänge bei Tag und Nacht. Die Feuersbrunst.


[11] Sechs und vierzigster Brief.


Die Wittwe. Lebendige Todtenköpfe. Angenehmere Reisegesellschaft. Examina. Stonehenge. Unheimliche Begegnung und Unglück. Die Cathedrale. Monumente darin. Der Thurm. Halsbrechendes Hinaufsteigen. Der Habicht auf dem Kreuz, und des Herrn Bischoffs Tauben. His Lordship und seine Beschäftigungen. Frommer Wunsch für's Vaterland. Spiegel der Vergangenheit und Zukunft. Schloß Milton. Die ritterliche Castellanin. Antiken, Gemälde. Tempel, von Holbein erbaut. Talent englischer Damen. Eingangs-List. Langfort Park. Vorzügliche Bilder. Egmont, Alba, Oranien. Thron Kaiser Rudolph's. Doxingmatch. Der wettende Kutscher. Neuenglische Moral der Großen. March of Intellect. Militair-Schule. Deroutirte Fuchsjagd. National-Pflicht. Zum neuen Jahre. London. Die nicht gefundne Hündin. Regenten-Leben. Dom zu Canterbury. Der schwarze Prinz. Farbenpracht. Der Erzbischof. Schadhafter Boiler. Das Fort zu Dover. Kurze Ueberfahrt. Nationelle Ungenirtheit. Frankreichs Lüfte. Die Jettéc. Englische Kinder. Der alte, große Dandy. Anekdoten.


Sieben und vierzigster Brief.


Fränkische Diligence. Der Napoleonische Gardist. Deutsche Prinzen. La Mechanique. Werth der Freiheit. Paris. Revision des Altbekannten. Schlechtns Neue. Théátre de Madame. Der tugendhafte Martin. La charte pour les Caffés. Rossini hat die wilden Thiere gezähmt. Wohlfeilheit in Paris. Burlesker Tod des Fürsten Poniatofsky.[12] Lobenswerthes Ensemble bei den hiesigen Bühnen. Aehrenlese im Museum. Der deplacirte Sphynx. Mephistopheles- Walzer. Himmel und Hölle.


Acht und vierzigster Brief.


Aesthetischer Spaziergang. Einiges über die Familie Napoleons. Spanische Galanterie. Der Henker von Amsterdam. Der Mercure Galant. Wie er sich verflüchtigt. Omnibus. Thierpolizei. Gedanken im Innern einer Dame Blanche. Diavolo. Sing-Nüancen. Pariser Annehmlichkeiten. La Morne. Ablaß. Der Eisbär. Desairs Monument. Getäuschte Hoffnung. Die Ama's. Abschied.
[13]

Quelle:
[Hermann von Pückler Muskau]: Briefe eines Verstorbenen. Erster und Zweiter Theil: Ein fragmentarisches Tagebuch aus England, Wales, Irland und Frankreich, geschrieben in den Jahren 1828 und 1829, Band 2, Stuttgart 21831.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Briefe eines Verstorbenen
Briefe eines Verstorbenen: Ein fragmentarisches Tagebuch
Briefe eines Verstorbenen: Herausgegeben von Heinz Ohff
Ironie Des Lebens: Bd. Einleitung. Aus Den Zetteltoepfen Eines Unruhigen. Die Pfarre Zu Stargard. Scheidung Und Brautfahrt.-2.Bd. Briefe Eines Verstorbenen (German Edition)

Buchempfehlung

Knigge, Adolph Freiherr von

Über den Umgang mit Menschen

Über den Umgang mit Menschen

»Wenn die Regeln des Umgangs nicht bloß Vorschriften einer konventionellen Höflichkeit oder gar einer gefährlichen Politik sein sollen, so müssen sie auf die Lehren von den Pflichten gegründet sein, die wir allen Arten von Menschen schuldig sind, und wiederum von ihnen fordern können. – Das heißt: Ein System, dessen Grundpfeiler Moral und Weltklugheit sind, muss dabei zum Grunde liegen.« Adolph Freiherr von Knigge

276 Seiten, 9.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für diese preiswerte Leseausgabe elf der schönsten romantischen Erzählungen ausgewählt.

442 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon