Sechstes Bruchstück

Die Fragen des Jüngers Dhotako

[244] Dhotako:


1061

O löse mir, Erhabner, diese Frage,

Dein Wort, o Großer, lasse mich erlauschen:

Auf daß ich was man still versteht,

Erlöschung regle selber mir.


Der Herr:


1062

Wohlan, so kämpfe tapfer du,

Sei hier schon heiter, hellgemut:

Auf daß du was man still versteht,

Erlöschung regeln selber magst.


Dhotako:


1063

Erschau' ich ihn bei Menschen hier, bei Göttern,

Den Priester, der beharren kann entwesen,

So ehr' in dir ich ihn, den Allgeäugten:

Erlöse mich, o Sakko du, von Zweifeln!


Der Herr:


1064

Geleiten kann ich keinen zur Erlösung,

In Zweifel wen auch immer hier man finde:

Erlauschter Satzung muß gewahr man werden,

Nur also magst entkommen du den Fluten.


[245] Dhotako:


1065

O weise mir, du Heil'ger, aus Erbarmen

Verborgne Satzung, daß ich wohl sie deute:

Daß wie der Raum ich unbegrenzbar weile,

Schon hier geruhig ohne Hang verziehe.


Der Herr:


1066

Die Ruhe will ich weisen dir,

Gleich sichtbar, keiner Sage Wort,

Wo klar der Pilger, kennt er sie,

Dem Garn entweichen kann der Welt.


Dhotako:


1067

So heiß' ich gar willkommen mir

Die beste Ruhe, großer Herr,

Wo klar der Pilger, kennt er sie,

Dem Garn entweichen kann der Welt.


Der Herr:


1068

Was irgend wahr du nehmen magst,

Von oben, unten, oder mittendurch:

Entdeckt als Fessel das man in der Welt,

Nach Sein wie Nichtsein mag man dulden keinen Durst.

Quelle:
Die Reden Gotamo Buddhos. Bd. 3, Zürich/Wien 1957, S. 244-246.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Hoffmann, E. T. A.

Fantasiestücke in Callots Manier

Fantasiestücke in Callots Manier

Als E.T.A. Hoffmann 1813 in Bamberg Arbeiten des französischen Kupferstechers Jacques Callot sieht, fühlt er sich unmittelbar hingezogen zu diesen »sonderbaren, fantastischen Blättern« und widmet ihrem Schöpfer die einleitende Hommage seiner ersten Buchveröffentlichung, mit der ihm 1814 der Durchbruch als Dichter gelingt. Enthalten sind u.a. diese Erzählungen: Ritter Gluck, Don Juan, Nachricht von den neuesten Schicksalen des Hundes Berganza, Der Magnetiseur, Der goldne Topf, Die Abenteuer der Silvester-Nacht

282 Seiten, 13.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon