Zurück | Vorwärts
Suchergebnisse (142 Treffer)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Einschränken auf Bände: Pierer-1857 | Meyers-1905 | Adelung-1793 | Georges-1913 | Herder-1854 | Lueger-1904 | Wander-1867 
Einschränken auf Kategorien: Lexikalischer Artikel | Wörterbuch | Sprichwort 
Baumschule

Baumschule [Meyers-1905]

Baumschule , Anlage , in der Bäume und Sträucher für jede Art Pflanzung gezogen werden. Die B. fordert einen möglichst sonnigen und freien, gegen heftige Winde einigermaßen geschützten Platz auf bestem Boden , wenn möglich tiefgründigen, eventuell drainierten lehmigen Sand - oder ...

Lexikoneintrag zu »Baumschule«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 2. Leipzig 1905, S. 481.
Baumschule

Baumschule [Lueger-1904]

Baumschule , Grundstück, auf dem Holzpflanzen zum späteren Versetzen gezogen ... ... können, ohne für ihr späteres Gedeihen außerhalb der Baumschule zu sehr verwöhnt zu werden. Bei rationellem Betrieb ist Wechselwirtschaft durchaus ... ... bis zu einer Tiefe von höchstens 4 m, in welchem Falle die Baumschule nicht mehr weiter zu ...

Lexikoneintrag zu »Baumschule«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 1 Stuttgart, Leipzig 1904., S. 589.
Baumschule

Baumschule [Wander-1867]

Wer seine Baumschule lieb hat, der lässt keinen Affen ( Ziegen ) hinein.

Sprichwort zu »Baumschule«. Karl Friedrich Wilhelm Wander (Hrsg.): Deutsches Sprichwörter-Lexikon, Band 1. Leipzig 1867, Sp. 284.
Baumschule

Baumschule [Pierer-1857]

Baumschule , s.u. Obstbaumzucht.

Lexikoneintrag zu »Baumschule«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 2. Altenburg 1857, S. 431.
Baumschule, die

Baumschule, die [Adelung-1793]

Die Baumschule , plur. die -n, ein Ort, wo man junge Stämme von Bäumen so lange erziehet, bis sie an den bestimmten Ort versetzet werden können.

Wörterbucheintrag zu »Baumschule, die«. Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 1. Leipzig 1793, S. 766.
Booth

Booth [Pierer-1857]

Booth (spr. Buks), John , geb. 1801 in Flottbek ... ... mit dem Freiherrn v. Voght in Flottbek bei Altona eine großartige Baumschule , verbunden mit Blumenzucht u. Pflanzentreibereien an, welche der Sohn erweiterte u ...

Lexikoneintrag zu »Booth«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 3. Altenburg 1857, S. 81-82.
Britz

Britz [Meyers-1905]

Britz (B. bei Berlin ), Dorf im preuß. Regbez ... ... Kirche, Kreiskrankenhaus, Gewächshaus-, Zement -, Kunstsandstein-, Drahtgeflecht- und Patentsaugwagenfabrikation, die berühmte Baumschule von Späth, bedeutenden Gartenbau und (1900) 8538 Einw. Besitzer des ...

Lexikoneintrag zu »Britz«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 3. Leipzig 1905, S. 437.
Booth

Booth [Herder-1854]

Booth (Buhs). James , siedelte 1795 von Schottland nach Hamburg über u. gründete daselbst die berühmte Flottbecker Baumschule. Nach seinem Tode setzte sein Sohn John B. das Geschäft fort, erweiterte es durch Treib- und Glashäuser und zog die seltensten Gewächse, ...

Lexikoneintrag zu »Booth«. Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 1, S. 614.
Dietz

Dietz [Herder-1854]

Dietz , nassauische Stadt an der Lahn mit 2900 E., Farbenfabrik, lebhaftem Verkehr, berühmter Baumschule, Strafanstalt. D. kommt zu Karls d. Gr. Zeit als Theodissa vor, gehörte später eigenen Grafen, fiel im 16. Jahrh. an das Haus Nassau ...

Lexikoneintrag zu »Dietz«. Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 2, S. 388.
Skopin

Skopin [Meyers-1905]

Skopin , Kreisstadt im russ. Gouv. Rjäsan , an der Werda ... ... Sysran - Wjasma , hat eine Realschule , ein Mädchengymnasium , eine Baumschule , Handel mit Getreide , Rindern und Leder und (1900 ...

Lexikoneintrag zu »Skopin«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 18. Leipzig 1909, S. 530.
Rimpar

Rimpar [Pierer-1857]

Rimpar , Dorf am Pleichbach im Landgericht Würzburg des baierischen Kreises Unterfranken; Schloß , Baumschule ; 1600 Ew.

Lexikoneintrag zu »Rimpar«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 14. Altenburg 1862, S. 165.
Obstbau

Obstbau [Meyers-1905]

Obstbau (hierzu Tafel »Zwergobstbäume« , bei S. 882), die Kultur der Obstgehölze, deren Anzucht in der Baumschule durch Veredlung der Wildlinge geschieht. Die Früchte der wilden Arten finden kaum noch Verwendung. Der Obstbaum soll 50–80 Jahre lang ...

Lexikoneintrag zu »Obstbau«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 14. Leipzig 1908, S. 884-888.
differo

differo [Georges-1913]

dif-fero , dis-tulī, dī-lātum, dif-ferre (dis ... ... te faciam ut formicae frustillatim differant, Plaut.: arbores, d.i. aus der Baumschule, wo sie dicht aneinander standen, herausnehmen und weitläufiger setzen, verpflanzen, Plin.: ...

Wörterbucheintrag Latein-Deutsch zu »differo«. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998), Band 1, Sp. 2145-2146.
Weihers

Weihers [Pierer-1857]

Weihers , 1 ) Landgericht im Verwaltungsdistrict Gersfeld des baierischen Kreises Unterfranken, an Kurhessen grenzend, 1,75 QM., 9200 Ew ... ... 2 ) Pfarrdorf hier, Landgerichtssitz, Post , Schloß , Mineralquelle, große Baumschule , Flachsbau, Leinweberei; 780 Ew.

Lexikoneintrag zu »Weihers«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 19. Altenburg 1865, S. 28.
Limours

Limours [Pierer-1857]

Limours (spr. Limuhr), Stadt im Arrondissement Rambouillet des französischen Departements Seine u. Oise , Ackerbauschule, Baumschule ; 1000 Ew.; Lieblingsaufenthalt Heinrichs IV.

Lexikoneintrag zu »Limours«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 10. Altenburg 1860, S. 385.
Dochnahl

Dochnahl [Meyers-1905]

Dochnahl , Friedrich Jakob , Pomolog , geb. 4 ... ... seit 1849 in Wachendorf und Kadolzburg in Mittelfranken , wo er die Haffnersche Baumschule gründete. 1861 siedelte er wieder nach seiner Vaterstadt über. D. stellte ein ...

Lexikoneintrag zu »Dochnahl«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 5. Leipzig 1906, S. 74.
Eldĕna

Eldĕna [Meyers-1905]

Eldĕna , 1) Dorf mit Vorwerk im preuß. Regbez. ... ... von den Schweden zerstörten Cistercienserabtei, eine Landwirtschaftsschule, einen botanischen Garten , eine Baumschule , Bierbrauerei, Seebad und zählt (1900) 733 Einw. Die 1815 gestiftete ...

Lexikoneintrag zu »Eldĕna«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 5. Leipzig 1906, S. 598.
Flottbek

Flottbek [Meyers-1905]

Flottbek ( Klein -F .), Dorf und Luftkurort im preuß. ... ... der Hamburger mit schönen Gärten , eine bedeutende Bierbrauerei ( Teufelsbrücke ), eine Baumschule und (1900) 1000 Einw. Der an der Cl be gelegene Teil des ...

Lexikoneintrag zu »Flottbek«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 6. Leipzig 1906, S. 715.
Tiraspol

Tiraspol [Meyers-1905]

Tiraspol , Kreisstadt im russ. Gouv. Cherson , am Dnjestr ... ... 4 Kirchen , 2 Synagogen , eine Stadtbank, Gartenbau , eine staatliche Baumschule , ansehnlichen Getreidehandel und (1900) 29,323 Einw.

Lexikoneintrag zu »Tiraspol«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 19. Leipzig 1909, S. 565.
Sämlinge

Sämlinge [Meyers-1905]

Sämlinge , s. Baumschule ; vgl. Saat .

Lexikoneintrag zu »Sämlinge«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 17. Leipzig 1909, S. 524.
Zurück | Vorwärts
Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Chamisso, Adelbert von

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

In elf Briefen erzählt Peter Schlemihl die wundersame Geschichte wie er einem Mann begegnet, der ihm für viel Geld seinen Schatten abkauft. Erst als es zu spät ist, bemerkt Peter wie wichtig ihm der nutzlos geglaubte Schatten in der Gesellschaft ist. Er verliert sein Ansehen und seine Liebe trotz seines vielen Geldes. Doch Fortuna wendet sich ihm wieder zu.

56 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Dass das gelungen ist, zeigt Michael Holzingers Auswahl von neun Meistererzählungen aus der sogenannten Biedermeierzeit.

434 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon