Zurück | Vorwärts
Suchergebnisse (52 Treffer)
1 | 2 | 3
Bergbau/Bergleute/Grubenarbeiter

Bergbau/Bergleute/Grubenarbeiter [Bildpostkarten]

Grubenarbeiter. Verlag: Kodak.

Historische Postkarte: Grubenarbeiter
Gewerke

Gewerke [Meyers-1905]

Gewerke (der), veraltet soviel wie Handwerker, besonders Bauhandwerker ; jetzt noch allgemein im Bergbau soviel wie Grubenarbeiter; daher Gewerkenschicht , Arbeitsquantum eines Grubenarbeiters, dann auch Teilhaber einer Gewerkschaft (s.d.), Mitbesitzer eines Bergwerkes (s. Bergrecht ); ...

Lexikoneintrag zu »Gewerke«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 7. Leipzig 1907, S. 801.
Bergmann [1]

Bergmann [1] [Pierer-1857]

Bergmann , 1 ) jeder beim Bergbau Angestellte u. desselben ... ... Einschluß der Hüttenarbeiter; s. Bergleute ; 2 ) im engeren Sinne nur Grubenarbeiter; 3 ) so v.w. Bergknappe .

Lexikoneintrag zu »Bergmann [1]«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 2. Altenburg 1857, S. 608.
Knappschaft, die

Knappschaft, die [Adelung-1793]

Die Knappschaft , plur. die -en, die ganze Gesellschaft der ... ... Gewerbes; besonders im Berg- und Hüttenbaue. Die Bergknappschaft, die sämmtlichen Bergleute, oder Grubenarbeiter; die Hüttenknappschaft, die sämmtlichen Hüttenarbeiter. Daher der Knappschaftsälteste, der Älteste, der ...

Wörterbucheintrag zu »Knappschaft, die«. Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 2. Leipzig 1796, S. 1652.

Bergbau/Bergleute [Bildpostkarten]

Bergleute 2 Bergleute in Knappenuniform ... ... 'Der Bergmann im schwarzen Gewand...' Grubenarbeiter Häuer vor Ort ...

Historische Postkarten zum Thema »Bergbau; Bergleute«

Grässe, Johann Georg Theodor/Sagen/Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen/Erster Band/233. Der graue Mann zu Neugeißing [Literatur]

233. Der graue Mann zu Neugeißing. Meißner a.a.O. ... ... . S. 479. Im Jahre 1713 den 12. Septbr. ist der Grubenarbeiter Gottfried Behr im Bergamt Altenberg erschienen und hat daselbst beschworen, daß, als er ...

Literatur im Volltext: Johann Georg Theodor Grässe: Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen. Band 1, Dresden 1874, S. CCVIII208-CCIX209.: 233. Der graue Mann zu Neugeißing
operor

operor [Georges-1913]

operor , ātus sum, ārī (opus), I) v. intr. ... ... , die Schanzarbeiter, Tac. ann. 1, 64. β) operati, die Grubenarbeiter, Plin. 33, 70. – B) übtr., v. Lebl. ...

Wörterbucheintrag Latein-Deutsch zu »operor«. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. Hannover 1918 (Nachdruck Darmstadt 1998), Band 2, Sp. 1355-1356.
Anfahren

Anfahren [Adelung-1793]

Anfahren , verb. irreg. (S. Fahren,) welches in gedoppelter ... ... , des -es, plur. die -schächte, ein Schacht, durch welchen die Grubenarbeiter anfahren, oder sich an ihre Arbeit begeben; ingleichen das Anfahrgeld, des -es ...

Wörterbucheintrag zu »Anfahren«. Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 1. Leipzig 1793, S. 286-287.
Transvaal

Transvaal [Meyers-1905]

Transvaal , früher Südafrikanische Republik (s. d. und die Karten ... ... davon ausgeschlossen wurden. Ende Juni 1904 trafen die ersten chinesischen Kulis als Grubenarbeiter am Rand ein, was zu Unzufriedenheit Anlaß gab. Auch sonst bewährte sich die ...

Lexikoneintrag zu »Transvaal«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 19. Leipzig 1909, S. 669-671.
Steinkohle

Steinkohle [Pierer-1857]

Steinkohle ( Schwarzkohle , gr. Lithanthrax , engl. ... ... leichte, entzündliche Kohlenwasserstoffe ; diese tödten durch Verbrennen od. Erstickung die Grubenarbeiter, zerstören den Grubenbau u. setzen wohl auch das Kohlenflötz selbst in ...

Lexikoneintrag zu »Steinkohle«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 16. Altenburg 1863, S. 738-741.

Linden, Ada [Pataky-1898]

Linden, Ada, Biographie s. Luise Förster . ‒ Aus ... ... ; ‒ Des Kindes Lieblinge. Bilderbuch. Konstanz 1897, Karl Hirsch. ‒ Die Grubenarbeiter. (Früher betitelt: »Aus der Tiefe«.) Soz. Rom. a. d. ...

Lexikoneintrag zu der Schriftstellerin Ada Linden. Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder Bd. 1. Berlin, 1898., S. 507.
Bergmann, der

Bergmann, der [Adelung-1793]

Der Bêrgmann , des -es, plur. ... ... 3) In noch engerer Bedeutung, verstehet man unter diesem Ausdrucke zuweilen nur die Grubenarbeiter, mit Ausschließung der Hüttenleute. 4) In noch engerm Umfange der Bedeutung, diejenigen Grubenarbeiter, welche noch nicht für Häuer gelten, und daher diesen nacharbeiten müssen. 5 ...

Wörterbucheintrag zu »Bergmann, der«. Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 1. Leipzig 1793, S. 873.
Gewerbskrankheiten

Gewerbskrankheiten [Pierer-1857]

Gewerbskrankheiten , diejenigen Veränderungen des gesundheitgemäßen Körperzustandes, welche durch die mit ... ... ), durch plötzlichen Wechsel zwischen Licht u. Finsterniß ( Bergleute , Grubenarbeiter), durch fehlerhafte Brillengläser u. noch mehr durch unpassende Brillengestelle (Gelehrte), durch ...

Lexikoneintrag zu »Gewerbskrankheiten«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 7. Altenburg 1859, S. 324-326.
Stephenson, George

Stephenson, George [Roell-1912]

Stephenson, George, der Hauptbegründer des Eisenbahnwesens, geboren am 8. Juni ... ... dem berühmten Chemiker Professor Davy und gleichzeitig mit diesem erfand S. eine Sicherheitslampe für Grubenarbeiter, wofür er einen Preis von 1000 Guineen erhielt. S. wurde infolge seiner ...

Lexikoneintrag zu »Stephenson, George«. Röll, Freiherr von: Enzyklopädie des Eisenbahnwesens, Band 9. Berlin, Wien 1921, S. 179-180.
Gaseinatmungskrankheiten

Gaseinatmungskrankheiten [Meyers-1905]

Gaseinatmungskrankheiten ( Gasinhalationskrankheiten ) entstehen durch die länger oder kürzer dauernde ... ... z. B. des Stickstoffes , der Kohlenwasserstoffgase , der namentlich Bergleute und Grubenarbeiter ausgesetzt sind, entsteht Atemnot , welche die Arbeiter zu verstärkten Atembewegungen ...

Lexikoneintrag zu »Gaseinatmungskrankheiten«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 7. Leipzig 1907, S. 371.
Siemens, Werner von/Lebenserinnerungen

Siemens, Werner von/Lebenserinnerungen [Naturwissenschaften]

Werner von Siemens Lebenserinnerungen Harzburg, im Juni 1889. »Unser Leben ... ... , wo die Tataren zu den besten und zuverlässigsten Arbeitern gehören, vielfach vorgekommen, daß Grubenarbeiter, die Jahre lang fleißig und – da die muselmännische Sekte der Schiiten, der ...

Werkverzeichnis von Werner von Siemens

Tucholsky, Kurt/Werke/1928/Gebrauchslyrik [Literatur]

Gebrauchslyrik Vater, ich rufe dich! Brüllend umdräut mich der Dampf ... ... der Partei wettern, die hartgebräunten Arbeitsmänner. Nun will ich mir ja gern von einem Grubenarbeiter, der sein Leben im mitteldeutschen Aufstand aufs Spiel gesetzt hat, sagen lassen, ...

Literatur im Volltext: Kurt Tucholsky: Gesammelte Werke in zehn Bänden. Band 6, Reinbek bei Hamburg 1975, S. 316-320.: Gebrauchslyrik
Verne, Jules/Romane/Von der Erde zum Mond/14. Capitel

Verne, Jules/Romane/Von der Erde zum Mond/14. Capitel [Literatur]

Vierzehntes Capitel. Hacke und Kelle. An demselben Abend kehrte Barbicane ... ... sein Arbeitsheer nur die besten Leute sich wählte, Mechaniker, Heizer, Gießer, Kalkbrenner, Grubenarbeiter, Ziegelstreicher und Handwerker aller Art, schwarze oder weiße, ohne Unterschied der Farbe. ...

Literatur im Volltext: Jules Verne: Von der Erde zum Mond. Bekannte und unbekannte Welten. Abenteuerliche Reisen von Julius Verne, Band I, Wien, Pest, Leipzig 1874, S. 101.: 14. Capitel

Zola, Émile/Romane/Germinal/Erster Teil/Drittes Kapitel [Literatur]

... »Ist es tief?« fragte Etienne einen Grubenarbeiter, der neben ihm stand und mit schläfriger Miene wartete, bis die Reihe ... ... »Und wenn es reißt?« »Wenn es reißt ...« Der Grubenarbeiter beendete den Satz mit einer Gebärde. Er war an der Reihe, die ...

Literatur im Volltext: Zola, Emile: Germinal. Berlin [1927], S. 28-44.: Drittes Kapitel

Sienkiewicz, Henryk/Roman/Quo vadis/Zwanzigstes Kapitel [Literatur]

... schlagen. Am Tore nahmen ihnen zwei Grubenarbeiter das Losungswort ab. Nach kurzer Zeit befand sich Vinicius mit seinen beiden ... ... sein Los unerbittlich und zu gleicher Zeit in tragischer Weise entschied. Der Grubenarbeiter legte von neuem einige Fackeln in das Feuer, ohne daß die Anwesenden ...

Literatur im Volltext: Sienkiewicz, Henryk: Quo vadis? Zwei Bände, Leipzig [o.J.], Band 1, S. 217-231.: Zwanzigstes Kapitel
Zurück | Vorwärts
Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Wieland, Christoph Martin

Geschichte der Abderiten

Geschichte der Abderiten

Der satirische Roman von Christoph Martin Wieland erscheint 1774 in Fortsetzung in der Zeitschrift »Der Teutsche Merkur«. Wielands Spott zielt auf die kleinbürgerliche Einfalt seiner Zeit. Den Text habe er in einer Stunde des Unmuts geschrieben »wie ich von meinem Mansardenfenster herab die ganze Welt voll Koth und Unrath erblickte und mich an ihr zu rächen entschloß.«

270 Seiten, 9.60 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon