Zurück | Vorwärts
Suchergebnisse (18 Treffer)
1
Heuristik

Heuristik [Kirchner-Michaelis-1907]

Heuristik (nlt. vom gr. heuriskein = finden) heißt die Erfindungskunst oder die Anweisung, auf methodischem Wege Erfindungen zu machen. Früher suchte man sie in einer willkürlichen Kombination logischer Begriffe , so Raimund Lullus (1235-1316) mit seiner Ars magna ( ...

Lexikoneintrag zu »Heuristik«. Kirchner, Friedrich / Michaëlis, Carl: Wörterbuch der Philosophischen Grundbegriffe. Leipzig 1907, S. 262-263.
Heuristik

Heuristik [Pierer-1857]

Heuristik (v. gr.), Erfindungskunst, bes. in wissenschaftlichen Forschungen, wo sie allgemeine Regeln , Erfindungen zu machen, aufstellt, welche, auf besondere Gegenstände des Wissens angewendet u. nach ihnen modificirt, zu besondern werden; ein Theil der angewandten ...

Lexikoneintrag zu »Heuristik«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 8. Altenburg 1859, S. 350-351.
Heuristik

Heuristik [Herder-1854]

Heuristik , griech., Erfindungskunst, soll die Lehre sein, wie man stets neuen Stoff zu künstlerischen od. wissenschaftl. Schöpfungen herbeischaffe oder auf methodischem Wege zu Erfindungen gelange. Weil dergleichen Dinge nicht gelehrt werden können, läuft die H. sammt der s. ...

Lexikoneintrag zu »Heuristik«. Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1855, Band 3, S. 301.
Heurístik

Heurístik [Brockhaus-1911]

Heurístik (grch.), Erfindungskunst oder Anweisung , auf methodischem Wege Erfindungen zu machen. Heuristisches Verfahren, Lehrverfahren, welches den Schüler zur Selbstauffindung wissenschaftlicher Lehrsätze anleitet.

Lexikoneintrag zu »Heurístik«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 800.
Heuristik

Heuristik [Eisler-1904]

Heuristik ( heuriskô finde, heuristica): Erfindungskunst , Kunst der Entdeckung von Wahrheiten durch Methodik des Denkens und Erkennens . Vgl. Ars, Topik .

Lexikoneintrag zu »Heuristik«. Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 1. Berlin 1904, S. 438.
Heurĭstik

Heurĭstik [Meyers-1905]

Heurĭstik (griech., von heuriskein , »finden«), im philosophischen Sinne soviel wie Erfindungskunst oder Anweisung . auf methodischem Wege Neues zu finden. Der Gedankengang , durch den jemand zur Erkenntnis einer Wahrheit gelangte, ist sehr oft ein ganz andrer ...

Lexikoneintrag zu »Heurĭstik«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 9. Leipzig 1907, S. 294.
Homiletik

Homiletik [Pierer-1857]

Homiletik (gr., d.i. Anleitung zur geistlichen Beredsamkeit), die ... ... fördern. Sie handelt theils von Aufsuchung u. Erfindung des Stoffes ( Heuristik , Meditatio ), Anordnung desselben ( Disposito ), Darstellung desselben in ...

Lexikoneintrag zu »Homiletik«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 8. Altenburg 1859, S. 511.
Topik

Topik [Kirchner-Michaelis-1907]

Topik (gr. topikê sc. technê von topos ... ... und in der Anordnung des Stoffes schematisch werde. Vgl. Erfindung , Heuristik , Mnemonik. – Kästner , Topik oder Erfindungswissensch. 1816.

Lexikoneintrag zu »Topik«. Kirchner, Friedrich / Michaëlis, Carl: Wörterbuch der Philosophischen Grundbegriffe. Leipzig 1907, S. 642.
Erfindung

Erfindung [Brockhaus-1837]

Erfindung wird gewöhnlich die Hervorbringung von etwas in Wissenschaften und Künsten ... ... beruhen müssen u.s.w. In der Wissenschaft gibt es eine Erfindungskunst, Heuristik nach dem Griechischen genannt, welche ein System von Regeln aufstellt, ...

Lexikoneintrag zu »Erfindung«. Brockhaus Bilder-Conversations-Lexikon, Band 1. Leipzig 1837., S. 684-685.
Erfindung

Erfindung [Pierer-1857]

Erfindung , 1 ) unterscheidet sich von Entdeckung dadurch, daß durch sie eine vorher noch nicht bekannte (theoretische od. praktische) Wahrheit durch eignes geistiges Vermögen ... ... , Lpz. 1856 ff. 2 ) ( Inventio , Ästh.), s.u. Heuristik .

Lexikoneintrag zu »Erfindung«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 5. Altenburg 1858, S. 842.
Hauptseite

Hauptseite [Kirchner-Michaelis-1907]

Friedrich Kirchner, Carl Michaëlis Wörterbuch der ... ... Charakter , Ding an sich , Ehre , Freiheit , Genie , Heuristik , Illusion , Kosmologie , Lust , Materie , Negation , ...

Wörterbuch der Philosophischen Grundbegriffe. Hauptseite.

Das Wikipedia Lexikon/Heroes of Might and Magic - Hindi [Glossar]

Das Wikipedia-Lexikon präsentiert die am häufigsten gesuchten Stichwörter der Online-Wikipedia ... ... . Angebl. Ausruf des Archimedes, nachdem er das Gesetz des Auftriebs entdeckt hatte. Heuristik H. (altgr. heurísko “ich finde”; heuriskein , “(auf-) ...

Zeno.org-Shop. Heroes of Might and Magic - Hindi

Simmel, Georg/Philosophie des Geldes/Analytischer Teil/1. Wert und Geld/III. [Philosophie]

... ist eben dieses Verhältnis zu seinem eigenen Gegenteil ja selbst ein relativistisches. Die Heuristik, die nur die Folge oder Anwendung des relativistischen Prinzips auf die Erkenntniskategorien ... ... verfährt – ein Prozeß, der seinem Wesen nach keinen Stillstand kennt und dessen Heuristik die Alternative aufhebt: das Absolute zu leugnen oder es anzuerkennen ...

Volltext Philosophie: Georg Simmel: Philosophie des Geldes. München und Leipzig 1920, S. 62-101.: III.

Gotamo Buddho/Die Reden Gotamo Buddhos/Aus der Mittleren Sammlung/Anmerkungen [Philosophie]

Anmerkungen 1 abhibhū, der Übermächtige, der Überwältiger, ... ... quoque ad eiusdem (sc. monasticae) vitae studium excitavit«, erheitert zunächst durch die ungeahnte Heuristik des biederen Kirchenvaters, dient aber sodann uns drüben stehenden als fein richtig weisender ...

Volltext Philosophie: Die Reden Gotamo Buddhos. Bd. 2, Zürich/Wien 1957.: Anmerkungen

Benz, Carl Friedrich/Lebensfahrt eines deutschen Erfinders/Frisch blickt' auch ich als junger Bursch ins Leben [Naturwissenschaften]

»Frisch blickt' auch ich als junger Bursch ins Leben, Keck hatt' ... ... , der Meister und sein Jünger, gar bald die besten Freunde. Von Didaktik und Heuristik verstand der neue Lehrmeister nichts. Aber das lohende Feuer der Berufsfreudigkeit verstand er ...

Volltext von »Frisch blickt' auch ich als junger Bursch ins Leben«. Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders. Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. Leipzig 1936, S. 29-33.

Jean Paul/Schriften/Vorschule der Ästhetik/Zweite Abteilung/9. Programm. Über den Witz/§ 54. Notwendigkeit deutscher witzigen Kultur [Literatur]

§ 54 Notwendigkeit deutscher witzigen Kultur Aber es gibt nicht bloß ... ... der Weg zur dichterischen und zur philosophischen Freiheit und Erfindung aufgetan, und seine Findkunst (Heuristik) wird jetzo nur durch ein schöneres Ziel bestimmt. Im Geiste ist die ...

Literatur im Volltext: Jean Paul: Werke. Band 5, München 1959–1963, S. 199-203.: § 54. Notwendigkeit deutscher witzigen Kultur

Goethe, Johann Wolfgang/Aphorismen und Aufzeichnungen/Maximen und Reflexionen/Aus »Kunst und Altertum«/Fünften Bandes drittes Heft. 1826 [Literatur]

Fünften Bandes drittes Heft (1826) Einzelnes Eigentlich weiß ... ... mir fortleben zu sehn. Mein ganzes inneres Wirken erwies sich als eine lebendige Heuristik, welche, eine unbekannte geahnete Regel anerkennend, solche in der Außenwelt zu finden ...

Literatur im Volltext: Johann Wolfgang von Goethe: Berliner Ausgabe. Kunsttheoretische Schriften und Übersetzungen [Band 17–22], Band 18, Berlin 1960 ff, S. 516-529.: Fünften Bandes drittes Heft. 1826

Weber, Max/Schriften zur Wissenschaftslehre/Roscher und Knies und die logischen Probleme der historischen Nationalökonomie/III. Knies und das Irrationalitätsproblem [Soziologie]

III. Knies und das Irrationalitätsproblem. 4) Die »Einfühlung« ... ... wenn es sich um die Bildung genereller Begriffe handelt, sei es zum Zweck der Heuristik oder zum Zweck einer eindeutigen Terminologie, – diejenige eines »idealtypischen« Gedankengebildes zu. ...

Soziologie im Volltext: Max Weber: Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre. Hrsg. von Johannes Winckelmann. Tübingen 1985, S. 146.: III. Knies und das Irrationalitätsproblem
Zurück | Vorwärts
Artikel 1 - 18

Buchempfehlung

Chamisso, Adelbert von

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

In elf Briefen erzählt Peter Schlemihl die wundersame Geschichte wie er einem Mann begegnet, der ihm für viel Geld seinen Schatten abkauft. Erst als es zu spät ist, bemerkt Peter wie wichtig ihm der nutzlos geglaubte Schatten in der Gesellschaft ist. Er verliert sein Ansehen und seine Liebe trotz seines vielen Geldes. Doch Fortuna wendet sich ihm wieder zu.

56 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon