Suchergebnisse (111 Treffer)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Apeiron

Apeiron [Eisler-1904]

Apeiron ( apeiron ): das Unbegrenzte. So nennt ANAXIMANDER das Princip ... ... zur Gesch. d. Begr. S. 71, u. a.), sondern als ein stofflich Unbestimmtes (STRÜMPELL, SEYDEL, TANNERY, KÜHNEMANN, Grundl. d. Philos. S. ...

Lexikoneintrag zu »Apeiron«. Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 1. Berlin 1904, S. 55.
Hoffmann

Hoffmann [Meyers-1905]

Hoffmann . Gelehrte : 1) Johann Gottfried , Nationalökonom ... ... Bde.), enthält die dichterische Kritik der kantischaltpreußischen Lehre vom kategorischen Imperativ ; stofflich schließt sich die tragische Erzählung » Landsturm « (das. 1892, 3. ...

Lexikoneintrag zu »Hoffmann«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 9. Leipzig 1907, S. 420-426.
Herzstück

Herzstück [Lueger-1904]

Herzstück , die Durchschneidungsstelle zweier Eisenbahnschienen unter spitzem bis rechtwinkligem Zusammenlauf ... ... der Leitkanten ist der für die Berechnung der Weichen maßgebende Punkt des Herzstücks. Stofflich kommt er nicht zur Erscheinung, weil es nicht angängig ist, die Spitze ...

Lexikoneintrag zu »Herzstück«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 5 Stuttgart, Leipzig 1907., S. 52-56.
Isomerīe

Isomerīe [Meyers-1905]

Isomerīe (griech.), die Erscheinung , daß Körper von gleicher ... ... wie in der chemischen Reaktionsfähigkeit so große Verschiedenheiten, daß man glauben möchte, zwei stofflich verschiedene Körper vor sich zu haben. Kohlenstoff tritt als Diamant , ...

Lexikoneintrag zu »Isomerīe«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 10. Leipzig 1907, S. 61-62.
Allotropie

Allotropie [Lueger-1904]

Allotropie , die Eigenschaft vieler Stoffe, im festen Aggregatzustande in verschiedenen ... ... gleichen äußeren Bedingungen in ihrem physikalischen und chemischen Verhalten so sehr voneinander abweichen wie zwei stofflich verschiedene Körper . Daß die in ihren Eigenschaften oft sehr verschiedenen Modifikationen in ...

Lexikoneintrag zu »Allotropie«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 1 Stuttgart, Leipzig 1904., S. 151.
Minnesinger

Minnesinger [Meyers-1905]

Minnesinger ( Minnesänger ) werden, mit besonderer Hervorhebung des von ihnen ... ... indes mehr oder weniger nahe mit einer oder der andern jener drei Hauptarten berühren. Stofflich am umfassendsten sind die Dichtungen des größten deutschen Lyrikers im Mittelalter ...

Lexikoneintrag zu »Minnesinger«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 13. Leipzig 1908, S. 880-882.
Isomorphīe

Isomorphīe [Meyers-1905]

Isomorphīe ( Isomorphismus , aus dem griech. isos, » gleich«, ... ... fort wie in einer Lösung seiner eignen Substanz und besteht dann aus zwei stofflich ganz verschiedenen Schichten . Isomorphe Körper besitzen aber auch die Fähigkeit dann, ...

Lexikoneintrag zu »Isomorphīe«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 10. Leipzig 1907, S. 62-63.
Aussichtsturm

Aussichtsturm [Lueger-1904]

Aussichtsturm , ein auf weithinschauender Höhe errichteter Bau aus Holz , ... ... Aufenthalt gewonnen werden. Weitere Beispiele s. [2]–[4]. Von längerer Dauer und stofflich haltbarer sind die Aussichtstürme aus Eisen . Die Hauptträger bestehen aus ...

Lexikoneintrag zu »Aussichtsturm«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 9 Stuttgart, Leipzig 1914., S. 46.
Alaunschiefer

Alaunschiefer [Lueger-1904]

Alaunschiefer (auch Vitriolschiefer ), Tonschiefer oder Schiefertone mit einem ... ... 10,17% Schwefelkies . – Alaunerde nennt man die jüngeren, dem Alaunschiefer stofflich entsprechenden, schwefelkiesreichen Tone der tertiären Braunkohlenbildungen besonders im norddeutschen Flachland bei Düben ...

Lexikoneintrag zu »Alaunschiefer«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 1 Stuttgart, Leipzig 1904., S. 129.
Aristotelismus

Aristotelismus [Kirchner-Michaelis-1907]

Aristotelismus . Unter Aristotelismus versteht man 1. die Philosophie des ... ... , den Planetenhimmeln und der Erde, die im Mittelpunkt der Welt unbewegt ruht. Stofflich besteht die Welt aus dem Äther , dem Feuer, der Luft, ...

Lexikoneintrag zu »Aristotelismus«. Kirchner, Friedrich / Michaëlis, Carl: Wörterbuch der Philosophischen Grundbegriffe. Leipzig 1907, S. 59-63.

Kern, Berthold [Eisler-1912]

Kern, Berthold , geb. 1848 in Münsterberg, Generalarzt u. Prof. ... ... Inhalt begreifen und in immaterielle psychische Begriffe fassen.« Der lebende Körper ist die stofflich gedachte Seele, der Wille (der Intensitätswert der Gefühlsbetonung) das Korrelat, nicht die ...

Lexikoneintrag zu »Kern, Berthold«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 347-349.

Ulrici, Hermann [Eisler-1912]

Ulrici, Hermann , geb. 1806 in Pforten (Niederlausitz), seit 1834 ... ... Die Seele ist kein Atom, nicht materiell, aber doch in gewissem Sinne »stofflich«, als »kontinuierliche, in sich ungeteilte Substanz, ätherisches Fluidum«. Sie ist »eine ...

Lexikoneintrag zu »Ulrici, Hermann«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 774-775.
Polstermaterialien

Polstermaterialien [Lueger-1904]

Polstermaterialien dienen zum Ausfüllen von Kissen, Polstern , Matratzen, ... ... in Anwendung kommen, was sich mit dem. Mikroskop leicht feststellen läßt. Ein stofflich nahestehendes Surrogat sind die Fischbeinhaare, Whale bonehairs , faserige Abfälle des schwarzen ...

Lexikoneintrag zu »Polstermaterialien«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 7 Stuttgart, Leipzig 1909., S. 179-180.
Spanische Literatur

Spanische Literatur [Meyers-1905]

Spanische Literatur . Unter spanischer Literatur versteht man die Schriftdenkmäler der Iberischen ... ... in die Periode höchster Entfaltung, die fast bis zum Ausgang desselben dauert. Stofflich umfaßt es so ziemlich alles, was die Weltgeschichte Bedeutsames enthält, und besonders ...

Lexikoneintrag zu »Spanische Literatur«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 18. Leipzig 1909, S. 674-685.
Französische Literatur

Französische Literatur [Pierer-1857]

Französische Literatur . Obgleich auch die F. L. dem allgemein gültigen ... ... Tradition , sowie die von Geistlichen aufgezeichneten Geschichten ( Chroniques ) genannt; stofflich beruhen sie auf den halbmythischen Stamm - u. Geschlechtssagen ( Gesta , daher ...

Lexikoneintrag zu »Französische Literatur«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 6. Altenburg 1858, S. 613-635.

Anaxagoras aus Klazomenae [Eisler-1912]

Anaxagoras aus Klazomenae (Kleinasien), geb. um 500 n. Chr., ... ... Er ist allwissend ( panta egnô nous ) und allmächtig, eins mit der Gottheit (Stofflich ist er nach Peipers, Dilthey, Gomperz, Windelband, Zeller u. a., ...

Lexikoneintrag zu »Anaxagoras aus Klazomenae«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 14-15.

Tucholsky, Kurt/Werke/1914/Paganini [Literatur]

Paganini oder Der Teufel auf der Tournee Archibald kam auf ... ... sind die entzückenden 60 Bilder. Davon später. Am Schluß des (trotzdem empfehlenswerten, weil stofflich guten) Buches eine vorzügliche Bibliographie. Ich gehe hier auf Zeitdokumente zurück. ...

Literatur im Volltext: Kurt Tucholsky: Gesammelte Werke in zehn Bänden. Band 1, Reinbek bei Hamburg 1975, S. 232-237.: Paganini

Holz, Arno/Dramen/Ignorabimus/4. Akt [Literatur]

Vierter Akt Die alte, ehemalige, unverändert erhalten gebliebene Rokokobibliothek. ... ... Abbrechend und mit elementarster Bestimmtheit. Irgendwie und irgendwann muß es doch mit seinem Medium stofflich wieder eins werden! GEORG wütendst, gegen diese Logik nicht anzukönnen. Unbezweifelbar ...

Literatur im Volltext: Arno Holz: Werke. Band 4, Neuwied und Berlin 1961, S. 485-557.: 4. Akt

Gundolf, Friedrich/Schriften/George/Ursprünge [Literatur]

Ursprünge Die geschichtlich nachweisbaren Ursprünge eines Menschen sind nicht die Ursachen seines ... ... Volksgeist« oder »Volksseele« Herders und der Romantik, die geistige Seite dessen was man stofflich Volkstum nennt, zu dem es sich verhält wie der Charakter zum Leben, wie ...

Literatur im Volltext: Gundolf, Friedrich: George. Berlin 1930, S. 31-54.: Ursprünge

Tucholsky, Kurt/Werke/1925/Französischer Witz [Literatur]

Französischer Witz Der Sommer hat auf die französischen Bahnhofskioske einen Hagel von ... ... Q comme toi.« Nun ist ja der französische Witz für die ganze Welt stofflich abgestempelt, und hier muß ich zu meinem großen Bedauern etwas bremsen, denn in ...

Literatur im Volltext: Kurt Tucholsky: Gesammelte Werke in zehn Bänden. Band 4, Reinbek bei Hamburg 1975, S. 189-191.: Französischer Witz
Artikel 21 - 40

Buchempfehlung

Reuter, Christian

L'Honnête Femme oder Die Ehrliche Frau zu Plißine

L'Honnête Femme oder Die Ehrliche Frau zu Plißine

Nachdem Christian Reuter 1694 von seiner Vermieterin auf die Straße gesetzt wird weil er die Miete nicht bezahlt hat, schreibt er eine Karikatur über den kleinbürgerlichen Lebensstil der Wirtin vom »Göldenen Maulaffen«, die einen Studenten vor die Tür setzt, der seine Miete nicht bezahlt.

40 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Michael Holzinger hat sechs eindrucksvolle Erzählungen von wütenden, jungen Männern des 18. Jahrhunderts ausgewählt.

468 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon