Nutzungsbedingungen

für die Nutzung der Internetseite zeno.org der Contumax GmbH & Co. KG

Durch die Nutzung der Internetseite zeno.org der Contumax GmbH & Co. KG - nachfolgend "Contumax" genannt - kommt kein Vertrag zwischen Contumax und dem Nutzer zustande. Die Nutzung der Internetseite und der dort verfügbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr. Contumax haftet nicht für die Funktionsfähigkeit des Suchapparats oder für die Fehlerfreiheit der verfügbaren Inhalte.


Die bereit gestellten Inhalte sind in der Regel 24 Stunden am Tag verfügbar. Contumax behält sich vor, aus technischen oder anderen Gründen den Betrieb jederzeit vorübergehend auszusetzen oder ganz einzustellen. Ein Zugangsanspruch des Nutzers besteht nicht. Contumax haftet nicht für die ständige Verfügbarkeit der Internetseite oder einzelner Inhalte.


Unter keinen Umständen dürfen Geräte, Software oder andere Instrumente verwendet werden, die den korrekten Betrieb der Internetpräsenz beeinträchtigen oder beeinträchtigen können. Es dürfen keine Roboter, Spider oder andere automatischen Geräte eingesetzt werden, um Inhalte zu kopieren oder auszuwerten. Dies gilt nicht, soweit die ausdrückliche Einwilligung eines autorisierten Vertreters von Contumax nachgewiesen werden kann. Gegenüber dem Betreiber einer Suchmaschine, die eine anerkannte Technologie verwendet und deren Zweck es ist, Benutzer zur Internetpräsenz zu leiten, gilt die Einwilligung als erteilt. Im Falle der schuldhaften Zuwiderhandlung behält sich Contumax Schadensersatzansprüche vor.


Contumax weist darauf hin, dass die Zusammenstellung und Präsentation der auf zeno.org wiedergegebenen Inhalte mit erheblichen Investitionen verbunden ist und daher dem Schutz als Datenbank gemäß §§ 87a ff. des Urheberrechtsgesetzes unterliegen.


Die Übernahme der Gesamtheit der verfügbaren Inhalte wie auch von wesentlichen Teilen in eine andere Datenbank ist nicht gestattet.


Die unter zeno.org verfügbar gemachten Inhalte unterliegen unterschiedlichen Lizenzbestimmungen. Zu jedem Einzelwerk ist diese Lizenzbestimmung auf der jeweiligen Seite kenntlich gemacht.


Fall 1: Geschützer Inhalt

Dieses Werk und seine Bestandteile sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung des Rechteinhabers in keiner Weise kopiert, verbreitet, öffentlich wiedergegeben und Dritten zugänglich gemacht werden.


Fall 2: Gemeinfreier Inhalt

Dieses Werk ist nach unserer Meinung frei von Rechten Dritter. Vor einer weiteren Verwertung ist unbedingt zu überprüfen, ob diese Auffassung haltbar ist, da Contumax jegliche Haftung ablehnt und ausdrücklich nicht von möglichen Ansprüchen Dritter freistellt. Für den Fall einer Bestätigung unserer Auffassung gilt:


Dieser Inhalt darf als Einzelwerk oder Werkbestandteil ausschließlich zu privaten, nicht kommerziellen oder gewerblichen Zwecken kopiert, verbreitet, öffentlich wiedergegeben und Dritten zugänglich gemacht werden. Wir bitten darum, auf die Herkunft des Inhaltes wie folgt hinzuweisen:

Quelle: http://www.zeno.org - Contumax GmbH & Co.KG

Copyright-Vermerke, Marken oder andere Rechtsvorbehalte Dritter dürfen nicht entfernt werden. Die Übernahme der Gesamtheit der verfügbaren Inhalte wie auch von wesentlichen Teilen in eine andere Datenbank ist nicht gestattet.


Die Übernahme von Einzelwerken und Werkbestandteilen zu gewerblichen oder kommerziellen Zwecken bedarf in jedem Fall der ausdrücklichen Zustimmung der Contumax GmbH & Co. KG. Bitte wenden Sie sich bei einem konkreten Anliegen an info@zeno.org.


Der folgende Abschnitt ist nicht Bestandteil der Nutzungsbedingungen.


Warum wir das so sehen

Das Wissen der Welt zu versammeln, ist keine ganz neue Idee. Der historische Zenodot von Ephesos erhielt von den Ptolemäern genau diesen Auftrag und sehr viel Geld, mit dem er die so berühmt gewordene Bibliothek von Alexandria aufbaute. Diese stand damals allerdings nur einer sehr kleinen Elite zur Verfügung. Das sind zwei wesentliche Unterschiede zwischen dem alten Zenodot und der modernen zeno.org. Letztere will das gesammelte Wissen der Welt der Welt - und zwar der ganzen - auch zugänglich machen. Dafür bekommt sie bedauerlicherweise kein Geld von den Diadochen oder sonstwem, sondern muss ihre Miete aus den Erträgen ihrer Arbeit bezahlen. Damit uns dies gelingt und wir weiter an der Erschließung des Wissens der Welt arbeiten können, haben wir die Fremdverwertung - nicht die Nutzung! - unserer Arbeitsergebnisse eingeschränkt.


Das heißt, dass nichts dagegen spricht, aus Goethes Faust den Prolog im Himmel auf die eigene private Website zu stellen, wir aber sehr wohl unser Recht verletzt sähen, wenn der komplette Goethe kopiert würde. Von schnöden juristischen Erwägungen mal abgesehen finden wir es auch einfach nicht sinnvoll, riesige Bestandteile aus dem Angebot von zeno.org zu kopieren. Schließlich geht ja auch niemand in die Bibliothek, um regalweise Bücher zu fotokopieren, nur um sie "zu haben". Es hat sie doch ohnehin jeder, denn zeno.org ist 24 Stunden am Tag geöffnet, 7 Tage in der Woche, und zwar für jeden.




English Version

Terms and Conditions for the use of the Internet Site zeno.org from Contumax GmbH & Co. KG

Use of the Internet site zeno.org from Contumax GmbH & Co. KG - hereinafter referred to as "Contumax" - does not lead to the conclusion of a contract between Contumax and the user. The use of the Internet site and of the contents available there, is done at the user's own risk. Contumax shall not be liable for the functionality of the search engine or for the accuracy of the available contents.


The contents provided are normally available 24 hours a day. Contumax reserves the right to temporarily suspend, or completely discontinue, operation at any time for technical or other reasons. Contumax shall not be liable for the continuous availability of the Internet site or of parts of its contents.


Under no circumstances may equipment, software or other instruments be used which impair or might impair the correct operation of the Internet presence. Robots, spiders or other automatic equipment may not be used to copy or utilise contents. This shall not apply in cases where proof can be provided for expressed approval by an authorised representative of Contumax. The approval shall be deemed to have been given to the operators of search engines using recognised technology and aiming at directing users to the Internet presence. Contumax reserves the right to claim damages in cases of culpable violations.


Contumax would like to point out that the compilation and presentation of the contents on zeno.org involves considerable investment and that these contents therefore are subject to protection as a database pursuant to Section 87a et seq. Urheberrechtsgesetz (German Copyright Act).


It is prohibited to copy all available contents, or parts thereof, into another database.


The contents made available by Contumax are subject to various licence provisions. The respective licence provision is being shown for each individual piece of work on the respective page.

Case 1: Protected contents

This work, as well as parts thereof, is subject to copyright protection and may not be copied, disseminated, publicly reproduced or made available to third parties in any way without the expressed consent of the holder of this right.

Case 2: Public domain contents

According to our opinion, this work is free of third party rights. Before any further utilisation, it is imperative to examine whether this assessment can be maintained, as Contumax refuses any liability and does expressly not indemnify from potential claims by third parties. In case of a confirmation of our assessment, the following shall apply:


These contents may be copied, disseminated, publicly reproduced and be made available to third parties, as an individual work or as part of a work strictly for private non-business or non-commercial purposes only. We ask you to refer to the origin of such contents as follows:

Source: http://www.zeno.org - Contumax GmbH & Co. KG

Copyright notes, trademarks or other reservations of rights by third parties may not be deleted. A taking-over of all available contents, or of essential parts thereof, into another database is prohibited.


A taking-over of individual works or of parts of individual works for any business or commercial purpose requires explicit approval by Contumax GmbH & Co. KG in all cases. Please contact info@zeno.org.


The following paragraphs are not an integral part of the terms and conditions of use.


Why we see it this way

Collecting the knowledge of the world is not a completely new idea. It is the exact assignment which the historic Zenodotus of Ephesus received from the Ptolemies, together with a great deal of money with which he built the Library of Alexandria which became so famous. However, it was only available to a very small elite at the time. These are the two main differences between the old Zenodotus and modern zeno.org. The latter strives to make the entire collected knowledge of the world available to the world - to everyone, everywhere. For this purpose it unfortunately does not receive any money from the Diadochi or anybody else, but has to pay its rent from the proceeds of its work. In order to be able to do this, and to be able to continue our work for the opening up of the knowledge of the world, we have restricted the external utilisation - not the use! - of the results of our work.


This means that nothing is to be said against placing the Prologue in Heaven from Goethe's "Faust" on your own private website, it means, however, that we would consider our rights to have been violated if the entire Goethe was copied. Aside from undesirable legal evaluations, we simply do not think it is reasonable to copy huge parts of the zeno.org offers. Nobody would go to a library to copy complete shelves of books, just "to have them". Everybody has them anyway, as zeno.org is open 24 hours a day, 7 days a week - for everybody.

Buchempfehlung

Schnitzler, Arthur

Frau Beate und ihr Sohn

Frau Beate und ihr Sohn

Beate Heinold lebt seit dem Tode ihres Mannes allein mit ihrem Sohn Hugo in einer Villa am See und versucht, ihn vor möglichen erotischen Abenteuern abzuschirmen. Indes gibt sie selbst dem Werben des jungen Fritz, einem Schulfreund von Hugo, nach und verliert sich zwischen erotischen Wunschvorstellungen, Schuld- und Schamgefühlen.

64 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon