Zurück | Vorwärts
Suchergebnisse (18 Treffer)
1
Einschränken auf Bände: Pierer-1857 | Meyers-1905 | Brockhaus-1911 | Lueger-1904 
Einschränken auf Kategorien: Lexikalischer Artikel 
Reservage

Reservage [Lueger-1904]

Reservage ( Reservepapp ) bezweckt, im Zeugdruck auf mechanischem ... ... Indigblau oxydiert und in der Reservage, die mechanische Wirkung derselben verstärkend, unlöslich abgelagert werden, so daß ... ... an diesen Stellen völlig weiß bleibt, wie sich nach dem Entfernen der Reservage auch ergibt. Anderseits wird auf einem mit ...

Lexikoneintrag zu »Reservage«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 7 Stuttgart, Leipzig 1909., S. 411.
Reservage

Reservage [Meyers-1905]

Reservage (franz., spr. -wāsche), Schutzbeize, s. Zeugdruckerei .

Lexikoneintrag zu »Reservage«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 16. Leipzig 1908, S. 819.
Reservage

Reservage [Brockhaus-1911]

Reservage (frz., spr. -wahsch'), s. Enlevage .

Lexikoneintrag zu »Reservage«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 519.
Enlevage

Enlevage [Brockhaus-1911]

Enlevage (frz., spr. angl'wahsch'), Ätzbeize , Ätzpapp ... ... Beizen zum örtlichen Entfärben, um dadurch ein Muster zu erzeugen; dagegen Reservage ( Schutzpapp ), welche die Aufnahme der Farbe an gewissen Stellen verhindert ...

Lexikoneintrag zu »Enlevage«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 516.
Blaudruck

Blaudruck [Lueger-1904]

... in der Blauküpe schützt. Das Auftreten dieser Reservage dürfte in die Mitte des 18. Jahrhunderts zu verlegen sein. Nachdem ... ... überholt. Wie wir gesehen haben, spielt der Indigo selbst, sowohl beim Reservage - als auch beim Aetzverfahren , nur eine leitende Rolle, ... ... weiße Baumwolle gedruckt werden, während bei den Reservage -, namentlich aber bei den Aetzartikeln das Blau dem ...

Lexikoneintrag zu »Blaudruck«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 2 Stuttgart, Leipzig 1905., S. 43-44.
Pappfarben

Pappfarben [Lueger-1904]

Pappfarben , s. Reservage .

Lexikoneintrag zu »Pappfarben«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 7 Stuttgart, Leipzig 1909., S. 20.
Zink

Zink [Brockhaus-1911]

Zink , Spiauter oder Spelter (chem. Zeichen ... ... Lötwasser (da es Metalloxyde löst), mit Salmiak zusammen als Lötsalz, als Reservage in der Färberei , zum Brünieren der Gewehrläufe, Beizen des ...

Lexikoneintrag zu »Zink«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 1026.
Rhodan

Rhodan [Brockhaus-1911]

Rhodān , Thio-, Sulfo- oder Schwefelcyan , aus je einem Atom ... ... Ammoniak gewonnen, bildet farblose, zerfließliche Kristalle , dient in der Kattundruckerei als Reservage , in der Photographie , zu Kältemischungen und zur Darstellung von künstlichem ...

Lexikoneintrag zu »Rhodan«. Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 529.
Zeugdruck [1]

Zeugdruck [1] [Lueger-1904]

Zeugdruck bezweckt die farbige Gestaltung von Geweben in einer den Erzeugnissen ... ... ( Reserve, Schutzpapp . Anwendung des Reservagedrucks im Baumwoll- und Seidedruck, s. Reservage ). 7. Die Druckfarbe enthält Substanzen, die dazu dienen, einem bereits ...

Lexikoneintrag zu »Zeugdruck [1]«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 8 Stuttgart, Leipzig 1910., S. 988-992.
Antichlor

Antichlor [Lueger-1904]

Antichlor , Natriumthiosulfat , Na 2 S 2 ... ... Verwendung als » Fixiersalz «, in der Baumwolldruckerei als weiße, durch Reduktion wirkende Reservage unter Anilinschwarz (s.d.) und in der Wollfärberei als »Schwefelbeize ...

Lexikoneintrag zu »Antichlor«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 1 Stuttgart, Leipzig 1904., S. 236.
Quecksilber

Quecksilber [Pierer-1857]

Quecksilber ( Hydrargyrum, Mercurius , Argentum vivum ), chemisches ... ... verschiedener Quecksilberpräparate , ferner zum Ätzen des Stahls , in der Kattundruckerei als Reservage u. ist von Kyan zur Conservirung des Holzes (s. Holzconservirung ) ...

Lexikoneintrag zu »Quecksilber«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 747-754.
Seidendruck

Seidendruck [Pierer-1857]

Seidendruck , das Bedrucken seidener Zeuge mit Farben . a ... ... die Säure auf; in der Regel färbt man damit u. benutzt eine Reservage (Schutzpapp) aus Harz u. 2 / 5 Rindstalg , welche ...

Lexikoneintrag zu »Seidendruck«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 15. Altenburg 1862, S. 782-783.
Anilinschwarz [1]

Anilinschwarz [1] [Lueger-1904]

Anilinschwarz , im Jahre 1863 zuerst von Lightfoot in den Broad ... ... Im übrigen verhalten sich die wirksamen Bestandteile von Prud'hommes Enlevage wie die einer Reservage mehr defensiv als aggressiv (s. Aetzfarben ), indem sie der Anilinschwarzentwicklung ...

Lexikoneintrag zu »Anilinschwarz [1]«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 1 Stuttgart, Leipzig 1904., S. 201-207.
Zeugdruckerei

Zeugdruckerei [Meyers-1905]

... Kupfersalz gedruckte Muster weiß. Mischt man der Reservage Beize für einen Farbstoff bei, so kann man das Muster, ... ... Mandarinendruck bedruckt man mit Indigo gefärbte Seide mit einer Reservage aus Harz und Fett , taucht sie 2–3 Minuten ...

Lexikoneintrag zu »Zeugdruckerei«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 906-908.
Baumwolldruck

Baumwolldruck [Lueger-1904]

Baumwolldruck fleht in einem gewissen Gegensatz zur bedeutend älteren Glattfärberei, sofern ... ... mit einer in der Hauptsache aus Wachs bestehenden Schutzmasse oder Reserve (s. Reservage ) bemalt und dann in lauwarmer Waidküpe blau gefärbt, wobei die mit ...

Lexikoneintrag zu »Baumwolldruck«. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 1 Stuttgart, Leipzig 1904., S. 589-591.
Zitronensäure

Zitronensäure [Meyers-1905]

Zitronensäure ( Oxytrikarballylsäure ) C 6 H 8 O 7 oder ... ... Kattundruckerei benutzt man Z., um die Farben zu erhöhen, und als Reservage . Sie dient in Form von Limonaden als kühlendes, erfrischendes Mittel , ...

Lexikoneintrag zu »Zitronensäure«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 963.
Ammoniumrhodanīd

Ammoniumrhodanīd [Meyers-1905]

Ammoniumrhodanīd ( Rhodanammonium, Schwefelcyanammonium ) NH 4 CNS entsteht bei trockner Destillation schwefel- und stickstoffhaltiger organischer Körper (findet sich ... ... sich mehrere Metalloxyde unter Bildung von Doppelrhodaniden. Man benutzt A. als Reservage bei der Kattundruckerei mit Anilinfarben .

Lexikoneintrag zu »Ammoniumrhodanīd«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 1. Leipzig 1905, S. 447.
Quecksilberchlorīd

Quecksilberchlorīd [Meyers-1905]

Quecksilberchlorīd ( Merkurichlorid , Doppeltchlorquecksilber , Ätzsublimat , Sublimat ) ... ... von Zinnober benutzt. Q. dient zum Ätzen in Stahl , als Reservage in der Kattundruckerei , in der Hutmacherei, zum Imprägnieren ( Kyanisieren ...

Lexikoneintrag zu »Quecksilberchlorīd«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 16. Leipzig 1908, S. 505.
Zurück | Vorwärts
Artikel 1 - 18

Buchempfehlung

Schlegel, Dorothea

Florentin

Florentin

Der junge Vagabund Florin kann dem Grafen Schwarzenberg während einer Jagd das Leben retten und begleitet ihn als Gast auf sein Schloß. Dort lernt er Juliane, die Tochter des Grafen, kennen, die aber ist mit Eduard von Usingen verlobt. Ob das gut geht?

134 Seiten, 7.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon