H

  • [905] HAACKE, W., Die Schöpfung des Menschen. 1895.
  • HAASE, K., Lehrbuch der evang. Dogmatik. 2. A. 1838.
  • HACK-TUKE, Geist und Körper. 1888.
  • HAECKEL, E., Natürliche Schöpfungsgeschichte. 8. A. 1889.
  • –, Der Monismus als Band zwischen Religion und Wissenschaft. 1893.
  • –, Generelle Morphologie. 1866.
  • –, Perigenes. d. Plastid. 1876.
  • –, Die heutige Entwicklungslehre.
  • –, Die Welträtsel. 1899.
  • HAGEMANN, G., Logik und Noëtik. 3. A. 1873.
  • –, Metaphysik 1869.
  • HAGEN, Psycholog. Untersuchungen. 1847.
  • –, Die Sinnestäuschungen. 1837.
  • HALLER, A. V. (1708 – 1777), Elementa pysiologiae corporis humani. 1757 bis 1766.
  • HAMAN, J. G. (1730 – 1788), Schriften. 1851 – 1868.
  • HAMAN, O., Entwicklungslehre und Darwinismus. 1892.
  • HAMANN, R, Das Problem des Tragischen, Zeitschr. f. Philos. 117. Bd.
  • HAMERLING, R. (1830 – 1889), Die Atomistik des Willens. 2 Bde. 1891.
  • HAMILTON, SIR, W. (1788 – 1856), Lectures on Metaphysics and Logic. 4 Bde. 1859-1860.
  • –, The Works of Thomas Reid. 1856.
  • HAMLIN, A. J., An Attempt at a Psychol. of Instinct, Mind VI. 1897.
  • Handbuch der Physiol. der Sinne. 1837.
  • HANNE, J. W., Die Idee der absoluten Persönlichkeit. 1861.
  • HANSCH, M. G. (1683 – 1752), Ars inveniendi. 1727.
  • –, 'Organon. 1743.
  • HANSEN, S., Das Problem der Außenwelt. Vierteljahrsschrift für wiss. Philos. 15. Jahrg. 1891.
  • HANSLIK, Vom Musikalisch-Schönen. 1868.
  • HANSTEIN, J. v., Über den Zweckbegriff in der organischen Natur. 1880.
  • HANUSCH, J. J. (1812 – 1869), Handbuch der Erfahrungs-Seelenlehre. 1843.
  • HARLESS, E., Lehrbuch der plastischen Anatomie 1856 – 1858.
  • –, Temperament in Wagners H. W. B IV.
  • HARMS, F. (1880), Geschichte der Psychologie. 1878.
  • –, Geschichte der Logik. 1881.
  • –, Prolegomena zur Philosophie. 1852.
  • [905] –, Begriff, Formen und Grundlegung der Rechtsphilosophie. 1889.
  • –, Ethik. 1889.
  • HARNACK, A., Lehrbuch der Dogmengeschichte. Bd. I. 3. A. 1894.
  • HARPER, THE, The Metaphysics of the Schools. 1879 – 1884.
  • HARRLINGTON, J., Oceana. 1656.
  • HARTENSTEIN, G. (1808 – 1890), Die Grundprobleme und Grundlehren der allgemeinen Metaphysik. 1836.
  • –, Die Grundbegriffe der ethischen Wissenschaft. 1844.
  • HARTLEY, D. (1704 – 1757), Observations of man, his frame, his duty and his expectations. 1749. Deutsch 1772 – 1773.
  • HARTMANN, E. V., Philosophie des Unbewußten. 3. A. 1869. 10. A. 3 Bde. 1890.
  • –, Kritische Grundlegung des transcendentalen Realismus. 1875. 3. A.
  • –, Phänomenologie des sittl. Bewußtseins. 1879, 2. A. 1886.
  • –, Das Grundproblem der Erkenntnistheorie. O. J.
  • –, Die Religion des Geistes. 1882.
  • –, Ästhetik. 1886 – 1887.
  • –, Philosophische Fragen der Gegenwart. 1885.
  • –, Moderne Probleme. 1886.
  • –, Kategorienlehre. 1896.
  • –, Kritische Wanderungen durch die Philosophie der Gegenwart. 1889.
  • –, Geschichte der Metaphysik. 1900.
  • –, Moderne Psychologie. 1901.
  • –, Die Weltanschauung d. modernen Physik. 1902.
  • –, Die Abstammungslehre seit Darwin. Annalen der Naturphilos. II.
  • –, Der Spiritismus. 1885.
  • –, Aphorismen über das Drama. 1870.
  • –, Mechanismus und Vitalismus. Archiv f. systemat. Philosophie IX.
  • –, Zum Begriff des Unbewußten. Arch. für systematische Philosophie. 1900.
  • –, Der Ursprung des Unbewußten. Zeitschr. »Deutschl.«. 1903.
  • –, Der Wertbegriff und der Lustwert. Zeitschr. f. Philosophie. 1895.
  • HARTSEN, J. A., Grundzüge der Psychologie. 1874.
  • HARVEY, De motu cordis. 1661.
  • HAUFFE, Entwicklungsgeschichte des menschlichen Geistes. 1882.
  • HAUPTMANN, C., Die Metaphysik in der modernen Physiologie. 1893.
  • HAURÉAU (1812 – 1896), Histoire de la philosophie scolastique. 2 Tle. in 3 Bdn. 1872 – 1880.
  • HAUSHOFER, Der moderne Socialismus. 1896.
  • HAYCRAFT, B., Natürliche Auslese und Rassenverbesserung. 1895.
  • HAYM, R., Philosophie (Entwicklung des Begriffs und Wortes) in Ersch und Gruber, Encykl. der Wissensch. u. Künste III, 24. 1848.
  • –, Die romantische Schule. 1870.
  • HECKER, E., Die Physiologie u. Psychologie des Lachens und des Komischen. 1873.
  • HEGEL, G. W. F. (1770 – 1831), Werke. Hrsg. von P. Marheineke u. a. 18 Bde. u. Suppl. 2. A. 1832 ff.
  • –, WW. II. Phänomenologie. 1832.
  • –, WW. VIII. Grundlinien der Philosophie des Rechts. 1833.
  • –, Encyklopädie der philos. Wissensch. im Grundrisse. Hrsg. von K. Rosenkranz 1870.
  • –, Vorles. über d. Naturphilos. 1842.
  • HEIDENHAIN, Der sogen. tier. Magnetismus. 1880.
  • HEIDMANN, K., Der Substanzbegriff von Abälard bis Spinoza. Diss. 1890.
  • HEIM, K., Psychologismus oder Antipsychologismus. 1902.
  • HEINRICH VON GENT, s. Göthals.
  • HEINRICH, W., Die moderne physiologische Psychologie in Deutschland. 1895.
  • –, Die Aufmerksamkeit. Zeitschr. f. Psychologie. 1896.
  • HEINROTH, J. CH. A., Psychologie als Selbsterkenntnislehre. 1827.
  • –, Lehrbuch der Störungen des Seelenlebens. 1818.
  • HEINZE, M., Die Lehre vom Logos in der griech. Philosophie. 1872.
  • –, Ernst Platner als Gegner Kants. Progr. Leipzig.
  • –, Über den nous des Anaxagoras. S.-A. 1890.
  • HELFFERICH, Die Kategorien des Rechts. 1863.
  • HELLENBACH, L. B., Der Individualismus im Lichte der Biologie und Philosophie der Gegenwart. 1878.
  • –, Geburt und Tod.
  • –, Die Magie der Zahlen. 1882.
  • –, Eine Philosophie des gesunden Menschenverstandes. 1887.
  • HELLPACH, W., Die Grenzwissenschaften der Psychologie. 1903.
  • HELM, G., Die Wahrscheinlichkeitslehre als Theorie der Collectivbegriffe. Annalen der Naturphilosophie. 1902.
  • [906] HELMHOLTZ, H. (1821 – 1895), Lehre von den Tonempfindungen. 1863. 4. A. 1877. 5. A. 1896.
  • –, Physiol. Optik. 1867. 2. A. 1886 ff.
  • –, Die Tatsachen in der Wahrnehmung. 1879.
  • –, Über die Erhaltung der Kraft. 1847.
  • –, Zählen und Messen. In: Philos. Aufsätze, E. Zeller gewidmet. 1887.
  • –, Vorträge und Reden. 3. A. 1884.
  • –, Über das Verhältnis der Naturwiss. zur Gesamtheit des Wissens. 1862.
  • –, Über die tatsächlichen Grundlagen der Geometrie. Heidelberger Jahrbuch. 1868.
  • –, Populäre Vorlesungen. 1876.
  • HELMONT, J. B. VAN (1577 – 1644), Opera. 1648.
  • HELMONT, F. M. VAN (1618 – 1699), Opuscula philosophica. 1690.
  • HELVETIUS, CL. A. (1715 – 1771), De l'homme, de ses facultés et de son éducation. 1772.
  • –, De l'esprit. 1758.
  • HEMAN, Der Ursprung der Religion. 1881.
  • HEMMING, NICOLAUS (1513 – 1600), De lege naturae apodictica methodus. 1577.
  • HEMSTERHUYS, F. (1721 – 1790), Vermischte philos. Schriften. 3 Bde. 1782 – 1897.
  • –, Oeuvres philos. 1792.
  • –, Lettre sur le désir. 1770.
  • –, Lettre sur l'homme. 1772.
  • HENRI, V., Travail psychique et physique. Année psychol. 1897.
  • HENSEL, P., Hauptprobleme der Ethik. 1903.
  • –, Ethisches Wissen und ethisches Handeln. 1889.
  • HENSEN, Über das Gedächtnis. 1877.
  • HERAKLIDES VON PONTUS (um 300 v. Chr.).
  • HERAKLIT (ca. 535 – 475), Fragmente. Hrsg. von Bywater. 1877.
  • HERBART, J. F. (1776 – 1841), Sämtliche Werke. Hrsg. von G. Hartenstein. 12 Bde. 1850 – 1852. 2. A. 1883 – 1893.
  • –, Sämtliche Werke. Hrsg. von K. Kehrbach. 8 Bde. 1887 ff.
  • –, Allgemeine Metaphysik. 2 Tle. 1828.
  • –, Lehrbuch zur Psychologie. 3. A. Hrsg. von G. Hartenstein. 1850.
  • –, Lehrbuch zur Einleitung in die Philosophie. 3. A. 1834.
  • –, Kurze Encyclopädie der Philosophie. 1841.
  • –, Psychologie als Wissenschaft. 2 Bde. (Werke, hrsg. v. Kehrbach, Bd. V – VI).
  • HERBART, J. F. (1776-1841), Umriß pädagogischer Vorlesungen. Hrsg. von H. Wendt. Reclamsche Universalbibl.
  • –, Gespräche über das Böse. 1818.
  • –, Allgemeine Pädagogik. 1873 – 1875.
  • –, Zur Lehre von der Freiheit des Willens. 1836.
  • HERBERT OF CHERBURY (1581 – 1648), Tractatus de veritate. 1624.
  • HERDER, J. G. (1744 – 1803), Verstand und Erfahrung. Eine Metakritik zur Kritik der reinen Vernunft. 2 Tle. 1799.
  • –, Abhandlung über den Ursprung der Sprache. 2. A. 1789.
  • –, Ideen zur Philosophie der Geschichte der Menschheit. 4 Tle. 1784 – 1791.
  • –, Kalligone. 1800.
  • –, Briefe zur Beförderung der Humanität.
  • HERING, E., Zur Lehre vom Lichtsinn.
  • –, Der Raumsinn und die Bewegung des Auges in: Hermanns Handb. d. Physik. III.
  • –, Die Lehre vom binocularen Sehen. 1868.
  • –, Über das Gedächtnis. 1870.
  • –, Über Fechners psychophysisches Gesetz. 1875.
  • HERMANN, C. (1818 – 1897), Ästhetische Farbenlehre.
  • –, Die Sprachwissenschaft. 1875.
  • –, Grundriß der allgemeinen Ästhetik. 1857.
  • –, Philosophie der Geschichte. 1870.
  • HERMANN, W., Die Religion im Verhältnis zum Welterkennen und zur Sittlichkeit. 1879.
  • HERMES, G. (1775 – 1821), Philosophische Einleitung in die christkatholische Theologie. 1819.
  • HERTLING, G. v., John Locke und die Schule von Cambridge. 1892.
  • HERTWIG, O., Ältere und neuere Entwickelungs-Theorien. 1892.
  • HERTZ, H., Die Principien der Mechanik. 1894.
  • HERTZKA, Freiland. 1890.
  • HERVAEUS, N. (1323), Il. quat. Petri Lombardi sentent. 1505.
  • –, Quodlibeta. 1513.
  • HERZ, M. (1749 – 1803), Versuch über den Schwindel. 1791.
  • –, Briefe. 2. Sammlung. 1784.
  • –, Versuch über den Geschmack. 1776.
  • HERZEN, Physiologie de la volonté.
  • HERZOG, J. A., Was ist ästhetisch?
  • HEYDENREICH, K. H. (1764 – 1801) System des Naturrechtes. 1794 – 1795.
  • [907] –, Betrachtungen über Philosophie der natürlichen Religion. 1791.
  • –, System der Ästhetik. 1790.
  • –, Grundsätze der Kritik des Lächerlichen. 1797.
  • HEYMAMS, G., Untersuch. über psych. Hemmungen. Zeitschr. f. Psychologie. 21. Bd.
  • –, Gesetze und Elemente des wissenschaftlichen Denkens. 1890-1894.
  • –, Zur Raumfrage. Vierteljahrsschr. f. wiss. Philosophie. XII.
  • HIBBIN, J. G., Inductive Logic. 1896.
  • HICKOK, P. (1798 – 1888), Rational Psychology. 1848.
  • –, Empirical Psychology. 1854.
  • –, Rational Cosmology. 1858.
  • HICKS, G. D., Die Begriffe Phänomenon und Noumenon und ihr Verhältnis zueinander bei Kant. 1897.
  • –, The Belief in External Realities. Proc. of Aristot. Societ. N. S. 1901.
  • HICKSON, W. A., Der Causalitätsbegriff, Vierteljahrsschr. f. wiss. Philosophie. XXIV.
  • HILARIUS VON POITIERS (ca. 300 – 366), De trinitate (de fide). Opera. 1844 – 1845.
  • HILDEBERT VON LAVARDIN (1057 bis 1133), Opera. 1708.
  • HILDEBRAND, A., Das Problem der Form in der bildenden Kunst. 1893.
  • HILDEBRAND, A., Geschichte und System der Rechts- und Staatsphilosophie. 1860.
  • HILLEBRAND, F., Die neuen Theorien der kategorischen Schlüsse. 1891.
  • HILLEBRAND, H., Recht u. Sitte. 1896.
  • HILLEBRAND, J. (1788 – 1871), Die Philosophie des Geistes. 1836.
  • –, Die Anthropologie als Wissenschaft. 1822 – 1823.
  • –, Lehrbuch der theoretischen Philosophie. 1826.
  • HINKEL, C., Die speculative Analysis des Begriffs »Geist«. 1840.
  • HINNEBERG, Die philosoph. Grundlagen der Geschichtswissenschaft, Histor. Zeitschrift. 1889.
  • HINRICHS, H. F. W. (1794 – 1861), Grundlinien der Philosophie der Logik. 1826.
  • –, Geschichte der Rechts- und Staatsprincipien seit der Reformation. 1843 – 1852.
  • HIPPOKRATES (um 450 v. Chr.), Schriften. 1826 – 1827.
  • HIRN, YRJÖ, Origins of Art. 1900.
  • HIRNHAYM, H. (1679), De typho generis humani. 1776.
  • HIRSCH, W., Genie und Entartung.
  • HIRTH, G., Die Localisationstheorie. 2. A. 1895.
  • HISSMANN, Geschichte der Lehre von der Association der Ideen. 1777.
  • HOBBES, TH. (1588 – 1679), Opera philosophica. Ed. by Molesworth. 5 Bde. 1839 – 1845.
  • –, English Works. Ed. by Molesworth. 10 Bde. u. Regist. 1839-1845.
  • –, The Elements of Law, Natural and Politic. Ed. by F. Tönnies. 1888.
  • –, Tönnies, Hobbes' Leben und Lehre. 1896.
  • HODGSON, S. H., Time and Space. 1865.
  • –, The Philosophy of Reflection. 1878.
  • –, The Conception of Infinity. Mind 1893.
  • –, The Metaphysic of Experience. 1898.
  • HOFFBAUER, JOH. CHR. (1766 – 1827), Anfangsgründe der Logik. 1794.
  • –, Psychologie. 2. A. 1823.
  • –, Anfangsgründe d. Moralphilosophie. 1797.
  • –, Naturrecht. 1793.
  • –, Analytik der Urteile der Schlüsse. 1792.
  • –, Über die Analysis in der Philosophie. 1811.
  • –, Naturlehre der Seele. 1796.
  • HÖFFDING, H., Psychologie. Übers. von F. Bendixen. 2. A. 1893.
  • –, Religionsphilosophie. 1902.
  • –, Philosophische Probleme. 1903.
  • –, Ethik. Übers. von F. Bendixen. 2. Aufl. 1901.
  • –, Geschichte der neuern Philosophie. 1894 – 1896.
  • HOFFMANN, FR., Grundriß der allg. reinen Logik. 2. A. 1855.
  • –, Grundzüge der Erkenntnislehre. 1834.
  • –, Die Lehre vom Gewissen. 1866.
  • HÖFLER, A., Psychologie. 1897.
  • –, Grundlehren der Logik. 1890.
  • –, u. A. MEINONG, Logik. 1890.
  • –, Psychische Arbeit. 1893.
  • –, Studien zur gegenwärtigen Philosophie der Mechanik. 1900.
  • HOGARTH, W. (1667 – 1764), Analysis of Beauty. 1772.
  • HOLBACH (1723 – 1789), Système de la nature. 2 Bde. 1770.
  • HOLLÄNDER, B., Die Localisation der psychischen Tätigkeiten im Gehirn. 1900.
  • –, Scientific Phrenology. 1902.
  • HOLLMANN, S. CH. (1696 – 1787), Philosophia prima (Metaphysica). 1747.
  • –, Institutiones philosophiae naturalis. 1753.
  • [908] –, Institutiones pneumatologiae et theologiae naturalis. 1740.
  • –, De harmonia inter animam et corpus praestabilita. 1724.
  • HOLMGREN, Die Farbenblindheit. 1878.
  • HOLZAPFEL, R., Panideal. Psychologie der socialen Gefühle. 1903.
  • HOME, H. (1696 – 1782), Elements of criticism. 1762.
  • –, Essays on the Principles of Morality and Natural Religion. 1768.
  • HÖNIGSWALD, R., Zur Kritik der Machschen Philosophie. 1903.
  • HONTHEIM, J., Der logische Algorithmus. 1895.
  • HOPPE, J., Die Zurechnungsfähigkeit. 1877.
  • –, Das Gewissen. 1875.
  • –, Was ist der menschliche Geist. 1877.
  • –, Erklärung der Sinnestäuschungen. 1888.
  • HOPPE, R., Zulänglichkeit des Empirismus in der Philosophie. 1852.
  • –, Der psychologische Ursprung des Rechts. 1885.
  • HORN, G., Arca Mosis. 1669.
  • HORNEFFER, Nietzsches Lehre von der ewigen Wiederkunft. 1900.
  • HORWICZ, A., Psychologische Analysen. 3 Bde. 1872 – 1878.
  • HOTMANN, F. (HOTOMANNUS) (1524 bis 1590), Opera. 1599.
  • HOWISON, G. H., The Limits of Evolution. 1891.
  • HUBER, Jos. (1830 – 1879), Philosophie der Kirchenväter. 1859.
  • –, Die Idee der Unsterblichkeit. 1864.
  • –, Über die Willensfreiheit. 1858.
  • –, Der Pessimismus. 1876.
  • –, Die Lehre Darwins 1871.
  • –, Die ethische Frage 1875.
  • –, Die Forschung nach der Materie. 1875.
  • –, Das Gedächtnis. 1878.
  • HUET, P. D. (1630 – 1721), Traité philosoph. de la faiblesse de l'esprit humain. 1723.
  • HUFELAND, Naturrecht. 1790.
  • HUGHES, Die Mimik des Menschen. 1900.
  • HUGONIS A S. VICTOIRE (1096 – 1141), Opera. Migne, Patrol. Tom. 175 – 177.
  • HUGOUIN, Ontologie. 1856-1857.
  • HUMBOLDT, W. V. (1767 – 1835), Über die Verschiedenheiten des menschlichen Sprachbaues. 1836.
  • –, Grenzen der Wirksamkeit des Staates. Reclam.
  • HUME, D. (1711 – 1776), Works. 1870.
  • –, Treatise on human nature. 2 Bde. 1874. Tl. I. Übers. v. E. Köttgen u. bearb. v. Th. Lipps. 1895.
  • –, Enquiry concerning human understanding. Übers. v. J. H. v. Kirchmann. 1869. 4. A. 1888.
  • –, Dial. conc. Nature rel. 1779.
  • HUSCHKE, Mimices et physiognomices fragmenta. 1821.
  • HUSSERL, EDM., Log. Untersuchungen. 1900 – 1901.
  • –, Philos. d. Arithm. 1891.
  • HUTCHESON, FR. (1694 – 1747), Inquiry into the origin of our ideas of beauty and virtue. 1725.
  • –, Philosophiae moralis institutio compendiaria. Ed. III. 1745.
  • –, Synop met. 1749.
  • –, System of Moral Philosophy. 1755.
  • –, Essay on the Nature and Conduct of the Passions and Affections. 1728. (Deutsch 1760)
  • HUXLEY, T. H., Man's Place in Nature. 1864.
  • –, Essays. 1892.
  • –, Collected Essays. 1893 – 1894.
  • –, Science and Culture. 1881.
  • –, Evolution and Ethics. 1893.
  • –, Science and Hebrew Tradition. 1893.
  • HYDE, THOMAS, Histor. rel. vet. Pers. 1700.
  • HYRTL, Anatomie des Menschen. 1881.
  • HYSLOP, J. H., Elements of Logic. 1894.
Quelle:
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 1. Berlin 1904, S. 905-909.
Lizenz:

Buchempfehlung

Lewald, Fanny

Jenny

Jenny

1843 gelingt Fanny Lewald mit einem der ersten Frauenromane in deutscher Sprache der literarische Durchbruch. Die autobiografisch inspirierte Titelfigur Jenny Meier entscheidet sich im Spannungsfeld zwischen Liebe und religiöser Orthodoxie zunächst gegen die Liebe, um später tragisch eines besseren belehrt zu werden.

220 Seiten, 11.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Nach den erfolgreichen beiden ersten Bänden hat Michael Holzinger sieben weitere Meistererzählungen der Romantik zu einen dritten Band zusammengefasst.

456 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon