L

  • [913] LAAS, E. (1837 – 1885), Idealismus und Positivismus. Tl. III: Ideal. u positiv. Erkenntnistheorie. 1884.
  • –, Kants Analogien der Erfahrung. 1876.
  • –, Die Causalität des Ich, Vierteljahrsschr. für wiss. Philosophie. 1880.
  • –, Vergeltung u. Zurechnung, Vierteljahrsschr. für wiss. Philos. 1883.
  • LABAN, F., Schopenhauer-Literatur. 1880.
  • LABRIOLA, A., I problemi della filosofia della storia. 1887.
  • –, Della Libertà morale. 1873.
  • –, Morale e Religione. 1873.
  • LACHELIER, J., Du fondement de l'induction. 1896.
  • –, De natura syllogismi. 1871.
  • –, Etude sur la théorie du syllog. Rev. phil. 1876.
  • –, Philosophie et Métaphysique, Revue phil. 1885.
  • [913] LACTANTIUS (ca. 330 n. Chr.), Institutiones Christianae.
  • LADD, G. T., Psychology, Descriptive and Explanatory. 1894.
  • –, The Pilosophy of Mind. 1895.
  • –, Elements of Physiol. Psychology. 1887.
  • –, Philosophy of Knowledge. 1897.
  • –, A Theory of Reality. 1899.
  • LAFFITTE, P., Cours de philosophie première I. 1889.
  • LA FORGE s. Forge.
  • LAMARCK, J. (1744 – 1829), Philosophie zoologique. 1809.
  • LAMBERT, J. H. (1728 – 1777), Neues Organon. 2 Bde. 1764.
  • –, Anlage zur Architektonik. 1771.
  • –, Cosmologische Briefe. 1761.
  • LAMETTRIE, J. O. DE.. (1709 – 1751), L'homme machine. Übers. von A. Ritter. 1875.
  • LAMEZAN, Über menschliche Willensfreiheit, Nord und Süd. 1880.
  • LAMMENAIS, R. DE (l782 – 1832), Oeuvres complètes. 1836 – 1837.
  • LAMPRECHT, K., Alte und neue Richtungen. 1896.
  • –, Die culturhistorische Methode. 1900.
  • LANDAUER, G., Skepsis und Mystik. 1903.
  • LANGE, C., Über Gemütsbewegungen. 1887.
  • LANGE, F. A. (1828 – 1875), Geschichte des Materialismus. 1866. 5. A. 2 Bde. 1896.
  • –, Logische Studien. 1877. 2. A. 1894.
  • LANGE, J. CHR., Nucleus logicae Weisianae. 1712.
  • LANGE, K, Das Wesen der Kunst. 1902.
  • –, Die bewußte Selbsttätigkeit. 1895.
  • –, Gedanken zu einer Ästhetik auf entwicklungsgeschichtlicher Grundlage, Zeitschr. f. Psychol. Bd. 14.
  • LANGE, L., Die geschichtliche Entwicklung d. Bewegungsbegriffs, Phil. Studien Bd. III, S. 369 ff. 1886.
  • LANGER, Die Grundlagen der Psychophysik. 1876.
  • –, Psycho-physische Streitfragen. 1893.
  • LANGUET, H. (Jun. Brutus) (1518 bis 1581), Vindiciae contra tyrannos 1597.
  • LAPLACE, P. S. (1749 – 1827), Exposition du système du monde. 1796.
  • –, Mécanique céleste. 1799 – 1825.
  • –, Essai philosophique sur les probabilités 1814.
  • –, Théorie analytique des probabilités. 1812.
  • LAROMIGUIÈRE, P. (1756 – 1837), Leçons de philosophie ou essai sur les facultés de 1'âme. 2. éd. 2 Bde. 1820.
  • LASAULX, E. v., Neuer Versuch einer allein auf die Wahrheit der Tatsachen gegründ. Philosophie der Geschichte. 1857.
  • LASSALLE, F. (1825 – 1864), Das System der erworbenen Rechte. 1860.
  • –, Die Philosophie Herakleitos' des Dunklen. 1858.
  • LASSON, A., Der Leib. 1898.
  • –, Über Gegenstand und Behandlungsart der Religionsphilosophie. 1879.
  • –, Der Satz vom Widerspruch. 1885.
  • –, Das Gedächtnis. 1894.
  • –, System der Rechtsphilosophie. 1882.
  • –, Vorbemerkungen zur Erkenntnistheorie, Philos. Monatshefte Bd. 25. 1889.
  • LASSWITZ, K., Geschichte der Atomistik. Vom Mittelalter bis Newton. 2 Bde. 1890.
  • –, Wirklichkeiten. 1900.
  • –, Religion und Naturwissenschaft. 1904.
  • LAUDOWICZ, F., Wesen und Ursprung der Lehre von der Präexistenz. 1898.
  • LAUER, H., Philosophie des Rechts. 1846.
  • LAURIE, SIMON S., Metaphysics. 1889.
  • –, Philosophy of Ethics. 1886.
  • LAVATER, Physiognomische Fragmente. 1783 ff.
  • LAVELEYE, DE, Das Ureigentum. 1879.
  • LAYCOCK, Mind and Brain. 1860.
  • LAZARUS, M., Das Leben der Seele. 3. A. 3 Bde. 1883 ff.
  • –, Die Reize des Spiels. 1884.
  • –, Über den Ursprung der Sitten. 1860.
  • –, Über die Ideen in der Geschichte. 1863.
  • –, Zur Lehre v. den Sinnestäuschungen. 1867.
  • LE BON, L'homme et les sociétés. 1878.
  • LECHLER, G. V., Geschichte des englischen Deismus 1841.
  • LECKY, W. E. H.. History of the Rise and Influence of the Spirit of Rationalism in Europe. 1866.
  • –, History of European Morals. 1869.
  • LECLAIR, A. V., Beiträge zu einer modernen Erkenntnistheorie. Progr. d. K. K. Deutschen Neustädt. Staats-Obergymn. zu Prag. 1882.
  • –, Der Realismus der modernen Naturwissenschaft. 1879.
  • LEHMANN, A, Hauptgesetze d. menschlichen Gefühlslebens. 1892.
  • –, Die körperlichen Äußerungen psych. Zustände. 1899 – 1901.
  • –, Die Hypnose. 1890.
  • [914] LEHMANN, M., Geschichte und Naturwissenschaft, Zeitschrift f. Culturgesch. 1893.
  • –, Das Problem der Willensfreiheit. 1887.
  • LEHR, A., Die Wirkung der Tragödie nach Aristoteles.
  • LEIBNIZ, G. W. (1646 – 1716), Opera philosophica quae exstant Latina. Ed. J. E. Erdmann. 1840.
  • –, Die philosophischen Schriften. Hrsg. von C. J. Gerhardt. 7 Bde. 1875 bis 1890.
  • –, Nouveaux essais sur l'entendement humain. Übers. von Schaarschmidt. 1873 – 1874.
  • –, Mathem. Schriften. Hrsg. von Pertz-Gerhardt. 1849 – 1863.
  • –, Die kleineren philosophisch wichtigeren Schriften. Übers. von J. H. von Kirchmann. 1879.
  • LEIDEN und JASTROWITZ, Beiträge zur Lehre von den Localisat. im Gehirn. 1888.
  • LEIDENFROST, De mente humana. 1793.
  • LELUT, Physiologie de la pensée. 2. éd. 1862.
  • –, Mémoire sur le sommeil, les songes et la somnambulisme. 1852.
  • –, La phrénologie. 1858.
  • LERMINIER, Philosophie du droit. 1836.
  • LEROUX, P. (1798 – 1871), De l'humanité. 1840.
  • LEROY, G. (1723 – 1789), Lettres sur les animaux. 1781.
  • LESSING, G. E. (1729 – 1781), Sämtliche Schriften. Hrsg. von K. Lachmann. 12 Bde. 1853 – 1857.
  • –, Hamburgische Dramaturgie.
  • –, Christentum der Vernunft.
  • LETOURNEAU, L'évolution de la morale. 1887.
  • –, L'évolution juridique. 1891.
  • –, La sociologie. 1892.
  • LEVÊQUE, CHR., La science et l'invisible. 1865.
  • LÉVY-BRUHL, L., L'idée de responsabilité. 1884.
  • LEWES, The physical basis of mind. 1877.
  • –, Problem of Life and Mind. 1874 – 1877.
  • –, Psychology of Common Life. 1860.
  • LEWISCH, Psychologie. 1865.
  • LEWY, W., Exper. Untersuchung über das Gedächtnis, Zeitschr. für Psychologie Bd. VI. 1894.
  • LICHTENBERG, G. CHR. (1742 – 1799), Vermischte Schriften. 9 Bde. 1800 ff.
  • –, Bemerkungen vermischten Inhalts. Meyers Volksbücher.
  • LICHTENBERGER, H., Die Philosophie Fr. Nietzsches. 1900.
  • LICHTENFELS, Lehrbuch der Psychologie. 1843.
  • –, Lehrbuch der allgemeinen Metaphysik. 1845.
  • –, Lehrbuch der Moralphilosophie. 1846.
  • LIÉBAULT, Le sommeil provoqué. 1890.
  • LIEBMANN, O., Kant und die Epigonen. 1865.
  • –, Über den objectiven Anblick. 1869.
  • –, Zur Analysis der Wirklichkeit. 1876. 2. A. 1880.
  • –, Die Klimax der Theorien. 1884.
  • –, Gedanken und Tatsachen. 1882.
  • –, Über den individuellen Beweis für die Freiheit des Willens. 1866.
  • LIGNAC, DE, Eléments de la métaphysique. 1753.
  • –, Le témoignage du sens intime. 1760.
  • LILIENFELD, P. V., Gedanken über die Socialwissenschaft der Zukunft. 1873 bis 1881.
  • LINDEMANN, S. (1807 – 1855), Denklehre oder Logik. 1846.
  • –, Die Lehre vom Menschen. 1844.
  • LINDNER, G. A. (1828 – 1887), Lehrbuch der empirischen Psychologie als inductiver Wissenschaft. 9. A. 1866.
  • –, Lehrbuch der formalen Logik. 1861.
  • –, Das Problem des Glücks. 1868.
  • –, Ideen zur Psychologie der Gesellschaft. 1891.
  • LINDNER, O., Zur Tonkunst. 1864.
  • LINDNER, THEOD., Geschichtsphilosophie. 1901.
  • LINTZ, Entwurf einer Geschichte der Rechtsphilosophie. 1846.
  • LIOY, Philosophie des Rechts. 1885.
  • LIPPS, G. F., Grundriß der Psychophysik. 1899.
  • –, Untersuchungen über die Grundlagen der Mathematik, Philosoph. Studien IX – XII.
  • LIPPS, TH., Grundzüge der Logik. 1893.
  • –, Grundtatsachen des Seelenlebens. 1883.
  • –, Ethische Grundfragen. 1899.
  • –, Komik und Humor. 1898.
  • –, Ästhetische Einfühlung, Zeitschr. f. Psych. u. Phys. 1900.
  • –, Raumästhetik. 1897.
  • –, Ästh. Factoren der Raumanschauung. 1891.
  • –, Psychologische Wissenschaft und Leben. 1901.
  • –, Zur Psychologie der Suggestion. 1897.
  • –, Das Wesen der Tragödie. 1892.
  • [915] –, Zur Psychologie der Causalität, Zeitschr. für Psychologie I.
  • –, Vom Fühlen, Wollen und Denken. 1902.
  • –, Leitfaden der Psychologie. 1903.
  • –, Ästhetik I. 1903.
  • –, Psychische Vorgänge und psychische Causalität, Zeitschr. für Psychologie XXV.
  • LIPSIUS, JUSTUS (1547 – 1606), Manuductio ad Stoicam philosophiam. 1604.
  • LIPSIUS, R. A., Lehrbuch der evangelisch-protestantischen Dogmatik. 1879.
  • –, Philosophie und Religion. 1885.
  • LITTRÉ, E. (1801 – 1881), Fragment. de philosophie positiviste. 1876.
  • LLOYD, A. H., Dynamic Idealism. 1898.
  • –, Philosophy of History.
  • LOCKE, JOHN (1632 – 1704), An Essay Concerning Human Understanding.
  • –, Deutsch von J. H. v. Kirchmann. 2 Bde. 1873 – 1894.
  • –, Works. 9 Bde.
  • –, Conduct of Understand. Deutsch 1883.
  • –, Letter for Toleration. 1685 – 1704.
  • LOEWENFELD, R., Über die geniale Geistestätigkeit, Grenzfrag. des Nerven- und Seelenlebens XXI.
  • LOEWENTHAL, E., System und Geschichte des Naturalismus. 1897.
  • LOMBROSO, C., Der Verbrecher. 1887. (L'uomo delinquente, 3. ed. 1887.)
  • –, Genie und Irrsinn. Universalbibl.
  • LONGINUS (PSEUDO-), Peri hypsous. Ed. J. Wahlen. 1887.
  • LORENZ, O., Die materialistische Geschichtsauffassung. 1897.
  • LORM, H., Der grundlose Optimismus. 1894.
  • LOSSIUS, J. C. (1743 – 1813), Neues philosophisches allgem. Real-Lexikon. 4 Bde. 1803 ff.
  • –, Unterricht der gesunden Vernunft. 1776, 1777.
  • –, Physische Urs. des Wahren. 1775.
  • LOSSKY, N., Eine Willenstheorie vom voluntaristischen Standpunkt, Zeitschr. für Philosophie. 1902.
  • LOTT, C. K., Encyklopädie der Philosophie. 1842.
  • –, Zur Logik. 1845.
  • LOTZE, R. H. (1817 – 1881), Mikrokosmus. 3 Bde. 1856 – 1864. 5. Aufl. 1896 ff.
  • LOTZE, R. H. (1817 – 1881), Geschichte der Ästhetik in Deutschland. 1868.
  • –, System der Philosophie. Tl. I: Logik. 2. A. 1881. Tl. II: Metaphysik. 1879.
  • –, Medicinische Psychologie. 1852.
  • –, Kleine Schriften. 3 Bde. 1885 bis 1892.
  • –, Grundzüge der Logik. 1883. 3. A. 1891.
  • –, Grundzüge der Naturphilosophie. 1882. 2. A. 1889.
  • –, Grundzüge der Metaphysik. 2. A. 1887.
  • –, Grundzüge der Psychologie. 5. A. 1894.
  • –, Grundzüge der praktischen Philosophie. 1884.
  • –, Grundzüge der Religionsphilosophie. 1884.
  • –, Grundzüge der Ästhetik. 1884.
  • LÖWE (1892), Die speculative Idee der Freiheit. 1890.
  • –, Lehrbuch der Logik. 1881.
  • LÖWY, TH., Die Vorstellung d. Dinges.
  • LUBBOCK, J., Prehistoric Times. 1865.
  • –, Origin of Civilisation. 1870.
  • –, Ameisen, Bienen und Wespen. 1883.
  • LUCRETIUS CARUS (99 – 55 v. Chr.), De rerum natura libri sex. Recogn. J. Bernaysius. 1886.
  • LUDEN, H., Grundzüge ästhetischer Vorlesungen. 1808.
  • LUDOVICI, Philosophisches Lexikon. 1737.
  • LULLUS, RAYMUNDUS (1234 – 1315), Opera omnia ed. Salzinger. 1721 bis 1742.
  • LÜTGENAU, Der Ursprung der Sprache. 1901.
  • LUTHARDT, Geschichte der christlichen Ethik. 1888 – 1893.
  • LUTHER, MARTIN (1483 – 1546), Werke. Halle 1740 – 1753.
  • –, Tischreden. Ed. Förstemann.
  • LUTOSLAWSKI, The Origin and Growth of Platons Logik. 1897.
  • LUZ, G., Die Unsterblichkeit d. menschlichen Geistes. 1872.
  • LYALL, The Intellect, the Emotions and the Moral Nature. 1850.
Quelle:
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 1. Berlin 1904, S. 913-916.
Lizenz:

Buchempfehlung

Strindberg, August Johan

Inferno

Inferno

Strindbergs autobiografischer Roman beschreibt seine schwersten Jahre von 1894 bis 1896, die »Infernokrise«. Von seiner zweiten Frau, Frida Uhl, getrennt leidet der Autor in Paris unter Angstzuständen, Verfolgungswahn und hegt Selbstmordabsichten. Er unternimmt alchimistische Versuche und verfällt den mystischen Betrachtungen Emanuel Swedenborgs. Visionen und Hysterien wechseln sich ab und verwischen die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn.

146 Seiten, 9.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon