CvrÝnvs

[819] CVR═NVS, i, ein besonderer Gott, welchen T. Tatius, K÷nig der Sabiner, als er sich mit den Seinigen zu Rom niederlie▀, nebst andern seiner vorigen G÷tter, mit dahin brachte, von dem aber eigentlich nicht bekannt ist, was er fŘr einer gewesen. Varro & ex eo Gyrald Synt. I. p. 55.

Quelle:
Hederich, Benjamin: GrŘndliches mythologisches Lexikon. Leipzig 1770., Sp. 819.
Lizenz:
Faksimiles: