OrnÚvs [1]

[1808] ORN╔VS, i, Gr. Ὄρνειος, ου, ( Tab. XXIX.) des Erechtheus Sohn, von welchem der Ort Ornea, im Korinthischen, den Namen hatte. Sein Sohn war Peteus, des Mnestheus Vater, welcher mit dem Agamemnon mit vor Troja gieng Pausan. Cor. c. 25. p. 131.

Quelle:
Hederich, Benjamin: GrŘndliches mythologisches Lexikon. Leipzig 1770., Sp. 1808.
Lizenz:
Faksimiles:
─hnliche Eintrńge in anderen Lexika

Hederich-1770: OrnÚvs