Bains

[385] Bains (frz. Bäng), Bäder, Badeanstalten; Flecken im franz. Departem. der Vogesen, mit salinischen Heilquellen von 23–42°R. Wärme, 2500 E.; bedeutendster Blechhammer in Frankreich.

Quelle:
Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 1, S. 385.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: