Camarines

[766] Camarines, Provinz auf der Insel Manila, die südöstl. Halbinsel mit mehreren thätigen u. erloschenen Vulkanen, sehr fruchtbar, führt Reis, Tabak. Farbehölzer u.s.w. aus; die malaischen Bewohner, die Camarinen, sind kriegerisch, treiben aber Ackerbau und Gewerbe mit Fleiß und Verstand.

Quelle:
Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 1, S. 766.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: