Co´ncident

[157] Co´ncident, zusammenfallend, zusammentreffend; davon Co´ncidenz. C. der Empfindungen, in der Physiologie die Mischung verschiedener aber gleichzeitiger Nervenreize zu einer einzigen Wahrnehmung, z.B. der EindrŘcke auf die beiden Sehnerven, die doch nur ein einziges Bild geben.

Quelle:
Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 2, S. 157.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: