PÔli

[444] PÔli (d.h. Ma▀stab), ein Dialekt der Sanskritsprache, erlosch durch die Vernichtung der Buddhisten in Vorderindien, hat sich aber als heilige Sprache der Buddhisten auf Ceylon und Hinterindien erhalten. Ueber das P. haben wir Arbeiten von Spiegel, Lassen, Burnouf.

Quelle:
Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1856, Band 4, S. 444.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien:
─hnliche Eintrńge in anderen Lexika