Register / vnd Anleytung / die Sprichwörter nach jhrem verstandt / meynung vnd Inhalt / oder deutung zufinden.

A.

Achtung 155 b

Adel 164 a 376 b

Alter 12 a 47 b 56 a 65 a 89 a 173 a 238 b 260 a 262 b 263 a 312 a 337 b

Ampt 171 b

Anfang 1 a 13 a 161 b

Ansehen 25 a b 29 a 140 b 305 a 324 b 377 a

Arbeyt 57 a 60 b 72 b 76 b 195 a 215 a 221 a 310 b

Arbeyten vergeblich 310 b

Armen erhalten 68 b

Armůt 11 a 62 b 79 b 99 b 106 b 196 a 215 a 216 a 217 a 14 b

Art 11 a 12 b 56 b 80 b 88 b 265 b

Auffrichtig 6 b


B.

Bart 85 b

Bauch 54 b 81 a 307 b

Bekennen 79 a

Benügigsein 7 a 78 b 104 a 106 b 273 b

Berůffs warten 7 a 86 b

Beschert 1 b 5 a 6 a 186 b

Besser 12 a 80 a

Betrug 7 b 15 a 125 b 296 a

Bettel 51 b 67 a 318 a

Boßheit 55 b 58 a 100 a 183 a

Brauch 54 b

Bůlen 223 a b 337 b

Bürgschafft 13 b 82 b


C.

Conscientz 24 a 25 b 86 b


D.

Danck / Danckbar 80 b 107 a 116 a 378 a

Demůt 48 a

Dieberei 78 a

Dienen / Dienst 77 b 78 a 165 b 166 a 170 a b 220 b 249 b


E.

Edel 163 a 167 a

Ehr 8 b 97 a 231 a

Ehrgeitz 23 a

Ehrent 5 b 7 a 64 b 66 b 101 a 190 b 205 a 277 etc.

Eilen 24 a 50 b 57 a 62 b 71 a 74 b 75 a 77 b 142 b

Einfalt 98 a 202 a 203 b

Einhellig 179 a

Eltern 58 a b 66 a 180 a

Embsigkeit 83 b 88 b

End 17 a 60 b 220 b

Erfarniß 65 b 81 b 224 b

Erkennen 16 b 299 a

Ernst 193 b

Eygenlieb 316 a

Eygennutz 13 b 32 a 46 a 139 a 326 a

Eygenthumb 24 b 90 a


F.

Falsch 173 b 209 b

Falsche lieb 139 b 262 b

Faulheyt 76 a 132 a 144 a 218 b 267 a 289 b 296 a

Fehlen / Fehl 108 a 192 b

Feind 7 b 290 b

Fleiß 27 a 61 a 71 b 299 a

Forcht 65 b 80 a 131 b 321 a 355 a

Fragen 121 b 282 b

Freiheyt 136 b 369 a

Freud 53 a 58 b 63 b 310 a

Freud nit on leyd 26 a

Freund 8 a 10 b 36 b 38 b 60 a 83 a b 96 a 218 a

Frid 130 a 178 a 179 a 200 b

Fromkeyt 29 b 189 b 202 a 277 a

Fůg / Gelegenheyt 381 a

Fürkauff 125 a

Fürsehung Gottes 5 a 220 a

Fürwitz 159 a b


G.

Gedanken 84 a

Gedult 65 b 145 a

Gefahr 53 a 95 b

Geheym 96 b 365 a

Gehorsam 75 b

Geitz 56 b 78 b 147 a 225 a

Geleert 221 a

Gelt 14 a 45 b 46 a b 53 b 91 b 212 a 222 a 253 b

Gemeynböfel 229 a 234 a

Gerücht 6 b 31 a 55 a

Geschefftig 10 b

Geschenck 25 b

Geselschafft 25 a 57 a

Gewalt 94 b 97 b 109 a 119 b

Gewiß 87 b

Gewissen / sůch Conscientz.

Gewonheyt 63 a 81 a

Glaub 6 a 8 b 9 a 120 b

Glauben 8 a 111 b 190 b

Gleicheyt 12 b 14 b 25 a 38 a 57 b 66 a 101 a 103 a 211 b 222 b 239 b

Glück 38 b 53 a 57 b 100 b 110 a 152 a 157 b

Gnad 165 b

Gott 1 a 6 a b 8 b 9 a 55 b 59 a 210 a

Gott nothelffer 3 b 77 a

Gottesfeind 3 b

Gottesfürsehung 5 a 220 a

Gottes güte 2 b 77 a

Gottes langmütigkeit 59 a

Gottes man 1 a 10 a

Gottes reichthumb 3 a

Gottes will 5 a

Grüß 171 b

Gůte tag 135 b

Gůtsthůn 50 b 76 a 91 b

Großmütig 14 a


H.

Haß 314 a

Haußeydt 303 a

Haußgemach 117 a 226 b

Haußhalten 160 b

Herren 162 b

Herren zuförchten 19 b 20 b 66 b 93 a 166 a 168 b 184 a 238 a

Heymisch 17 b 24 b 81 b 90 a 96 b

Heymligkeyt 23 b

Hoffart 30 b

Hoffen 73 a 188 b

Hofleben 20 a 34 a 94 a 95 a 162 b 164 a 167 b 169 a

Hunger 66 b 67 a 84 a 307 b

Hůrerey 63 a


I.

Irren 50 b


K.

Karg 97 b 105 b 158 a 207 a 319 b

Kauffen 124 a

Kinder 182 a 242 b 249 a 264 b

Klein 207 a b

Klůgheyt 74 a 239 a

Kundtschafft 347 a

Kunst 12 a 350 a


L.

Leiden 52 b 145 a 272 b

Lieb 8 b 9 a 61 b 139 a 182 a 226 a 254 b

List 12 b 223 b

Lob 112 a

Lügen 15 a 19 a 31 a 60 b 109 a 119 a 143 b 192 a 200 a 203 b 238 b 322 a

Lust 6 a 173 b 191 b


M.

Maß 11 b 30 b 128 a

Mensch 43 b 316 b


N.

Nachbaurschafft 47 b 57 a 83 a 130 a 141 b 241 b

Nachgeben 40 b 184 a

Nachlassen 49 b

Narung 16 b

Narrheyt 29 b 121 b 230 b

Natur 10 a

Neid 60 a 220 b 311 b

New 11 b 204 a

Nimmer 174 a

Not 143 b 193 b 210 a


R.

Rach 312 b

Rath 29 a 64 a 92 b 107 b 108 a 197 a

Rathen 31 b

Recht 15 b 32 b 33 a b 34 a 76 a 112 b 230 b

Red 13 b 16 b 61 a 90 b 226 b 231 a

Regiern 174 b

Reich 89 a 165 a 298 b

Reichlich 258 a

Reichthumb 31 a 79 b 213 b 315 a


S.

Sanfftmůt 31 a

Schad 18 a 32 b 92 b

Scham 209 b

Schand 54 a 254 b 292 a 384 a

Schein 28 b

Schencken 227 a

Schertz on schaden 88 a

Schlahen 13 b

Schmeychlen 17 b 18 b 96 a 209 b 229 b

Schöne 29 a

Schuldig 105 b 224 a

Schwetzen 108 b 118 b

Schweigen 31 b 32 a 110 b 111 a 176 b 223 b 239 b 319 b

Selbst 13 b 37 a 51 a

Selten 319 a

Seltzamkeyt 11 b 224 a

Sich erkennen 59 a

Sorg 26 a 66 a 75 a 85 b 86 a 91 b 195 b

Sparen der best zoll 379 a

Spil 181 b 199 a 214 a 219 a

Stelen 179 b 244 a

Stercke 109 a

Stoltz 10 a

Straff der kinder 75 b 250 a

Straff Gottes 59 a

Sünd 108 a


T.

Tantzen 158 b 191 b

Trawm 248 b

Trawren 85 b

Todt 36 a 113 b 225 b

Trew 6 b 7 b 18 a 27 b 77 b 177 a 355 a

Trunckenheyt 25 a 47 a 190 a 219 b

Tugent 146 a 354 b


V.

Vbel 128 b 252 a

Vberreden 43 a

Verheyssen 59 b

Verrathen 113 b

Verstandt 134 b

Verzagt 14 a 52 a

Vnbestendig 60 b 63 a 99 a 371 a

Vndanckbarkeyt 115 b 137 a

Vngereimpts 87 a

Vngeschicklicheyt 88 a 96 a 202 b 203 b

Vngestalt 95 a

Vnglück 48 a 196 b 206 b

Vnnütz 89 a

Vnnütz gschwetz 19 a

Vnschuldt 47 b 86 b

Vnrecht 32 b 55 b 79 b 172 a 265 b 272 a 310 b 330 b

Vntrew 8 b 17 b 27 a 60 b 178 a

Vortheyl 357 a 383 b

Vrteyl 117 b


W.

Wagen 206 a

Warheyt 98 a 228 a 312 a

Weib 30 a 82 a 105 a 114 a 116 b 144 a 168 b 197 a b 199 a 230 a 236 b 308 a

Wein 94 a 209 b

Weißheyt 373 a

Welt 39 b

Wohn 155 b 159 a

Wolthůn 138 b

Wort 183 b 161 a 243 b

gůt Wort 85 a 173 b 238 b

Wůcher 79 b 123 a 234 b


Z.

Zanck 26 b 103 b

Zeit 91 b 106 a 145 a 188 a 194 b 211 a 232 a 252 a 259 a b 351 b

Zorn 65 b zu b

Zung 43 b 84 b 367 a

Zuuil 30 b 84 a 88 a 96 b 127 b 185 a 213 b

Zwang 10 b.


End der Register.

Quelle:
Egenolff, Christian: Sprichwörter / Schöne / Weise Klugredenn. Darinnen Teutscher vnd anderer Spraach-en Höfflichkeit [...] In Etliche Tausent zusamen bracht, Frankfurt/Main 1552. [Nachdruck Berlin 1968].
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Jean Paul

Selberlebensbeschreibung

Selberlebensbeschreibung

Schon der Titel, der auch damals kein geläufiges Synonym für »Autobiografie« war, zeigt den skurril humorvollen Stil des Autors Jean Paul, der in den letzten Jahren vor seiner Erblindung seine Jugenderinnerungen aufgeschrieben und in drei »Vorlesungen« angeordnet hat. »Ich bin ein Ich« stellt er dabei selbstbewußt fest.

56 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon