Erinnerung

Worauff die Historien in diesem Geist- und Weltlichen Rosengarten gerichtet sind / und war von sie handeln.

1.

Von GOttseligkeit / löblichen Christlichen Tugenden / auch etlicher Christbekenner holdseligen Reden und ihrem Absterben.


2.

Vom Alter deß Menschen.


3.

Vom Geburt / Lauff / Leben / Wandel / Studieren / Propheceyungen und Tod / deß hocherleuchten Gottseligen Mannes / Doctoris Martini Lutheri, teutschen Prophetens.


4.

Von guten Verstand / Ruhm / Zierd und Ehr / auch Kunst und Geschickligkeit.


5.

Von Verachtung Gottes und seines Worts / und derselben treuen Diener / auch von Gottes Straff über grobe Sünden.


6.

Von Christlicher / wie auch Calvinischer Tauff / item von Glocken / Gesang / Orgeln und Vhrwerck.


7.

Vom Gebet und Glauben.


8.

Von grosser Treu und Lieb der Menschen und Thier / auch von der Vntreu: Item / von Barmhertzigkeit und Vnbarmhertzigkeit / von Betrug und Falschheit.


9.

Vom H. Ehestand / Keuschheit / Zucht und Tugent.


10.

Von Vnzucht und Ehebruch.


11.

Von Widerwertigkeit / Trauren / Zagen / Schwermuth / Elend / Vnglück und Verfolgung.


12.

Von Gedult / Fleiß / Erniedrigung und Demut.


13.

Von mancherley Gottes Diensten / Glauben und Aberglauben / Item: vom Creutz Christi.


14.

Von Namen vieler Ketzereyen.


15.

Vom H. Abendmal.


16.

Von Gerechtigkeit / Verschwiegenheit / und Bestendigkeit.


17.

Von Glück / Segen / Wolfahrt / Fried und Einigkeit / Zeitlicher Wollust und Herrligkeit.


18.

Von Hoffart / Pracht / Vbermuth / Stoltz und Sicherheit.


19.

Von Verzweifflung / Bösen jehen Tod / und andern Vnfall.


20.

Von Ordnung / Zierd und Wolstand.


21.

Vom Eyd / Gotteslestern / Schweren / Fluchen / Tyranney / Auffruhr / Gewalt / Mord Todtschlag.


22.

Von der Warheit / Lügen und Betriegen.


23.

Von Reichthumb / Köstlichen Trachten / Glück und Heldenthaten / auch Fressen / Sauffen und anderer Leichtsinnigkeit.


24.

Von Hungers-Noth und Theurung / Durst und Armuth.


25.

Vom Geitz / Diebstal / Spielen.


26.

Von Wolfeiligkeit.


27.

Von Zauberey.


28.

Vom Argwon und Einbildungen.


29.

Von Pestilentz / Sterbens-Noth und jehen Tod.


30.

Von grossen Erdbeben / Hagel / Donner / Plitz / Regen / Frost / Schnee / Hitz und Dürre.


31.

Von Kriegs-List und Tapfferkeit.


32.

Vons Teuffels List und Betrug / auch von Gottes Verhängnüß wider die Sünde.


33.

Von grosser Sorg und Bekümmernüß.


34.

Von Nutz und Schaden der Bergkwercke / auch von andern Dingen.


35.

Von Außtreibung deß Tods Mitterfasten.


36.

Von Träumen.


37.

Vom Vogelschiessen.


38.

Von Wetterhanen Fuchsschwentzern / und Maul- Christen.


39.

Von Zorn / Neid / Eifer / Mißgunst.


40.

Von Danckbarkeit und Vndanckbarkeit.


41.

Von Gifftigen Gewürm / Schlangen und Spinnen.


42.

Von Brunnen und Wasserflüssen.


43.

Von der lieben Einfalt und Vngelernigkeit.


44.

Vom Rauten Krantz.


45.

Von etlichen Wichtigen Fragen / Wunderzeichen / Wunderwercken / Wunderdingen.


46.

Vom Ende der Welt / der Höllen und Abgott Moloch.

Quelle:
Hammer, Matthäus: Rosetum Historiarum. Das ist: Historischer Rosengarten [...]. Zwickau 1654.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Meyer, Conrad Ferdinand

Das Leiden eines Knaben

Das Leiden eines Knaben

Julian, ein schöner Knabe ohne Geist, wird nach dem Tod seiner Mutter von seinem Vater in eine Jesuitenschule geschickt, wo er den Demütigungen des Pater Le Tellier hilflos ausgeliefert ist und schließlich an den Folgen unmäßiger Körperstrafen zugrunde geht.

48 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon