Zwölfter Auftritt.

[60] Die Vorigen. Sebastian.


WELLENSCHLAG. Was ist das?

Zugleich.


ROBERT. Himmel!

GLATT. Teufel!

EULALIA UND HOCHFELD. Der Bruder.

SEBASTIAN. Genierens Ihnen nicht – Er mißt alle mit verächtlichen Blicken. Ich hab' nur was vergessen –

HOCHFELD für sich. Mein Gott, in welchem Zustande! Laut. Was denn?

SEBASTIAN. Mei Tochter – sie muß mit mir! Er nimmt Klotilden an der Hand. Du gehst mit – Er besieht sie. Ja so – mir scheint, du bist nicht mei Tochter – wo ist die Regerl?[60]

WELLENSCHLAG. Wer ist der Mensch?

ROBERT zögernd. Es ist – ich glaube –

HOCHFELD. Es ist ein –

SEBASTIAN. Ein gemeiner Kerl – sag's nur raus – brauchst mi nit dein Bruder z' nennen – bin's auch nit – ich will dich nicht blamieren – bin gar nicht verwandt mit dir – ich bin ein Viehhändler – ein gemeiner.

WELLENSCHLAG. Ein Viehhändler – Für sich. Der Mann kömmt uns bekannt vor –

SEBASTIAN Wellenschlag fixierend. Aha – das ist einer von die Vornehmen – Geltens – ich genier' Ihnen?

WELLENSCHLAG seinen Stuhl zurückrollend. O nicht doch, guter Mann –

SEBASTIAN. Guter Mann, sackerlot, wer sagt das – daß i a guter Mann bin? – Das heißt bei eng in der Stadt so viel als ein dummer Kerl – und so eine Sardelln! Ich gib eng kan guten Mann ab – Auf Hochfeld weisend. Der halt mich auch für ein guten Mann –

HOCHFELD leise. Sebastian! Um Gottes willen, geh'!

SEBASTIAN. Nur stad, Herr von Hochfeld, i geh' schon – ich brauch' dei Mittagessen nit – aufn Zimmer drob'n – beim Katzentischl – ich hab' bei der goldenen Anten drüb'n gessen – ich hab' zwar kan Hunger g'habt – hab' mir den Apatit verdorben – hab' nichts gessen – hab' nur mein Zorn mit a paar Seidel Wein begossen –

WELLENSCHLAG. Das merkt man –

SEBASTIAN schmerzlich weinend. Ist möglich! Aber das verschwabt mir den Gift und Schmerz, und Auf sein Herz deutend. da sitzt er – der Schmerz – viel Schmerz – mehr als g'nua.

HOCHFELD will ihn fortführen. Ich bitte dich, Sebastian –

SEBASTIAN. Hast silberne Schüsseln – goldenes Porzlan, gibst Bäll' um zweitausend Gulden und für dein Bruder kannst nicht fünftausend Gulden auftreiben – pfui Teufel – Lugenschippel!

ALLE. Was?

HOCHFELD. Sebastian![61]

SEBASTIAN. Gelt, schamst dich, daß ich die G'schicht' erzähl' – aber sie sollen's wissen – alle –

HOCHFELD. Ich beschwöre dich –

SEBASTIAN. Brauchst notwendig Geld – bist in Verlegenheit – Protest –

WELLENSCHLAG. Was?


ROBERT UND HOCHFELD. Mein Gott!

GLATT gedehnt. Protest –


SEBASTIAN. Ein Falliment –

ALLE. Falliment!

GLATT bedeutend zu Hochfeld. Herr von Hochfeld – Sie entschuldigen – nun muß ich meinem Buchhalter entgegengehen! Er geht ab.

HOCHFELD sinkt in einen Stuhl. Jetzt bin ich ruiniert!


ROBERT springen ihm bei. Ermannen Sie sich.

KLOTILDE springen ihm bei. Lieber Vater.


HOCHFELD mit erstickter Stimme. Laßt mich – jetzt ist alles – alles verloren! Er eilt fort.

ROBERT. Ich verlasse Sie nicht. Er eilt ihm nach, zu Sebastian. Ihr seid ein Bösewicht – Er geht ab.

WELLENSCHLAG. Er hat falliert – und der da sein Bruder? Zu Eulalia. Ich empfehle mich, Madame! Er geht stolz ab.

EULALIA. Herr von Wellenschlag – ich beschwöre Sie – Sie eilt ihm nach.


Quelle:
Friedrich Kaiser: Stadt und Land oder Der Viehhändler aus Oberösterreich. Leipzig [1905], S. 60-62.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Stifter, Adalbert

Der Waldbrunnen / Der Kuß von Sentze

Der Waldbrunnen / Der Kuß von Sentze

Der Waldbrunnen »Ich habe zu zwei verschiedenen Malen ein Menschenbild gesehen, von dem ich jedes Mal glaubte, es sei das schönste, was es auf Erden gibt«, beginnt der Erzähler. Das erste Male war es seine Frau, beim zweiten Mal ein hübsches 17-jähriges Romamädchen auf einer Reise. Dann kommt aber alles ganz anders. Der Kuß von Sentze Rupert empfindet die ihm von seinem Vater als Frau vorgeschlagene Hiltiburg als kalt und hochmütig und verweigert die Eheschließung. Am Vorabend seines darauffolgenden Abschieds in den Krieg küsst ihn in der Dunkelheit eine Unbekannte, die er nicht vergessen kann. Wer ist die Schöne? Wird er sie wiedersehen?

58 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon