Anfang 1814 aufgeführte Opern

[432] Mit welcher rastlosen Thätigkeit, an der sich viele, vollkommen moralisch und körperlich gesunde Opernvorstände unserer Zeit, ein Beispiel nehmen könnten, er bei alledem seiner Berufspflicht oblag, dafür genügt der Blick auf die Opern und Werke, die er rasch hintereinander zur Aufführung brachte. Es waren dieß: »Johann von Paris« von [432] Boyeldieu am 8. Jan.; »Don Juan«, zu seinem Benefiz, am 15. Jan.; »Die Dorfsängerinnen« von Fioravanti am 30. Jan.; »Adolf und Clara« von Dalayrac am 6. Febr.; »Das Hausgesinde« von Fischer am 13. Febr.; das Potpourri »Andromeda und Perseus« am 2. März; »Sargino« von Paër am 1. März; die »Verwandlungen« von Fischer am 12. März und »Fanchon« von Himmel am 27. März. Das sind, einschließlich des »Aschenbrödels«, 10 neue Opern in 3 Monaten!

Quelle:
Weber, Max Maria von: Carl Maria von Weber. Ein Lebensbild. Band 1, Leipzig: Ernst Keil, 1864, S. 432-433.
Lizenz:
Kategorien: