Altitalienische Befestigungsmanier

[50] Altitalienische Befestigungsmanier, begründet von Sanmichele (s.d.), der 1527 zuerst Verona danach befestigte. Charakteristisch die langen Kurtinen, flankiert durch fünfeckige Bastione.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 50.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: