Brianšon

[266] Brianšon (spr. -ang▀ˇng), im Altertum Brigantĭum, Stadt im franz. Dep. Hautes-Alpes, 1321 m Ř.d.M., am Mont GenŔvre (Stra▀e nach Turin) und an der Durance, (1901) 7426 E.; starke Festung. Die Brianšoner Kreide (Speckstein) dient zu Schminke.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fŘnfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 266.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien:
─hnliche Eintrńge in anderen Lexika