Mohrsche Wage

[200] Mohrsche Wage, Wage zur Bestimmung des spez. Gewichts von Flüssigkeiten, beruht auf dem Satze: Der Gewichtsverlust, den ein fester Körper in einer Flüssigkeit erleidet, ist ihrem spez. Gewichte proportional.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 200.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: