Per impossibile

[83] Per impossibile: Annahme eines selbst für unmöglich Gehaltenen, nur um etwas zu demonstrieren. Vgl. Ductio.

Quelle:
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 2. Berlin 1904, S. 83.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: