B

  • [888] BAADER, FR. v. (1765 – 1841), Sämtliche Werke. Hrsg. von F. Hoffmann. 16 Tle. 1851 – 1860.
  • –, Grundzüge der Societätsphilosophie.
  • –, Über den Urternar. 1816.
  • –, Vorlesungen über religiöse Philosophie. 1828.
  • –, Über das Verhalten des Wissens zum Glauben. 1833.
  • BACHMANN, E. F., System der Logik. 1828.
  • –, Kunstwissenschaft. 1811.
  • BACHOFEN, Das Mutterrecht. 1S62.
  • BACKHAUS, Das Wesen des Humors.
  • BACO, ROGER (1214 – 1294), Opus maius ad Clementem IV. Ed. S. Jebb. 1773.
  • BACON, F. (1561 – 1626), Novum organum. Ed. by J. S. Brewer. 1856.
  • –, De dignitate et augmentis scientiarum libri IX. 1829.
  • –, Works 1765 u. 1857 ff.
  • BACONTHORP, J. (1346), Super quatuor sententiarum libris. 1510.
  • BAER, A., Der Verbrecher in anthropologischer Beziehung. 1893.
  • BAER, K. E. v. (1792 – 1876), Studien auf dem Gebiete der Naturwissenschaften. 1874.
  • –, Reden und kleine Aufsätze. 1864-1877.
  • BÄRENBACH, F. v., Grundlegung der krit. Philosophie. 1873.
  • BÄUMKER, M., Das Problem der Materie in der griech. Philosophie. 1890.
  • BAGEHOT, W., Der Ursprung der Nationen. 1874.
  • BAHNSEN, J. (1881), Der Widerspruch im Wissen und Wesen der Welt. 2 Bde. 1880 – 1881.
  • –, Zur Philosophie der Geschichte. 1875.
  • –, Pessimisten-Brevier. 1879.
  • –, Beiträge zur Charakterologie. 1867.
  • –, Zum Verhältnis zwischen Wille und Motiv. 1870.
  • –, Das Tragische als Weltgesetz. 1877.
  • –, Bedingter Gedanke und Bedingungssatz. 1877.
  • –, Aphorismen zur Sprachphilosophie.
  • BAILLY, Letters on Philos. of Human Mind.
  • BAIN, A., The Senses and the Intellect. 3. ed.
  • –, The Emotions and the Will. 3. ed. 1875.
  • –, Mental and Moral Science. 1868.
  • –, Mind and Body. 1873.
  • –, Logic. 1870.
  • –, Study of Character. 1861.
  • BAKU, G., Der Streit über den Naturbegriff am Ende des 17. Jahrhunderts, Zeitschr. f. Philos. 98. Bd.
  • BALDWIN, J., The Coefficient of External Reality. Mind Bd. XVI. 1891.
  • –, Handbook of Psychology. 1890 – 1891.
  • –, Mental Development in the Child and the Race. (Die Entwickl. des Geistes.) 1895.
  • –, Social and Ethical Interpretat. in Mental Development. 1897.
  • –, Das sociale und sittliche Leben.
  • BALFOUR, A., The Foundations of Belief (Die Grundlagen des Glaubens). 1896.
  • BALL, W. P., Are the effects of use and disuse inherited? 1890.
  • BALLAUF, Grundlehren der Psychologie. 1882.
  • BALLET, Die innerliche Sprache. 1890.
  • BALMES, J., Filosofia fundamental. 1846. Deutsch 2. Aufl. 1861.
  • BARATT, A., Physical Ethics. 1869.
  • BARDILL, CHR. G. (1761 – 1808), Grundriß der ersten Logik. 1800.
  • –, Über den Ursprung des Begriffs der Willensfreiheit. 1796.
  • –, Über die Gesetze der Ideenassociation. 1797.
  • BARTH, P., Die Philosophie der Geschichte als Sociologie. Tl. I. 1897.
  • –, Die Stoa. 1903.
  • BARTHÉLEMY, J. ST. HILAIRE, La philosophie dans ses rapp. avec les sciences et la religion. 1889.
  • BASEDOW, J. B. (1723 – 1790), Philalethie. 1764.
  • –, Theoretisches System der gesunden Vernunft. 1765.
  • BASILIDES (um 130 n. Chr.). Vgl. Uhlhorn, Das Basilidianische System. 1852.
  • [888] BASTIAN, AD., Der Völkergedanke im Aufbau einer Wissenschaft vom Menschen. 1881.
  • –, Der Mensch in der Geschichte. 1860.
  • –, Die Lehre vom Denken. 1903.
  • BATTEUX, CH. (1713 – 1780), Les beaux arts réduits à un même principe. 1746.
  • BAUMANN, J., Philosophie als Orientierung über die Welt. 1872.
  • –, Die Lehren von Raum, Zeit und Mathematik. 1868.
  • –, Handbuch der Moral. 1879.
  • –, Über Willens- und Charakterbildung. 1897.
  • –, Einführung in die Pädagogik. 1890.
  • –, Elemente der Philosophie. 1891.
  • –, Realwiss. Begründung der Moral-, der Rechts- und Gotteslehre. 1898.
  • –, Die Grundfrage der Religion. 1895.
  • BAUMEISTER, F. CHR. (1709 – 1785), Historia de doctrina de optimo mundo. 1741.
  • –, Institutiones philosophiae rationalis. 1736. (Logik.)
  • –, Institutiones metaphysicae. 1738.
  • BAUMGARTEN, A. G. (1714 – 1762), Metaphysica. 1739.
  • –, Aesthetica. 1750 – 1758.
  • –, Akroasis Logicae. 1761.
  • –, Ius naturae. 1765.
  • BAUR, F. CHR. (1792 – 1860), Die christliche Gnosis. 1835.
  • BAUTAIN, L., L'esprit humain et ses facultés. 2. ed. 1859.
  • BAYLE (1647 – 1705), Dictionnaire historique et critique. 6. éd. 1741.
  • –, Système de philosophie, contenant la logique et la métaphysique. 1785.
  • BAZIN, La philosophie de l'histoire. 1764.
  • BEATTIE, J. (1735 – 1803), Essay on the nature and immutability of truth. 1770.
  • –, Versuch über die Wahrheit. 1772.
  • BEAUNIS, Les sensations internes.
  • BECHER, Psychosophie. 1803.
  • BECK, J. S. (1761 – 1842), Einzig möglicher Standpunkt, aus welchem die krit. Philos. beurteilt werden muß. 1796. Erläuternder Auszug aus den Schriften des Hrn. Prof. Kant III.
  • –, Lehrbuch der Logik. 1820.
  • –, Lehrbuch des Naturrechts. 1820.
  • BECKER, K. F., Organismus der Sprache. 1827. 2. A. 1841.
  • BECKERS, H. (1806 – 1889), Über das Wesen des Gefühls. 1830.
  • –, Aphorismen über Tod und Unsterblichkeit. 1869.
  • Beiträge zur Psychologie der Aussage. Hrsg. von L. W. Stern. 1903 ff.
  • BELL, CHR., The nervous system of the human mind. 1830.
  • –, Essays on anatomy of expression. 1806.
  • –, Physiologische und pathologische Untersuchungen des Nervensystems. 1836.
  • BENDAVID, L. (1764 – 1832), Vorlesungen über die met. Anfangsgründe der Naturwissenschaft. 1798.
  • –, Versuch über das Vergnügen. 1794.
  • –, Versuch einer Geschmackslehre. 1799.
  • –, Versuch einer Rechtslehre. 1802.
  • BENDER, H., Zur Lösung des metaphysischen Problems. 1886.
  • BENDER, W., Mythologie und physik. 1899.
  • –, Das Wesen der Religion. 1886.
  • BENEDICT, M., Das biomech. Denken in der Medicin u. in der Biologie. 1903.
  • –, Die Seelenkunde des Menschen. 1894.
  • BENEKE, FR. ED. (1798 – 1854), Neue Grundlegung zur Metaphysik. 1822.
  • –, Die Philosophie in ihrem Verhältnis zur Erfahrung, zur Speculation und zum Leben. 1833.
  • –, Grundlinien der Sittenlehre. 2 Bde. 1837.
  • –, Grundlinien des natürlichen Systems der praktischen Philosophie. Bd. I: Allgemeine Sittenlehre. 1837.
  • –, Psychologische Skizzen. 1825 – 1827.
  • –, Erziehungs- und Unterrichtslehre. 1835 – 1836.
  • –, Kant und die philosophische Aufgabe unserer Zeit. 1832.
  • –, Syllogismor. analyt. origines. 1839.
  • –, Erkenntnislehre. 1820.
  • –, System der Metaphysik und Religionsphilosophie. 1840.
  • –, Grundsätze der Civil- und Criminalgesetzgebung. 1830.
  • BENTHAM, G., An Outline of a New System of Logic. 1825.
  • BENTHAM, J. (1748 – 1832), An Introduction to the Principles of Moral and Legislation. 1789 u. 1823.
  • –, Deontology. 1834.
  • –, Traité de la législation civile et pénale. 1802. Deutsch von Beneke (s. d.).
  • BEÖTHY, S., Die Anfänge der gesellschaftlichen Entwicklung. 1883.
  • BEÖTHY. Z., Das Tragicum. 1885.
  • [889] BERGBOHM, C., Das Naturrecht der Gegenwart. 1892.
  • BERGEMANN, P., Ethik als Culturphilosophie. 1904.
  • –, Sociale Pädagogik. 1900.
  • BERGER, A. v., Raumanschauung und formale Logik. 1886.
  • BERGER, J. E. v. (1772 – 1833), Philos. Darstellung der Harmonie des Weltalls. 1808.
  • –, Allgemeine Grundzüge zur Wissenschaft. 1817 – 1627,
  • –, (II): Zur philosophischen Naturerkenntnis.
  • –, (IV): Grundzüge der Sittenlehre.
  • BERGER, MOR., Der Materialismus im Kampfe mit d. Spiritualismus und Idealismus. 1883.
  • –, Das Problem der Willensfreiheit. 1896.
  • BERGMANN, J., Grundlinien einer Theorie des Bewußtseins. 1870.
  • –, Sein und Erkennen. 1880.
  • –, Die Grundprobleme der Logik. 1882.
  • –, Der Begriff des Daseins. Archiv f. Philos. Bd. II. 1896.
  • –, Reine Logik. 1879.
  • –, System des objectiven Idealismus. 1903.
  • –, Vorlesungen über Metaphysik. 1886., Über das Schöne. 1887.
  • –, Untersuchungen über Hauptpunkte der Philosophie. 1900.
  • –, Über das Richtige. 1883.
  • –, Über den Satz des zureichenden Grundes, Zeitschr. f. imm. Ph. II.
  • –, Das Ziel der Geschichte. 1881.
  • –, Materialismus und Monismus. l882., Der Begriff der Quantität, Zeitschr. für Philos. 120. Bd.
  • BERGSON, Matière et Mémoire. 1896., Les données immédiates de la conscience.
  • BERKELEY, G. (1665 – 1753), Works. Collected by A. Campbell Fraser. 4 Bde. 1871.
  • –, Treatise on the principles of human knowledge. Übers. von Überweg. 1896.
  • –, Hylas and Philonous. 1713.,
  • –, Theory of vision. 1709.
  • BERNARD, CLAUDE (1813 – l878), Introduction à la médecine expérimentale. 1865.
  • –, Leçons sur les phénomènes de la vie.
  • –, La science expérimentale. 1878.
  • BERNAYS, J., Zwei Abhandlungen über die Aristotelische Theorie des Dramas. 1880.
  • BERND, Abhandlung von Gott. 1742.
  • BERNHARD VON CHARTRES (12. Jahrh.). In: Bibliotheca philosophorum mediae aetat. 1867.
  • BERNHARD VON CLAIRVAUX (1091 – 1153), Bernardi Clarevallensis opera. Ed. Mabillon. 1719.
  • BERNHEIM, Die Suggestion. 1888.
  • BERNHEIM, A., Natur und Cultur. 1880.
  • BERNHEIM, E., Lehrbuch der historischen Methode. 1903.
  • BERNIER, F. (1620 – 1688), Traité du libre et du volontaire. 1685.
  • BERNIES, V., Spiritualité et immortalité. 1901.
  • BERNOUILLI, D. (1700 – 1782), De mensura sortis. 1738.
  • BERNOUILLI, J. (1654 – 1705), Ars coniectandi.
  • BERNSTEIN, A., Die fünf Sinne des Menschen.
  • BERNSTEIN ED., Die Voraussetzungen des Socialismus. 1889.
  • BETHE, in: Pflügers Archiv für Physiologie. Bd. 70.
  • BEYERSDORFF, R., Die Raumvorstellungen. 1879.
  • BIEDERMANN, A. E. (1819 – 1885) Christliche Dogmatik. 1884.
  • BIEDERMANN, G., Moral-, Rechts- und Religionsphilosophie. 1890.
  • –, Religionsphilosophie. 1887.
  • –, Philosophie als Begriffswissenschaft. 1877-1880.
  • –, Philosophie der Geschichte. 1884.
  • –, Philosophie des Geistes. 1886.
  • –, Naturphilosophie. 1888.
  • –, Die Wissenschaftslehre. 1856 – 1860.
  • –, Metaphysik. 1870.
  • BIEL (1495), Collectorium ex Occama Tub. 1512.
  • BIERLING, E. R., Juristische Principienlehre. 1894 – 1898.
  • BIESE, A., Die Philosophie des Metaphorischen.
  • BILFINGER (1693 – 1750), Dilucidationes de Deo, anima humana, mundo et generalioribus rerum affectibus. Ed. III. 1746.
  • –, Commentationes philosophicae de origine et permissione mali praecipue moralis, ib. 1724.
  • BILHARZ, A., Metaphysik. 1890 – 1897.
  • –, Der heliocentrische Standpunkt der Weltbetrachtung. 1879.
  • BILLROTH, J. G. FR. (1808 – 1836), Vorlesungen über Religionsphilosophie. 2. A. 1844.
  • BINET, A., La fatigue intellectuelle. 1898.
  • [890] –, Introduction à la psychologie experiment. 1894.
  • –, Psychologie de raisonnement.
  • –, La vie psychique des mikro-organismes. 1891.
  • –, La perception extérieure.
  • –, L'hallucination.
  • BIRAN, DE, s. Maine.
  • BISCHOFF, Wissenschaftliche Vorträge. 1858.
  • BIUNDE, F. H., Versuch einer systemat. Behandlung der emp. Psychologie. 1831.
  • –, Über Wahrheit im Erkennen.
  • BIXBY, P., The Ethics of Evolution. 1900.
  • BLAKEY, R., Historical Sketch of Logic. 1851.
  • BLANC, E., Traité de philosophie scolastique. 1893.
  • BLANC, J. J. LOUIS (1811 – 1882), Organisation du travail. 1841. Deutsch 1847.
  • BLANQUI, L., L'éternité par les astres. 1871.
  • BLASCHE, B. H., Das Böse im Einklang mit der Weltordnung. 1827.
  • –, Philosophische Unsterblichkeitslehre. 1831.
  • BLEEK, J., Über den Ursprung der Sprache. 1868.
  • BLOUNT, CH. (1654 – 1693), De anima mundi 1679.
  • –, Orakel der Vernunft. 1693.
  • BLUM, E., La pédologie, Année psychol. 1889.
  • BOBBRICK, E., Neues praktisches System der Logik. 1838.
  • BODIN, J. (1530 – 1597), Colloquium heptaplomeres. Ed. L. Noack. 1857.
  • –, Six livres de la république. 1577, 1584.
  • BODINUS, H., Ius mundi. 1698.
  • BODNÁR, S., Mikrokosmos. 1898.
  • BOER, DE, Geschichte der Philosophie im Islam. 1901.
  • BOËTHIUS (ca. 470 – 525), De consolatione philosophiae libri V. Ed. R. Peiper. 1871.
  • –, Die Tröstungen der Philosophie. Übers. von R. Scheven. 1893.
  • –, Opera. Basil. 1546.
  • –, Migne, Patrol. Vol. LXIII. 1847.
  • BÖHM, K., Der Mensch und seine Welt. 1883 – 1893.
  • –, Aufgabe und Grundprobleme der Welttheorie. 1900.
  • BÖHM-BAWERK, Capital und Capitalzins. 1880.
  • BÖHME, J. (1575 – 1624), Schriften. Hrsg. von K. W. Schiebler. 1831- 1847. 2. A. 1861 ff.
  • BÖLSCHE, W., Liebesleben in der Natur. 2. F. 1901.
  • BOHTZ A. W., Die Idee des Tragischen. 1836.
  • BOIRAC, E., L'idée de phénomène. 1894.
  • DU BOIS-REYMOND, s. Du Bois-Reymond.
  • BOLINGBROKE (1672 – 1751), Philosophical Works. 1754.
  • BOLLIGER, Das Problem der Causalität. 1878.
  • BOLTZ, A., Die Sprache und ihr Leben. 1868.
  • BOLZANO, B. (1781 – 1848), Wissenschaftslehre. 2 Bde. 1837.
  • –, Über den Begriff des Schönen. 1843.
  • –, Lehrbuch der Religionswissenschaft. 1834 – 1835.
  • –, Athanasia oder Gründe für die Unsterblichkeit der Seele. 1827.
  • –, Was ist Philosophie? 1849.
  • BOLZMANN, J., Über die Frage nach der objectiven Existenz des Vorgestellten.
  • BON, FR., Die Dogmen der Erkenntnistheorie. 1902.
  • BON, LE, Psychologie des Foules. 1895.
  • BONALD, DE (1753 – 1840), Oeuvres complètes. 1817 – 1819.
  • BONAVENTURA (Johann Fidanza) (1221 – 1247). Bonaventurae opera. Ed. A. C. Peltier. 1861 ff.
  • BONNET, CH. (1720 – 1793), Essai de psychologie. 1775.
  • –, Essai analytique sur les facultés de l'âme. 1759.
  • –, La Palingénésiephilosophique. 1769.
  • –, Considération sur les corps organisés. 1762.
  • BOOLE, G., The Mathematical Analysis of Logic. 1847.
  • –, An Analysis of the Laws of Thoughts. 1854.
  • BORDAS-DEMOULIN (1798 – 1809), Mélanges philos. et rélig. 1855.
  • –, Oeuvres posthumes. 1861.
  • BORDIER, A., La vie des sociétés. 1887.
  • BOS, C., Contribution à la théorie psychol. du temps, Revue philos. 1900.
  • BOSANQUET, B., Logic. 1888.
  • –, The Relation of Sociology to Philosophy, Mind VI. 1897.
  • –, Knowledge and Reality. 1885.
  • –, History of Ästhetics. 1892.
  • BOSCOVICH, R. J. (1711 – 1787), De continuitatis lege. 1754.
  • [891] –, Theoria philosophiae naturalis. 1758. 2. Aufl. 1762.
  • –, Dissertationes duae de viribus vivis. 1745.
  • BOSSUET, J. B. (1627 – 1704), De la connaissance de Dieu.
  • –, La Logique. 1828.
  • –, Discours sur l'histoire universelle. 1681.
  • BOSTRÖM, CHR. J. (1797 – 1866), Werke (schwedisch). 1883 – 1901.
  • BOUILLÉE, CH., s. Bovillus.
  • BOUILLIER FR. (1813 – 1899), Le principe vital et l'âme pensante. 1862 2. éd. 1873.
  • –, La vraie conscience.
  • BOURDEAU, L., Cause et origine du mal. Revue phil. 1900.
  • BOURDON, L'expression des émotions et des tendances dans le langage. 1892.
  • –, La perception visuelle de l'espace. 1902.
  • BOUTERWEK, F. (1766 – 1828), Idee einer Apodiktik. 2 Bde. 1799.
  • –, Ästhetik. 1806.
  • –, Lehrbuch der philosophischen Wissenschaften. 1813.
  • –, Abriß der philosophischen Rechtslehre. 1798.
  • –, Ideen zur Metaphysik des Schönen. 1807.
  • BOUTROUX, E., La contingence des lois de la nature. 1874. 2. éd. 1895.
  • –, De l'idée de loi naturelle. 1895.
  • –, Questions de morale et de pédagogie.
  • BOVILLUS, C. (1470 – 1553), De nihilo. De sensibus, De intellectu. Vgl J. Dippel, Versuch einer systemat Darstellung der Philosophie des Carolus Bovillus. 1865.
  • BOYLE, R., Tractatus de ipsa natura. 1682.
  • BRADLEY, F. H., The Principles of Logic. 1883.
  • –, Appearance and Reality. 1893. 2. Aufl. 1897.
  • –, On the analysis of Comparison. Mind 1886.
  • –, On pleasure, pain, desire and volition. Mind 1888.
  • BRAIG, C., Vom Erkennen. Abriß der Noëtik. 1897.
  • BRANDT, M. v., Die chinesische Philosophie. 1898.
  • BRANISS, CHR. J. (1792 – 1874), System der Metaphysik. 1834.
  • –, Grundriß der Logik. 1829.
  • BRAUDE, M, Die Elemente der reinen Wahrnehmung. 1899.
  • BRÉAL, Mélanges de mythologie et de linguistique. 1878.
  • BRENTANO, F., Die Psychologie des Aristoteles. 1867.
  • –, Psychologie vom empirischen Standpunkt. Bd. I. 1874.
  • –, Vom Ursprung sittlicher Erkenntnis. 1889.
  • –, Über die Zukunft der Philosophie. 1893.
  • –, Die vier Phasen der Philosophie. 1895.
  • –, Das Genie. 1892.
  • –, Das Schlechte als Gegenstand dichter. Darstellung. 1892.
  • BREYSIG, K., Culturgeschichte. l900 f.
  • BRIX, W., Über den mathematischen Zahlbegriff, Philos. Studien I.
  • BROFFERIO, A., Für den Spiritismus. (Per lo spiritismo 1892.)
  • –, Manuale di psicologia. 1889.
  • BRÖMSE, H., Die Realität der Zeit, Zeitschr. für Philosophie. 1899.
  • BROUSSAIS, F. J. V. (1772 – 1838), Traité de l'irritation et de la follie. 1828.
  • BROWN, P. (1735), Two dissertations concerning sense and imagination. 1728.
  • –, The procedure, extent and limits of human understanding. 1729.
  • BROWN, TH. (1778 – 1820), An Inquiry into the Relation of Cause and Effect. 1804. 3. ed. 1818.
  • –, Lectures on the Philosophy of Human Mind. 1820. 19. ed. 1856.
  • –, Lectures on Ethics. 1856.
  • BRUCH, Die Lehre von der Präexistenz. 1898.
  • BRUCKER, J. J. (1696 – 1770), Historia critica philosophiae. 1742 – 1744.
  • BRUNO, GIORDANO (1548 – 1600), De triplici minimo. 1591.
  • –, De monade, numero et figura. 1591.
  • –, Opera latine conscripta. 4 Bde. 1880 – 1889.
  • –, Italienische Schriften. Hrsg. von A. Wagner. 1829.
  • –, De umbris idearum. 1868.
  • –, De la causa, principio et uno. Übers. von A. Lasson. 1872. 2. A. 1889.
  • –, De progressu et lampade venatoria Logicorum. 1587.
  • –, Degli erolci furori. 1585.
  • LA BRUYÈRE, (1639 – 1696), Les Charactères. 1687.
  • BUCHANAN, G. (1506 – 1582), De iure regni apud Scotos. 1579.
  • BUCHER, E., Arbeit und Rhythmus.
  • BÜCHNER, L. (1824 – 1899), Kraft und Stoff. 15. A. 1883. 19. A. 1898.
  • [892] –, Natur und Geist. 1857.
  • –, Sechs Vorlesungen über die Darwinische Theorie. 1868.
  • –, Die Macht der Vererbung. 1882.
  • –, Der Gottesbegriff. 1874.
  • –, Liebe und Liebesleben in der Tierwelt.
  • BUCHEZ, PH. T. (1796 – 1866), Introduction à la science de l'histoire. 1833.
  • BÜCHSENSCHÜTZ, Traum und Traumdeutung:. 1868.
  • BUCKLE, TH. H., History of Civilisation in England. 1857 – 1861.
  • BUDDEUS, F. (1667 – 1721), De syncretismo philosophico. 1701.
  • –, Historia iuris naturae. 1695.
  • –, Elementa philosophiae. 1703.
  • BUFFIER (1640 – 1737), Première Logique. 1725.
  • –, Cours des sciences sur des principes nouveaux et simples. 1732.
  • BUFFON, G. L. L. v. (1707 – 1788), Histoire naturelle générale et particulière. 1749 – 1788.
  • BUHLE, J. G. (1763 – 1821), Lehrbuch der Geschichte der Philosophie. 1796 bis 1804.
  • –, Geschichte der neueren Philosophie. 1800 – 1805.
  • –, Lehrbuch des Naturrechts. 1799.
  • –, Entwurf einer Transcendentalphilosophie. 1798.
  • BULENGERUS, J. C., De ludis privatis ac domesticis veterum. 1627.
  • BULLATY, E. Das Problem der Philosophie I. 1895.
  • BULLATY, E., Das Bewußtseinsproblem, Arch. f. system. Philos. 1900.
  • BULLAUDE, Essai sur les inst. sociales. 1818.
  • BUNGE, G. v., Mechanismus und Vitalismus in: Lehrbuch der physiologischen und pathologischen Chemie. 1886.
  • BUNSEN, v., Gott in der Geschichte.
  • BURCKHARD, M., Ästhetik u. Socialwissenschaft. 1895.
  • BURDACH, K. F. (1776 – 1847), Blicke ins Leben. 1842 – 1848. (I – II: Comparative Psychologie.)
  • –, Der Mensch. 1836.
  • BURIDAN, J. (14. Jahrh.), Compendium logicae. 1489.
  • –, Opera. 1516.
  • BURKE, E. (1728 – 1750), A philosophical inquiry into the origin of our ideas of the sublime and the beautiful. 1757.
  • BURLEIGH, W. (1273 – 1357).
  • BÜSGEN, Über das apeiron des Anaximander. 1878.
  • BUSSE, L., Philosophie und Erkenntnistheorie. 1894.
  • –, Geist u. Körper. 1903.
  • –, Zur Beurteilung des Utilitarismus, Zeitschr. f. Philos. 105. Bd.
  • –, Die Wechselwirkungen zwischen Leib und Seele. 1900.
  • BUTLEROW, A. M., Die spiritistische Methode auf dem Gebiete der Psychophysiologie.
  • BUTSCHLI, Mechanismus und Vitalismus. 1901.
  • BYK, Rechtsphilosophie. 1882.
Quelle:
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 1. Berlin 1904, S. 888-893.
Lizenz:

Buchempfehlung

Aristophanes

Die Vögel. (Orinthes)

Die Vögel. (Orinthes)

Zwei weise Athener sind die Streitsucht in ihrer Stadt leid und wollen sich von einem Wiedehopf den Weg in die Emigration zu einem friedlichen Ort weisen lassen, doch keiner der Vorschläge findet ihr Gefallen. So entsteht die Idee eines Vogelstaates zwischen der Menschenwelt und dem Reich der Götter. Uraufgeführt während der Dionysien des Jahres 414 v. Chr. gelten »Die Vögel« aufgrund ihrer Geschlossenheit und der konsequenten Konzentration auf das Motiv der Suche nach einer besseren als dieser Welt als das kompositorisch herausragende Werk des attischen Komikers. »Eulen nach Athen tragen« und »Wolkenkuckucksheim« sind heute noch geläufige Redewendungen aus Aristophanes' Vögeln.

78 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantische Geschichten. Elf Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für diese preiswerte Leseausgabe elf der schönsten romantischen Erzählungen ausgewählt.

442 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon