E

  • [898] EBBINGHAUS, H., Über das Gedächtnis. 1885.
  • –, Grundzüge der Psychologie. I. 1901.
  • –, Theorie des Farbensehens. 1893.
  • –, Über erklärende und beschreibende Psychologie. Zeitschr. f. Psychologie IX.
  • EBERHARD, E., Beiträge zur Lehre vom Urteil. 1895.
  • EBERHARD, J. A. (1739 – 1809), Allgemeine Theorie des Denkens und Empfindens. Neue A. 1786.
  • –, Philosophisches Magazin. 1787-1792.
  • –, Handbuch der Ästhetik. 1803 – 1805.
  • –, Sittenlehre der Vernunft. 1786.
  • –, Von dem Begriffe der Philosophie. 1778.
  • [898] EBERT, J. J. (1737 – 1805), Kurze Unterweisung in den Anfangsgründen der Vernunftlehre. 4. A. 1786.
  • ECKART, L, Vorschule d. Ästhetik. 1864.
  • ECKHART (1260 – 1327), Deutsche Mystiker des 14. Jahrhunderts. Hrsg. von F. Pfeiffer. Bd. II.
  • EDGEWORTH, F. G., Mathematical Psychics. 1881.
  • –, Mind IX, XII.
  • EDWARDS, J. (1703 – 1758), Treatise on the will. 1754.
  • –, Treatise on the Religious Affections. 1746.
  • EGGER, Le développement de l'intelligence et du langage chez les enfants. 1879.
  • EHRENFELS, CHR., Werttheorie und Ethik. Vierteljahrsschrift f. wiss. Philos. 1893 ff.
  • –, Von der Wertdefinition zum Motivationsgesetz. Archiv f. system. Philos. Bd. II. 1896.
  • –, Die Intensität der Gefühle. Zeitschr. f. Psychologie VI. 1898.
  • –, Über Gestaltqualitäten. Vierteljahrsschr. f. wiss. Philosophie. 1890.
  • –, Über Fühlen und Wollen. Sitzungsbericht der Akademie der Wissenschaften in Wien. 1903.
  • –, Zur Philosophie der Mathematik. Vierteljahrsschr. f. wiss. Philos. 1897.
  • EICKEN, v., Geschichte und System der mittelalterl. Weltanschauung. 1887.
  • EIMER, G. H. T., Die Entstehung der Arten. 1888.
  • EJNER, M., Experimentelle Studien über den Zeitsinn. 1889.
  • EISLER, M., Vorlesungen über die jüd. Philosophen des Mittelalters. I. 1870 – 1876.
  • EISLER, ROBERT, Studien zur Werttheorie. 1902.
  • EISLER, RUDOLF, Der psychophysische Parallelismus. 1894.
  • –, Die Weiterbildung der Kantschen Aprioritätslehre bis zur Gegenwart. 1895.
  • –, Krit. Untersuchung des Begriffs der Weltharmonie bei Leibniz. 1895.
  • –, Psychologie im Umriß. 3. A. 1903.
  • –, Die Elemente der Logik. 1898.
  • –, Einführung in die Philosophie. 2. A. 1900.
  • –, Bewußtsein und Sein. 1900.
  • –, Über Ursprung und Wesen des Glaubens an die Existenz der Außenwelt. Vierteljahrsschrift f. wissenschaftl. Philos. 1898.
  • –, Grundlagen der Erkenntnistheorie. 1900.
  • EISLER, RUDOLF, Das Bewußtsein der Außenwelt. 1900.
  • –, W. Wundts Psychologie und Philosophie. 1902.
  • –, Nietzsches Erkenntnistheorie und Metaphysik. 1902.
  • –, Sociologie. 1903.
  • –, Prolegomena zu einer philosophischen Psychologie. Zeitschr. f. Philos. und philos. Kritik. 1902.
  • EITLE, J., Grundlinien zu einer Theorie der Erkenntnis. 1890.
  • ELLIS, H., Geschlechtstrieb u. Schamgefühl.
  • ELSAS, A., Über die Psychophysik. 1886.
  • ELSENHANS, THEOD., Wesen und Entstehung des Gewissens. 1894.
  • –, Selbstbeobachtung und Experiment in der Psychologie. 1897.
  • ELVENICH, P. J., Die Moralphilosophie. 1830.
  • EMERSON, R. W., Essays. Universal-Bibliothek.
  • EMMINGHAUS, H., Allgemeine Psychopathologie. 1878.
  • EMPEDOKLES (485 – 425 v. Chr.), Empedoclis fragmenta. Ed. Stein. 1852.
  • Encyolopedia Britannica XX.
  • Encyclopédie ou dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers. 1751 – 1772.
  • ENDE, U. VAN, Histoire naturelle de la croyance. 1887.
  • ENGEL, J. J. (1741 – 1802), Der Philosoph für die Welt. Univers.-Bibl.
  • –, Mémoire sur l'origine de l'idée de la force. 1802.
  • –, Ideen zu einer Mimik. 1785 – 1786.
  • ENGELS, FR., Herrn Eugen Dührings Umwälzung der Wissenschaft. 1894.
  • –, Ludwig Feuerbach und der Ausgang der classischen Philosophie. 1888.
  • –, Briefe, in: Der socialistische Akademiker. 1895.
  • –, Der Ursprung der Familie. 1884.
  • –, Die Entwicklung des Socialismus. 1883. 4. A. 1891.
  • ENNEMOSER, Der Geist des Menschen in der Natur. 1849.
  • ENOCH, W., Der Begriff der Wahrnehmung. 1890.
  • EPIKTET (um 90 n. Chr.) Dissertationes (diatribai). 1799.
  • –, Encheiridion (encheiridion). 1799.
  • EPIKUR (342 – 271 v. Chr.), Epikuri fragmenta. 1818.
  • ERASMUS, D. (1467 – 1536), De institutione matrimon. christi, De pueris. Opera 1703 – 1706.
  • ERDMANN, B., Logik I. 1892.
  • [899] –, Die Axiome der Geometrie. 1877.
  • –, Zur Theorie der Beobachtung. Arch. f. syst. Philos. I. 1895.
  • –, Die psycholog. Grundlagen der Beziehungen zwischen Sprechen und Denken. Arch. f. syst. Philos. II bis III. 1896 – 1897.
  • –, Zur Theorie der Apperception. Vierteljahrsschr. f. wiss. Philos. X.
  • ERDMANN, J. E. (1805 – 1892), Grundriß der Geschichte der Philosophie. 4. A. 2 Bde. 1896.
  • –, Grundriß der Psychologie. 4. A. 1862.
  • –, Psychologische Briefe. 1851.
  • –, Grundriß der Logik und Metaphysik. 1864.
  • –, Über Glauben und Wissen. 1837.
  • ERHARDT, F., Metaphysik. I.
  • –, Erkenntnistheorie. 1894.
  • –, Die Wechselwirkung zwischen Leib und Seele. 1897.
  • –, Metaphysik. 1897.
  • ESCHENMAYER, C. A. (1770 – 1852), Psychologie. 1817.
  • –, Religionsphilosophie. 1818 – 1824.
  • ESPINAS, Les sociétés des animaux. 1870.
  • ESQUIROL, Des maladies mentales. 1838.
  • ESSER, Psychologie. 1854.
  • ETTLINGER, M., Zur Grundlegung einer Ästhetik des Rhythmus. Zeitschrift für Psych. XXII.
  • EUCKEN, B., Geschichte der philos. Terminologie. 1878.
  • –, Die Grundbegriffe der Gegenwart. Historisch und kritisch entwickelt. 2. A. 1896.
  • –, Die Lebensanschauungen der großen Denker. 2. A. 1896.
  • –, Der Kampf um einen geistigen Lebensinhalt. 1896.
  • –, Der Wahrheitsgedanke der Religion. 1901.
  • EULER, L. (1707 – 1783), Réflexions sur l'espace et le temps. 1748.
  • –, Lettres. 1768 – 1772.
  • EUSEBIUS (4. Jahrh. n Chr.), Praeparatio evangelica. Ed. Heinichen. 1842.
  • EVERETT, C. S., Science of Thought. 1869.
  • –, Psycholog. Elements of Religion. 1902.
  • EXNER, F. (1802 – 1853), Nominalismus und Realismus. 1842.
  • –, Die Psychologie der Hegelschen Schule. 1843 – 1844.
  • EXNER, S., Entwurf einer physiologischen Erklärung der psych. Erscheinungen.
  • EYFFERT, M., Über die Zeit. 1871.
Quelle:
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 1. Berlin 1904, S. 898-900.
Lizenz:

Buchempfehlung

Naubert, Benedikte

Die Amtmannin von Hohenweiler

Die Amtmannin von Hohenweiler

Diese Blätter, welche ich unter den geheimen Papieren meiner Frau, Jukunde Haller, gefunden habe, lege ich der Welt vor Augen; nichts davon als die Ueberschriften der Kapitel ist mein Werk, das übrige alles ist aus der Feder meiner Schwiegermutter, der Himmel tröste sie, geflossen. – Wozu doch den Weibern die Kunst zu schreiben nutzen mag? Ihre Thorheiten und die Fehler ihrer Männer zu verewigen? – Ich bedaure meinen seligen Schwiegervater, er mag in guten Händen gewesen seyn! – Mir möchte meine Jukunde mit solchen Dingen kommen. Ein jeder nehme sich das Beste aus diesem Geschreibsel, so wie auch ich gethan habe.

270 Seiten, 13.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für den zweiten Band eine weitere Sammlung von zehn romantischen Meistererzählungen zusammengestellt.

428 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon