S

  • [927] SAADJA BEN JOSEF AL FAJJUMI (892-942), Emunoth. Deutsch 1845. SABATIER, Religionsphilosophie.
  • SACHER, Mechanik der Gesellschaft. 1881.
  • SACHS, H., Die Entstehung der Raumvorstellung. 1897.
  • SAISSET, E., Essai de philosophie religieuse. 1859.
  • SALAT, J. (1766 – 1851), Lehrbuch der höheren Seelenkunde.
  • –, Religionsphilosophie 1811.
  • –, Moralphilosophie. 1809.
  • SALTER, W. M., Die Religion der Moral. 1885.
  • [927] SANCHEZ, F. (1552 – 1632), Opera. 1636.
  • SANCTIS, J. DE, I sogni. 1899.
  • SANFORD, Course in Experiment. Psychology. 1894.
  • SÄNGER, E., Kants Lehre vom Glauben. 1903.
  • SARLO, DE, Il concetto dell' anima. 1900.
  • SAUSSAYE, CHANTEPIE DE LA, Lehrbuch der Religionsgesch. 1887 – 1889. 2. Aufl. 1897.
  • SAVIGNY, System des heut. römischen Rechts.
  • –, Über den Beruf unserer Zeit. 1814.
  • SAVONAROLA, MICHAEL, Speculum physiognom.
  • SCALIGER, J. C. (1484 – 1558), Exercitationes exotericae. 1557.
  • SCHAARSCHMIDT, Zur Widerlegung des Determinismus. Philos. Monatshefte. 1884.
  • SCHAD, Neue Grundlegung der transcendentalen Logik und Metaphysik. 1801.
  • SCHADEN, E. v. (1814 – 1852), System der positiven Logik. 1841.
  • SCHÄFFLE, A., Bau und Leben des socialen Körpers. 2. Aufl. 1896.
  • SCHALLER, J. (1810 – 1868), Psychologie I. 1860.
  • –, Das Spiel und die Spiele. 1861.
  • –, Seele und Leib. 1855.
  • –, Die Phrenologie. 1851.
  • –, Geschichte der Naturphilosophie von Bacon von Verulam bis auf unsere Zeit. 1841 – 1846.
  • SCHALLMAYER, W., Vererbung und Auslese im Lebenslauf der Völker. 1903.
  • SCHANZ, M., Beiträge zur vorsokratischen Philosophie. 1. H. 1867.
  • SCHASLER, M., Ästhetik als Philos. des Schönen I. 1871 – 1872.
  • –, Das System der Künste. 2. Aufl. 1855.
  • –, Ästhetik. 1866.
  • –, Das Reich der Ironie. 1879.
  • –, Anthropogonie. 1888.
  • SCHAUMANN, J. CHR. G., Philosophie der Religion. 1873.
  • SCHEITLEIN, P., Versuch einer vollständigen Tierseelenkunde. 1840.
  • SCHELER, M. F., Die transcendentale u. die psychologische Methode. 1900.
  • SCHELL, Apologetik. 1896.
  • SCHELLING, F. W. J. (1775 – 1854), Sämtliche Werke. Hrsg. von K. F. A. Schelling. I. Abt.: 10 Bde. II. Abt.: 4 Bde. 1856 ff.
  • –, Vom Ich als Princip der Philosophie oder über das Unbedingte im menschl. Wissen. 1795.
  • SCHELLING, F. W. J. (1775-1854), System des transcendentalen Idealismus. 1801.
  • –, Ideen zu einer Philosophie der Natur I. 2. A. 1803.
  • –, Vorlesungen über die Methode des akademischen Studiums. 3.A. 1830.
  • –, Über d. Verhältnis der bildenden Künste zu d. deutschen Nation. 1807.
  • SCHELLWIEN, R., Kritik des Materialismus. 1858.
  • –, Wille und Erkenntnis. 1899.
  • –, Der Darwinismus und seine Stellung in der wissenschaftlichen Erkenntnis. 1896.
  • SCHEUNERT, A., Der Pantragismus als System der Weltanschauung und Ästhetik Fr. Hebbels. 1903.
  • SCHEVE, G., Vergleichende Psychologie. 1845.
  • –, Über die Einheit der Seele. 1849.
  • –, Phrenologische Bilder. 1874.
  • –, Katechismus der Phrenologie. 1884.
  • SCHIFF, J. M., Lehrbuch der Physiologie. 1859.
  • SCHILLER, FRIEDRICH (1759 – 1805), Sämtliche Werke. 12 Bde. 1862.
  • –, Vom Erhabenen. 1890. Reclam.
  • –, Philosophische Schriften. Hrsg. von E. Kühnemann. 1902.
  • SCHILLER, J. C. S., Riddles of the Sphinx. 1894.
  • SCHILLING, G., Lehrbuch der Psychologie. 1851.
  • SCHINDLER, Das magische Geistesleben. 1855.
  • SCHLAPP, O., Kants Lehre vom Genie und der Entstehung der Kritik der Urteilskraft. 1901.
  • SCHLEGEL, FRIEDRICH (1772 – 1829), Vorlesungen über die Philosophie der Geschichte. 1829.
  • –, Werke. 1822 – 1825.
  • SCHLEICHER, A. Über die Bedeutung der Sprache für die Naturgeschichte der Menschen. 1865.
  • SCHLEIDEN, M. J., Grundzüge de wissenschaftl. Botanik. 1845.
  • –, Über den Materialismus in den neueren Naturwissenschaften. 1863.
  • SCHLEIERMACHER, F. E. D. (1768 – 1834), Werke III. Zur Philosophie 9 Bde.
  • –, Dialektik. Hrsg. von Jonas. 1839.
  • –, Monologien. Hrsg. von Kirchmann 1868.
  • –, Psychologie. Hrsg. von L. George. 1862. (Sämtl. Werke Abt. III, Bd. 6)
  • –, Entwurf eines Systems der Sittenlehre. Hrsg. von A. Schweitzer 1835. WW. 3. Abt. Bd. V.
  • [928] –, Über die Religion. 1799. 4. A. 1831.
  • –, Erziehungslehre. 1854.
  • SCHLESINGER, J., Energismus, die Lehre von der absoluten ruhenden substantiellen Wesenheit des allgemeinen Weltraumes und der aus ihr wirkenden schöpf. Urkraft. 1901.
  • –, Die geistige Mechanik der Natur. 1888.
  • SCHMICK, Die Unsterblichkeit d. Seele. 1890.
  • SCHMID, CHR. E. (1761 – 1812), Grundriß der Moralphilosophie. 1793.
  • –, Empirische Psychologie. 1791.
  • –, Grundriß der Metaphysik. 1799.
  • –, Grundriß der Logik. 1797.
  • SCHMID, F. X., Grundlinien der Metaphysik. 1865.
  • –, Grundlinien der philosophischen Ethik. 1868.
  • SCHMID, J. H. TH., Geschichte des Mysticismus im Mittelalter.
  • SCHMID, L. (1808 – 1869), Grundzüge zur Einleitung in die Philosophie. 1860.
  • –, Über die menschliche Erkenntnis. 1844.
  • –, Das Gesetz der Persönlichkeit. 1862.
  • SCHMID, R., Die Darwinsche Theorie und ihre Stellung zur Philosophie, Religion und Moral. 1876.
  • SCHMIDKUNZ, H., Über die Abstraction. 1889.
  • –, Zur Psychologie der Suggestion. 1892.
  • SCHMIDT, C., s. Stirner.
  • SCHMIDT, E., Über das Mitgefühl. 1837.
  • –, Erster Versuch einer Theorie des Gefühls. 1831.
  • SCHMIDT, F. J., Grundzüge der constitutiven Erfahrungsphilosophie. 1901.
  • SCHMIDT, W., Das Gewissen. 1889.
  • SCHMITT, C. H., Die Gnosis. 1903.
  • SCHMITZ-DUMONT, O., Naturphilosophie als exacte Wissenschaft. 1895.
  • –, Zeit und Raum. 1875.
  • SCHNEIDER, G. H., Der tierische Wille. 1880.
  • –, Der menschliche Wille vom Standpunkte der neueren Entwicklungstheorien. 1882.
  • –, Die psychologische Ursache der hypnotischen Erscheinungen. 1880.
  • SCHNEIDER, H., Durch Wissen zum Glauben. 1897.
  • SCHNEIDER, K. C.. Vitalismus. 1903.
  • SCHNEIDER, O., Transcendentalpsychologie. 1891.
  • SCHNEIDER, W., Die Sittlichkeit im Lichte der darwinistischen Entwicklungslehre. 1885.
  • SCHNEIDEWIN, M., Die Unendlichkeit der Welt.
  • SCHOELER, H. V., Kritik der wissenschaftlichen Erkenntnis. 1898.
  • –, Probleme. 1900.
  • SCHOLKMANN, Grundlinien einer Philosophie des Christentums. 1896.
  • SCHOLTEN, J. H., Der freie Wille. 1874.
  • SCHOPENHAUER, ARTHUR (1788 – 1860), Sämtliche Werke. 6 Bde. Hrsg. von Griesebach. Reclam.
  • –, Neue Paralipomena. Reclam.
  • –, Einleitung in die Philosophie. Reclam.
  • –, Anmerkungen zu Platon, Locke und Kant und nachkantischen Philosophen. Reclam.
  • SCHREIBER, A. W., Lehrbuch der Ästhetik. 1809.
  • SCHRENCK-NOTZING, Über Spaltung der Persönlichkeit. 1896.
  • SCHRÖDER, E., Vorlesungen über die Algebra der Logik. 1890.
  • SCHUBERT, G. H. (1780 – 1860), Die Geschichte der Seele. 1830. 5. Aufl. 1878.
  • –, Die Symbolik des Traumes. 1814. 4. Aufl. 1862.
  • SCHUBERT-SOLDERN, R. V., Grundlagen zu einer Erkenntnistheorie. 1884.
  • –, Über Erkenntnis a priori und a posteriori. S.-A. 1883.
  • –, Ursprung und Elemente der Empfindung, Zeitschr. f. imman. Philos. I. 1896.
  • –, Reproduction, Gefühl und Wille. 1887.
  • SCHULER, Der Pantheismus. 1884.
  • –, Der Materialismus. 1891.
  • SCHULTZ, J. (1739 – 1805), Erläuterungen über des Herrn Professor Kants Kritik der reinen Vernunft. 1785.
  • SCHULTZE, FR., Die Grundgedanken des Materialismus. 1881.
  • –, Philosophie der Naturwissenschaften. 1881 – 1882.
  • –, Der Fetischismus. 1871.
  • –, Psychologie der Naturvölker. 1900.
  • –, Vergleichende Seelenkunde. 1892, 1897.
  • –, Der Spiritismus. 1883.
  • –, Kant und Darwin. 1875.
  • –, Geschichte der Philosophie der Renaissance. I. 1874.
  • SCHULZE, G. E. (1761 – 1833), Grundsätze d. allgemeinen Logik. 3.A. 1817.
  • [929] –, Psychische Anthropologie. 2. A. 1819.
  • –, Kritik der theoretischen Philosophie 2 Bde. 1801.
  • –, Aenesidemus. 1792.
  • –, Grundriß der philos. Wissenschaften. 1788 – 1790.
  • –, Über die menschliche Erkenntnis. 1832.
  • SCHUMANN, F., in: Zeitschr. f. Psychol. I, II, IV.
  • SCHUPPE, W., Grundriß der Erkenntnistheorie und Logik. 1894.
  • –, Grundzüge der Ethik u. Rechtsphilos. 1882.
  • –, Erkenntnistheoretische Logik. 1878.
  • –, Der Begriff des subjectiven Rechts. 1887.
  • –, Was ist Bildung? 1900.
  • SCHURTZ, H., Urgeschichte der Cultur. 1900.
  • SCHUSTER, P. R., Gibt es unbewußte und vererbte Vorstellungen. 1879.
  • SCHÜTZ, s. Thomas.
  • SCHÜTZ, L. H., Die Lehre von den Leidenschaften bei Hobbes und Descartes. 1901.
  • SCHÜTZE, ST. Versuch einer Theorie des Komischen. 1817.
  • SCHWARZ, H., Das Wahrnehmungsproblem vom Standpunkte des Physikers, des Psychologen und des Philosophen. 1891.
  • –, Die Umwälzung der Wahrnehmungshypothesen durch die mech. Methode. 1895.
  • –, Grundzüge der Ethik. 1896.
  • –, Erkenntnistheoretisches aus der Religionsphilosophie Thieles, Vierteljahrsschr. f. wiss. Philos. 21. Jahrg.
  • –, Psychologie des Willens. 1900.
  • –, Das sittliche Leben. 1901.
  • –, Was will der kritische Realismus? 1894.
  • SCHWARZ, HEINRICH, Gott, Natur und Mensch. 1857.
  • SCHWARZ, HERMANN, Versuch einer Philosophie der Mathematik. 1853.
  • SCHWEGLER, F. K. A. (1819 – 1857) Geschichte der Philosophie im Umriß. 15. A. 1891.
  • –, Geschichte der griech. Philosophie. 1859.
  • SCHWEIZER, A., Die Zukunft der Religion. 1878.
  • Scripture, The New Psychology. 1897.
  • SÉAILLES, G., Ess. sur le genre dans l'art. 1897.
  • SEARCHE, s. Tucker.
  • SECCHI, Die Einheit der Naturkräfte. 1876.
  • SECKENDORF, L. v. (1626 – 1692), Teutsche Reden. 1691.
  • SECRÉTAN, CHR. (1815 – 1895), Études sociales. 1889.
  • –, La philosophie de la liberté. 1849. 3. éd. 1879.
  • –, La raison et la christianisme. 1863.
  • –, Principes de la morale. 1883.
  • SEDERHOLM, K., Der Urstoff und der Weltäther. 1864.
  • –, Zur Religionsphilosophie. 1865.
  • SEEBOLD, C., Über den innern Sinn. 1824.
  • SEELEY, Natural Religion. 1882.
  • SEELE, CHR. G. (1748 – 1800), Grundsätze der reinen Philosophie. 1788.
  • SELVER, D., Der Entwicklungsgang der Leibnizschen Monadenlehre bis 1695. 1885.
  • SENECA, LUCIUS ANNAEUS (65 n. Chr.) Quaestionum naturalium libri VII. 1829.
  • –, Ad Lucilium epistolae morales. 1809.
  • –, Opera. 1852 – 1853.
  • SENGLER, J. (1799 – 1878), Die Idee Gottes. 1845 – 1852.
  • –, Erkenntnislehre. 1858.
  • SENNERT, D. (1572 -1637), Physica hypomnemata. 1636.
  • SERGI, G., La psychologie physiologique. Trad. par Mouton. 1888.
  • –, Dolore e piacere. 1894.
  • SETH, J., A Study of Ethical Principles. 1894. 3. ed. 1898.
  • SEXTUS EMPIRICUS (um 200 n. Chr.), Pyrrhôneioi hypotypôseis. Contra mathematicos libri VI u. Contra philosophos libri V = Adversus Mathemat. libri XI. 1842.
  • –, Pyrrhonische Grundzüge. Übers. von E. Pappenheim. 1877.
  • SEYDEL, R. (1835 – 1892), Logik oder Wissenschaft vom Wissen. 1866.
  • –, Der sogen. naive Realismus, Vierteljahrsschr. f. wiss. Philos. 15. Jahrg. 1891.
  • –, Die Religion. 1872.
  • –, Religion und Wissenschaft. 1887.
  • –, Religionsphilosophie. Hrsg. von Schmiedel. 1893.
  • –, Ethik. 1874.
  • –, Der Schlüssel zum objectiven Erkennen. 1889.
  • SEYDLITZ, CHR. G., Über die Unterscheidungen des Wahren und Irrigen. 1787.
  • SHAFTESBURY (1671 – 1713), Characteristics of Man, Manners, Opinions, Times. 1790.
  • SHALER, N. S., The Interpretations of Nature. 1893.
  • [930] SHARP, F. CHR., The Personal Equation in Ethics. 1894.
  • SHUTE, R., Discourse on Truth. 1877.
  • SICKENBERGER, O., über die sogenannte Quantität des Urteils. 1876.
  • SIDGWICK, H. (1838 – 1900), Methods of Ethics. 1875. 3. ed. 1884. 6. ed.
  • –, Practical Ethics. 1898.
  • –, Mind II, IV, VIII. N. S. III, IX.
  • SIDNEY, ALGERNON (1622 – 1683), Discourses concern. government. 1698.
  • SIEBECK, H., Lehrbuch der Religionsphilosophie. 1893.
  • –, Geschichte der Psychologie. H. I, Abt. 1 u. 2. 1880-1884.
  • –, Das Wesen der ästhet. Anschauung. 1875.
  • –, Goethe als Denker. (Frommans Klass. d. Philos.).
  • –, Untersuchungen zur Philosophie d. Griechen. 1873. 2. Aufl. 1888. – Platos Lehre von der Materie.
  • –, Das Traumleben der Seele. 1877.
  • SIEGFRIED, A., Radicaler Realismus.
  • SIGER VON BRABANT, Quaest. de anima intellectiva.
  • SIGWART, CHR., Logik. 2 Bde. 2. A. 1889 – 1893.
  • –, Kleine Schriften. 2 Bde. 1881. 2. Ausg. 1889.
  • –, Vorfragen der Ethik, Festschrift für E. Zeller. 1886.
  • –, Beiträge zur Lehre vom hypothet. Urteil. 1879.
  • Sigwart-Festschrift.
  • SILESIUS, ANGELUS (1624 – 1667), Cherub. Wandersmann.
  • SIMCOX, EDITH, Natural Law. 1877.
  • SIMMEL, G., Einleitung in die Moralwissenschaft. 2 Bde. 1892, 1893.
  • –, Die Probleme der Geschichtsphilosophie. 1892.
  • –, Philosophie des Geldes 1892.
  • –, Zur Psychologie der Mode, Die Zeit, V.
  • –, Über die Grundfrage des Pessimismus, Zeitschr. f. Philos. 90. Bd.
  • –, Über sociale Differenzierung. 1891.
  • –, Über eine Beziehung der Selectionslehre zur Erkenntnis, Archiv für system. Philosophie 1895.
  • –, Beitrag zur Erkenntnistheorie der Religion, Z. f. Philosophie 118.
  • –, Skizze einer Willenstheorie, Zeitschr. für Psychologie IX.
  • SIMON, s. Collyns.
  • SIMON, J., La religion naturelle. 7. éd. 1873.
  • SIMPLICIUS (um 530 n. Chr.), In Aristotelis physicorum libros quattuor priores Ed.h. Diels. 1882.
  • –, In Aristot. categorias. 1551.
  • SMILES, S. (1904), Der Charakter. 1878.
  • SMITH, A. (1732 – 1790), The Theory of Moral Sentiments. 2 Bde. 1813.
  • –, Inquiry into the Nature and the Causes of the Wealth of Nations. 1776.
  • SMITH, W., Methods of Knowledge. 1899.
  • –, The Metaphysics of Time, Philos. Review. 1902.
  • SMITH, W. G., Zur Frage der mittelbaren Association. 1894.
  • SNELL, K., Die Streitfrage des Materialismus. 1858.
  • –, Das Naturrecht. 1857.
  • Sociologique, Le mouvement.
  • Sociology, The American Journal of.
  • SOCOLIU, J., Die Grundprobleme der Philosophie. 1895.
  • SOKRATES (ca. 471 – 399 v. Chr.).
  • SOLGER, C. W. F (1780 – 1819), Vorlesungen über Ästhetik. 1829.
  • –, Erwin. 1815.
  • SOLLIER, P., Le problème de la mémoire. 1900.
  • SOLMI, EDM., Studia sulla filosofia naturale di L. da Vinci. 1898.
  • SOMMER, H., Über das Wesen und die Bedeutung der menschlichen Freiheit. 1885.
  • –, Der Pessimismus. 2. A. 1883.
  • SOMMER, R., Zur Psychologie der Frage, Zeitschr. f. Psychologie. 1891.
  • –, Geschichte der deutschen Psychologie. 1892.
  • SÖMMERING, S. T., Über das Organ der Seele. 1796.
  • SOTO, DOMINIUS, De iure et iustitia. 1594.
  • SOURIAU, P., La Suggestion dans l'art. 1893.
  • SOURY, J., Les fonctions du cerveau. 1890.
  • SPAMER, Physiologie der Seele. 1877.
  • SPÄTH, H., Welt und Gott. 1867.
  • –, Theismus und Pantheismus. 1878.
  • SPAULDING, Beiträge zur Kritik des psychophysischen Parallelismus 1902.
  • SPENCER, H. (1820 – 1904), System der synthetischen Philosophie. Übers. von B. Vetter. 11 Bde. 1875 – 1897.
  • [931] –, A System of Synthetic Philosophy. Vol. I: First Principles. 1862. 3. ed. 1870. Vol. IV – V: Principles of Psychologie. 2. ed. 1870 – 1872. Deutsch v. Vetter. 1882 – 1886. Vol. VI – VIII: Principles of Sociology. Vol. IX – X: Principles of Morality. (1. Data of Ethics.)
  • –, The Classification of the Sciences. 1864.
  • –, Education. 1861.
  • –, The Study of Sociology. 1873.
  • –, The Man versus the State. 1884.
  • –, Essays. 14. ed. 1885.
  • Sphinx 1886 – 1895.
  • SPICKER, G., Kant, Hume und Berkeley. 1875.
  • –, Versuch eines neuen Gottesbegr. 1902.
  • SPIEGLER, Die Unsterblichkeit der Seele. 1895.
  • –, Geschichte d. jüdischen Philosophie.
  • SPIESS, Entwicklungsgeschichte der Vorstellungen vom Zustand nach dem Tode. 1877.
  • SPILLER, Die Urkraft des Weltalls. 1876.
  • –, Gott im Lichte der Naturwissenschaft. 1883.
  • SPINOZA, B. DE (1632 – 1677), Opera quotquot reperta sunt. Recogn. J. van Vloten et J. P. N. Land. 2 Bde. 1882 – 1883.
  • –, Renati des Cartes Principiorum philosophiae pars I et II. Access. Cogitata metaphysica. 1663.
  • –, Abhandlung über die Vervollkommnung des Verstandes. Übers. von J. Stern. 1887.
  • SPIR, A. (1837 – 1890), Denken und Wirklichkeit. 1873, 2. A. 1877.
  • –, Gesammelte Schriften. 1883 – 1885.
  • SPITTA, H., Die Schlaf- und Traumzustände der menschlichen Seele. 1883.
  • –, Die psychologische Forschung und ihre Aufgabe in der Gegenwart. 1889.
  • –, Die Willensbestimmungen und ihr Verhältnis zu den impulsiven Handlungen. 1892.
  • –, Einleitung in die Psychologie. 1886.
  • –, Die Willensbestimmungen. 1884.
  • SPITZER, H., Nominalismus und Realismus in der neuesten deutschen Philosophie. 1876.
  • –, Beitrag zur Descendenztheorie. 1886.
  • –, Kritische Studien zur Ästhetik de Gegenwart. 1897.
  • SPLITTGERBER, Schlaf und Tod. 1881.
  • SPURZHEIM, Phrenology. 1826.
  • STAHL, F. J. (1802 – 1861), Die Philosophie des Rechts nach geschichtlicher Ansicht. 1830 – 1837. 3. A. 1854 – 1856.
  • STAHL, G. E. (1660 – 1734), Theoria medica. 1708.
  • –, Disquis. de mech. et org. divers.
  • –, De scopo et fine corpor.
  • –, De temperament.
  • STALLO, Die Begründung und Theorie der modernen Physik. 1900.
  • STAMMLER, R., Die Lehre vom richtigen Recht. 1902.
  • –, Wirtschaft und Recht. 1896.
  • STANGE, C., Einleitung in die Ethik. 1901.
  • STAUDE, O., in: Philos. Stud. I.
  • STAUDINGER, F., Das Sittengesetz. 1887.
  • –, Identität und Apriori, Vierteljahrsschrift für wissenschaftl. Philosophie XIII.
  • –, Ethik und Politik. 1899.
  • STÄUDLIN, K. FR. (1796 – 1826), Geschichte der Lehre vom Gewissen. 1824.
  • –, Geschichte und Geist des Skepticismus. 1794 – 1795.
  • –, Geschichte der philosophischen und biblischen Moral: 1805.
  • STEFFENS, H. (1773 – 1845), Die gegenwärtige Zeit. 1817.
  • –, Christliche Religionsphilosophie. 1839.
  • –, Über die wissenschaftl. Behandlung der Psychologie.
  • –, Anthropologie. 1822.
  • –, Grundzüge der philos. Naturwissenschaft. 1806.
  • STEFFENSEN, K. (1816 – 1888) Zur Philosophie der Geschichte. 1894.
  • –, Gesammelte Aufsätze. 1890.
  • STEIN, A., Über die Beziehungen Chr. Garves zu Kant. 1884.
  • STEIN, H. V., Vorlesungen üb. Ästhetik. 1897.
  • –, Die Entstehung der neuern Ästhetik. 1886.
  • STEIN, L., Die Psychologie der Stoa. 2 Bde. 1886 – 1888.
  • –, Zur Genesis des Occasionalismus, Archiv für Geschichte d. Philos.
  • Bd. I. 1888.
  • –, An der Wende des Jahrhunderts. 1899.
  • –, Die sociale Frage im Lichte der Geschichte. 1897.
  • –, Die menschliche Gesellschaft als philosophisches Problem. 1899.
  • –, Der Sinn des Daseins. 1903.
  • [932] STEIN, L. v., System der Staatswissenschaften. 1852.
  • STEINER, R., Philosophie der Freiheit. 1894.
  • –, Welt- u. Lebensanschauungen Im 19. Jahrh. 1900 – 1901.
  • –, Das Christentum als mystische Tatsache. 1903.
  • –, Die Mystik im Aufgange neuzeitlichen Geisteslebens.
  • STEINMETZ, Der Krieg als sociolog. Problem. 1899.
  • STEINTAHL, H. (1823 – 1899), Einleitung in die Psychologie und Sprachwissenschaft. 2. A. 1881.
  • –, Allgemeine Ethik. 1806.
  • –, , Der Ursprung der Sprache. 3. Aufl. 1877.
  • –, Mythus und Religion. 1870.
  • –, Grammatik, Logik und Psychologie. 1855.
  • –, Zeitschrift für Völkerpsychologie. 1876.
  • STELTZER, L., Über den Willen. 1817. STEPHEN, LESLIE, The Science of Ethics. 1882 – 1893.
  • –, The English Utilitarians. 1900.
  • –, History of English Thought in the 18. Century. 1876.
  • STERN, L, Philosophischer und naturwissenschaftlicher Monismus. 1885.
  • STERN, L. WILLIAM, Zur Psychologie der Aussage. 1902.
  • –, Über Psychologie der individuellen Differenz. 1900.
  • –, Psychologie der Veränderungsauffassung. 1898.
  • –, Psychische Präsenzzeit, Zeitschr. für Psychologie. 1897.
  • STERN, M., Das »Anderskönnen«. Zur Frage der Willensfreiheit. 1888.
  • STERN, P., Einfühl. und Association in der neuern Ästhetik. 1898.
  • –, Das Problem der Gegebenheit. 1903.
  • STERN, WILHELM, Kritische Grundlegung der Ethik. 1897.
  • –, Das Wesen des Mitleids. 1903.
  • –, Allgemeine Principien der Ethik. 1901.
  • STERNE, LAWRENCE, Sentimental journey. 1767. Übers. von Bode. 1768.
  • STERRBETT, B., The Ethics of Hegel. 1893.
  • STEUDEL, A. (1805 – 1887), Philosophie im Umriß. 1871 – 1884.
  • –, Kritik der Religion. 1881.
  • STEWART, DUGALD (1753 – 1828), Collected Works. Ed. by Sir W. Hamilton. Bd. I – III: Elements of the philos. of the human mind. 1877.
  • STEWART, DUGALD (1753 – 1828), Anfangsgründe der Philosophie über die menschl. Seele. Übers. von S. G. Lange. 2 Bde. 1794.
  • –, Philos. of the active and moral powers.
  • –, Philosophical essays. 1810.
  • STIEDENROTH, E., Psychologie zur Erklärung der Seelenerscheinungen. 1824 – 1825.
  • –, Theorie des Wissens. 1819.
  • STIEGLITZ, TH., Über den Ursprung des Sittlichen und die Formen seiner Erscheinung. 1894.
  • STIGLER, Die Psychologie des h. Gregor von Nyssa. 1857.
  • STIRNER, MAX (Caspar Schmidt) (1806 – 1856), Der Einzige und sein Eigentum. 2. A. 1882. Universal-Bibl. 1892.
  • STOBAEUS, JOHANNES (um 500 n. Chr.), Florilegium. Ed. A. Meineke. 1855 – 1857.
  • –, Eclogae physicae et ethicae. Ed. A. Steineke. 2 Bde. 1860-1864.
  • STOCK, O., Lebenszweck und Lebensauffassung. 1897.
  • STÖCKL, A. (1823 – 1895) Lehrbuch d. Philosophie. 7. A. 1892.
  • –, Lehrbuch der Religionsphilosophie. 1878.
  • –, Lehrbuch der Ästhetik. 3. A. 1889.
  • –, Geschichte der Philosophie des Mittelalters. 3 Bde. 1864 – 1866.
  • –, Geschichte der Philosophie der patristischen Zeit. 1859.
  • –, Die speculative Lehre vom Menschen und ihre Geschichte. 1858.
  • STÖHR, A., Gedanken über Weltdauer und Unsterblichkeit. 1894.
  • –, Die Vieldeutigkeit des Urteils. 1895.
  • STÖRRING, G., Moralphilosophische Streitfragen I. 1903.
  • –, Psychopathologie. 1900.
  • STOUT, G. F., The genesis of the cognition of physical reality. Mind Bd. XV. 1890.
  • –, Analytic Psychology. 2 Bde. 1896.
  • STRATO aus Lampsakus (um 280 v. Chr.).
  • STRAUSS, D. F., Der alte und der neue Glaube. 1872.
  • –, Die christliche Glaubenslehre in ihrer geschichtlichen Entwicklung. 1840-1841.
  • STRECKER, W., Welt und Menschheit vom Standpunkte des Materialismus. 1891.
  • STRICKER, S., Studien über die Association der Vorstellungen. 1883.
  • [933] –, Studien über die Sprachvorstellungen. 1880.
  • –, Studien über die Bewegungsvorstellungen. 1882.
  • –, Physiologie des Rechts. 1884.
  • STRINDBERG, Der bewußte Wille in der Weltgeschichte. 1903.
  • STRÜMPELL, L. (1812 – 1899), Grundriß der Psychologie. 1884.
  • –, Der Causalitätsbegriff. 1871.
  • –, Die Natur und Entstehung der Träume. 1874.
  • –, Psychol. Pädagogik. 1879.
  • –, Grundriß der Logik. 1884.
  • –, Die pädagogische Pathologie. 1892.
  • –, Abhandlungen auf dem Gebiete der Ethik, Ästhetik und Theologie. 1895.
  • STRUVE, Zur Psychologie der Sittlichkeit, Philos. Monatsh. 1882.
  • Studien, Philosophische. Hrsg. von W. Wundt. Bd. I – XX.
  • STUMPF, K., Über den Begriff der Gemütsbewegung, Zeitschr. f. Psychologie. XXI.
  • –, Tonpsychologie. 1883 – 1890.
  • –, Zur Methodik der Kinderpsychologie. 1900.
  • –, Leib und Seele. Der Entwicklungsgedanke. 1903.
  • –, Über den psychol. Ursprung der Raumvorstellung. 1873.
  • –, Consonanzen und Dissonanzen, Beiträge zur Musik. I. H. 1898.
  • STÜRKEN, N. N., Metaphysische Essays. 1882.
  • STURM, J. CHR. (1507 – 1589), Idolum naturae. 1692.
  • STUTZMANN, J. J. (1777 – 1816), Philosophie des Universums. 1806.
  • –, Systemat. Einleitung in die Religionsphilosophie. 1804.
  • STUTZMANN, J. J. (1777 – 1816), Philosophie der Geschichte. 1808.
  • SUABEDISSEN, D. TH. A. (1773 – 1835), Grundzüge der Lehre vom Menschen. 1829.
  • –, Grundzüge der philosophischen Religionslehre. 1831.
  • –, Über die innere Wahrnehmung. 1808.
  • SUAREZ, FRANZ (1548 – 1617), Metaphysicae disputationes. Operum tom. XXII. 1751.
  • –, Opera. 1740 – 1751.
  • SULLY, S., Outlines of Psychology. 1892.
  • –, Handbuch der Psychologie.
  • –, The Human Mind. 2 vols. 1892.
  • –, Untersuchungen über die Kindheit. 1892.
  • –, Die Illusionen. 1883.
  • –, Pessimism. 1877.
  • –, Sensation and Intuition. 1874.
  • –, Mind III, VI, X, XIII, XV.
  • –, Philos. Rev. IX.
  • SULZER, J. G. (1720 – 1779) Vermischte philosophische Schriften. 1773 – 1785.
  • –, Allgemeine Theorie der schönen Künste. 1792.
  • SÜSSMILCH, Beweis, daß d. erste Sprache ihren Ursprung nicht von Menschen, sondern allein vom Schöpfer erhalten habe. 1767.
  • SUTHERLAND, A., The Origin and Growth of the Moral Instinct. 1898.
  • SWEDENBORG, E. V. (1688 – 1772), Opera philosophica. 1734.
  • –, Regnum animale. 1744 – 1745.
  • –, Arcana coelestia. 1749 – 1756.
  • –, De coelo et inferno. 1758.
  • Symbolae Pragenses. 1893.
Quelle:
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe, Band 1. Berlin 1904, S. 927-934.
Lizenz:

Buchempfehlung

Ebner-Eschenbach, Marie von

Ein Spätgeborner / Die Freiherren von Gemperlein. Zwei Erzählungen

Ein Spätgeborner / Die Freiherren von Gemperlein. Zwei Erzählungen

Die beiden »Freiherren von Gemperlein« machen reichlich komplizierte Pläne, in den Stand der Ehe zu treten und verlieben sich schließlich beide in dieselbe Frau, die zu allem Überfluss auch noch verheiratet ist. Die 1875 erschienene Künstlernovelle »Ein Spätgeborener« ist der erste Prosatext mit dem die Autorin jedenfalls eine gewisse Öffentlichkeit erreicht.

78 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für den zweiten Band eine weitere Sammlung von zehn romantischen Meistererzählungen zusammengestellt.

428 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon