[5] EINZELANGEKLAGTE

Verteidiger1


GÖRING, HERMANN WILHELM

Dr. Otto Stahmer

HESS, RUDOLF

Dr. Günther v. Rohrscheidt (bis 5. 2. 1946).

Dr. Alfred Seidl (vom 5.2.1946).

VON RIBBENTROP, JOACHIM

Dr. Fritz Sauter (bis 5. 1. 1946).

Dr. Martin Horn (vom 5.1.1946).

LEY, ROBERT2

KEITEL, WILHELM

Dr. Otto Nelte.

KALTENBRUNNER, ERNST

Dr. Kurt Kauffmann.

ROSENBERG, ALFRED

Dr. Alfred Thoma.

FRANK, HANS

Dr. Alfred Seidl.

FRICK WILHELM

Dr. Otto Pannenbecker.

STREICHER, JULIUS

Dr. Hanns Marx.

FUNK, WALTER

Dr. Fritz Sauter.

SCHACHT, HJALMAR

Dr. Rudolf Dix.

Professor Dr. Herbert Kraus.

DÖNITZ, KARL

Flottenrichter Otto Kranzbuehler.

RAEDER, ERICH

Dr. Walter Siemers.

VON SCHIRACH, BALDUR

Dr. Fritz Sauter.

SAUCKEL, FRITZ

Dr. Robert Servatius.

JODL, ALFRED

Professor Dr. Franz Exner.

Professor Dr. Hermann Jahrreiss.

BORMANN, MARTIN3

Dr. Friedrich Bergold.

VON PAPEN, FRANZ

Dr. Egon Kubuschok.

SEYSS-INQUART, ARTHUR

Dr. Gustav Steinbauer.

SPEER, ALBERT

Dr. Hans Flaechsner.

VON NEURATH, CONSTANTIN

Dr. Otto Frhr. v. Lüdinghausen.

FRITZSCHE, HANS

Dr. Heinz Fritz.

Dr. Alfred Schilf.

KRUPP VON BOHLEN UND HALBACH, GUSTAV4

Dr. Theodor Klefisch. Dr. Walter Ballas (bis 15. 11. 1945).


1 Es sind nur diejenigen stellvertretenden Verteidiger aufgeführt, die vor dem Gerichtshof gesprochen haben.


Alle in der Anklageschrift aufgeführten Angeklagten sind vor dem Gericht erschienen, außer:

2 Robert Ley, der am 25. Oktober 1945 Selbstmord beging;

3 Martin Bormann, der nicht in Haft befindlich war, und gegen den das Gericht in absentia zu verhandeln beschlossen hat;

4 Gustav Krupp v. Bohlen und Halbach, zufolge seiner ernstlichen Erkrankung.


Quelle:
Der Prozeß gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Gerichtshof Nürnberg. Nürnberg 1947, Bd. 1, S. 5-6.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Spitteler, Carl

Conrad der Leutnant

Conrad der Leutnant

Seine naturalistische Darstellung eines Vater-Sohn Konfliktes leitet Spitteler 1898 mit einem Programm zum »Inneren Monolog« ein. Zwei Jahre später erscheint Schnitzlers »Leutnant Gustl" der als Schlüsseltext und Einführung des inneren Monologes in die deutsche Literatur gilt.

110 Seiten, 6.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Dass das gelungen ist, zeigt Michael Holzingers Auswahl von neun Meistererzählungen aus der sogenannten Biedermeierzeit.

434 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon