Personen.

[2] Adolph von Nassau, Kaiser von Deutschland


Amalgundis, seine Nichte


Ritter Günther von Nollingen


Ritter Schelm vom Berge


Meister Alessandro, des Kaisers Arzt und Astrolog


Heinrich von Praunheim, Stadtschultheiß zu Frankfurt am Main


Jutta, seine Tochter


Junker Friedmann von Sonnenberg


Konrad von Stade


Ein Ritter


Antonio Bandini, longobardischer Falkenhändler


Daniel Auffenthaler, Silberarbeiter aus Augsburg


Beata Auffenthalerin, seine Frau


Pfeffer-Rösel, eine Lebkuchenhändlerin aus Nürnberg


Giulio, Bandini's Diener


Ralph Strichauer, Nollingens Waffenmeister


Ein Thorwart


Ein Spruchsprecher


Vier Schauspieler


Ein Narr beim Mummenschanz


Ein Geheimschreiber


Ein kaiserlicher Trabant


Der Reichsmarschalk


Ein kaiserlicher Leibdiener


Volk


Ritter und Damen beim Bankett


Waffenherolde


Kaiserliche Trabanten


Kaufleute auf der Messe


Zwerge


Narren


Maskierte Kinder
[2]

Quelle:
Charlotte Birch-Pfeiffer: Pfeffer-Rösel oder Die Frankfurter Messe im Jahr 1297. Wien 1833, S. 2-3.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Dulk, Albert

Die Wände. Eine politische Komödie in einem Akte

Die Wände. Eine politische Komödie in einem Akte

Diese »politische Komödie in einem Akt« spiegelt die Idee des souveränen Volkswillen aus der Märzrevolution wider.

30 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon