Personen.

Schlenkheim, Buchhändler.


Henriette, seine Tochter.


Robert Starr, Kommis,

Christoph, Kolporteur,

Johann, Diener, in Schlenkheims Hause.


Dr. Sandel, Advokat.


Herr von Toßmann, Bankier.


Helfer, Schullehrer.


Torf, Maler.


Hochmann,

Elegius Obenaus, Schriftsteller.


Grund, Amtmann,

Haller, Rentmeister,

Grünmann, Förster,

Hager, Amtspraktikant,

Rohr, Schulmeister,

Strenge, Richter, auf der Herrschaft Gemswalde.


Frau von Brigge, Witwe.


Karoline, ihre Tochter.


Schnapper, Frau von Brigges Freund.


Stürmer, Leutnant.


Glanzberg, Juwelier.


Madame Flor, Frau eines Malers.


Erster,

Zweiter , Offizier.


Martin Bull, Tischler.


Hanne, sein Weib.


Seine zwei Kinder.


Jaques,

Matthias,

Charles, Diener.


Offiziere, Jäger, Gäste, Bauern, Dienerschaft.


Die Handlung geht im ersten und letzten Akte in einer großen Residenzstadt, im zweiten und dritten Akt auf der Herrschaft Gemswalde vor.

Zwischen dem ersten und zweiten Akt liegt ein Zeitraum von zwei Monaten; zwischen dem dritten und vierten Akte ein Zeitraum von drei Monaten.
[2]

Quelle:
Friedrich Kaiser: Ausgewählte Werke. Band 1, Wien, Teschen, Leipzig [1913], S. 2-3.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Jean Paul

Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch

Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch

Als »Komischer Anhang« 1801 seinem Roman »Titan« beigegeben, beschreibt Jean Paul die vierzehn Fahrten seines Luftschiffers Giannozzos, die er mit folgenden Worten einleitet: »Trefft ihr einen Schwarzkopf in grünem Mantel einmal auf der Erde, und zwar so, daß er den Hals gebrochen: so tragt ihn in eure Kirchenbücher unter dem Namen Giannozzo ein; und gebt dieses Luft-Schiffs-Journal von ihm unter dem Titel ›Almanach für Matrosen, wie sie sein sollten‹ heraus.«

72 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon