Personen.

[134] Lakrimosa, eine mächtige Fee, verbannt auf ihr Wolkenschloß.


Antimonia, die Fee der Widerwärtigkeit.


Borax, ihr Sohn.


Bustorius, Zauberer aus Warasdin.


Ajaxerle, Lakrimosens Vetter und Magier aus Donau- Eschingen.


Zenobius, Haushofmeister und Vertrauter der Fee Lakrimosa.


Selima,

Zulma, Feen aus der Türkei.


Lira, die Nymphe von Karlsbad.


Ein Triton,

Zwei Furien, Tonkünstler.


Ein Diener der Fee Lakrimosa.


Ein Fiaker.


Ein Bedienter des Bustorius.


Ein Genius als Laternbube.


Der Morgen, der Abend, die Nacht, der Blödsinn, die Trägheit und mehrere andere allegorische Personen. Zauberer. Feen. Vier Genien.


Die Zufriedenheit.


Die Jugend.


Das hohe Alter.


Illi, Briefbote im Geisterreiche.


Ein Satyr.


Amor.


Hymen.


Ein Genius der Nacht.


Ein Genius an der Quelle der Zufriedenheit.


Geister der Nacht. Sechs Pagen und sechs Mädchen.


Der Neid,

Der Haß, Milchbrüder.


Tophan, Kammerdiener des Hasses.


Nigowitz, ein dienstbarer Geist des Hasses.


Eine geistige Wache.


Ein Papagei.


Neun Geister als Wächter des Zauberringes. Genien. Geister. Furien und Diener des Hasses.[134]


Fortunatus Wurzel, ehmals Waldbauer, jetzt Millionär.


Lottchen, seine Ziehtochter.


Lorenz, ehmals Kuhhirt bei Wurzel, jetzt sein erster Kammerdiener.


Habakuk, Bedienter.


Karl Schilf, ein armer Fischer.


Musensohn,

Schmeichelfeld,

Afterling, Wurzels Zechbrüder.


Ein Schlosser.


Ein Tischler.


Mehrere Bediente bei Wurzel. Gesellen. Volk.


Die Handlung beginnt am Morgen des ersten Tages und endigt am Abende des zweiten. Spielt teils im Feenreiche, teils auf der Erde.[135]


Quelle:
Ferdinand Raimund: Sämtliche Werke. München 1960, S. 134-137.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär
Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär (Komedia)
Raimundalmanach / Der Bauer als Millionär: Das Mädchen aus der Feenwelt oder Der Bauer als Millionär

Buchempfehlung

Anonym

Die Geheimlehre des Veda. Ausgewählte Texte der Upanishaden. Indische Philosophie Band 5

Die Geheimlehre des Veda. Ausgewählte Texte der Upanishaden. Indische Philosophie Band 5

Die ältesten Texte der indischen Literatur aus dem zweiten bis siebten vorchristlichen Jahrhundert erregten großes Aufsehen als sie 1879 von Paul Deussen ins Deutsche übersetzt erschienen.

158 Seiten, 7.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon