Quelle:
Jules Verne: Fünf Wochen im Ballon. Bekannte und unbekannte Welten. Abenteuerliche Reisen von Julius Verne, Band IX, Wien, Pest, Leipzig 1876..
Frz. Titel: CINQ SEMAINES EN BALLON, Voyage de découvertes en Afrique par trois Anglais (entstanden 1862). Frz. Buch-Erstausgabe: J. Hetzel, Paris 1863. Dt. Vorabdruck: Didaskalia Blätter für Geist, Gemüth und Publicität, 12.-15.8.1863 (Nr. 222-225) (Kurzfassung). Dt. Buch-Erstausgabe: A. Hartleben, Wien Pest Leipzig 1875, ausgeliefert August 1874. Buchreihe, Band: Julius Verne's Schriften IX. Übersetzung: Martha Lion. Illustration: Anonym nach Motiv von Edouard Riou. Hier benutzte Ausgabe: A. Hartleben, Wien Pest Leipzig 1876, ausgeliefert Mai 1875. Buchreihe, Band: Bekannte und unbekannte Welten. Abenteuerliche Reisen von Julius Verne IX. Übersetzung: Martha Lion.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Fünf Wochen im Ballon
Fünf Wochen im Ballon
Fünf Wochen im Ballon. Roman
Fünf Wochen im Ballon
Fünf Wochen im Ballon
Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer / Reise um die Erde in achtzig Tagen / Fünf Wochen im Ballon

Buchempfehlung

Angelus Silesius

Cherubinischer Wandersmann

Cherubinischer Wandersmann

Nach dem Vorbild von Abraham von Franckenberg und Daniel Czepko schreibt Angelus Silesius seine berühmten Epigramme, die er unter dem Titel »Cherubinischer Wandersmann« zusammenfasst und 1657 veröffentlicht. Das Unsagbare, den mystischen Weg zu Gott, in Worte zu fassen, ist das Anliegen seiner antithetisch pointierten Alexandriner Dichtung. »Ich bin so groß als Gott, er ist als ich so klein. Er kann nicht über mich, ich unter ihm nicht sein.«

242 Seiten, 11.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für den zweiten Band eine weitere Sammlung von zehn romantischen Meistererzählungen zusammengestellt.

428 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon