Erster Auftritt.

Im Eichbaumwipfel am Waldessaum. Kabinetsrat des Königs. Der König, der Kanzler, die Minister, der Hofprediger, Flügel-Adjutant von der Kron.


KÖNIG.

Vom neuen Thron, auf den mit sicherm Flug

Erstmals erprobter Schwingen Kraft uns trug,

Begrüß' ich euch! – Schön ist's in Gottes Landen.

Ihr seht: wer glaubt, wird nicht zu Schanden.

Wir sahn die Welt zuerst im Silberblinken

Des blauen Lichtes, das sich sanft ergoß.

Dann flammten feurig auf die weißen Zinken

Des fernen Walls. Jetzt steht ein goldnes Schloß[47]

– Wohl Gottes Burg – in klarer blauer Luft.

Um uns ist Leben, Leuchten, Farbe, Duft.


Auch haben wir geprüft die Nektarsäfte,

Der königlichen Bäume Himmelskost,

Der Gaumen schwoll von süßem Frühlingsmost,

Und durch die Glieder rinnen neue Kräfte.

Aus ihnen stammt der kecke Wagemut,

Daß auch, wer furchtsam sonst, die Schwingen spannte

Ins Element hinaus, ins unbekannte.

Es hielt uns Wort. – Und so ist alles gut.


Hält einen Augenblick inne.


Wenn dennoch ich euch herbefahl,

Auch hier im Land der Sel'gen zu beraten,

Wie wir es sonst im Dunkel taten,

Geschah's, weil in dem großen Himmelssaal

Verwirrend dringen auf uns ein Gestalten,

Erscheinungen, die wir in unsrer Nacht

Niemals geträumt. Da ziemt sich, mit Bedacht

Zu forschen, was von ihnen sei zu halten,

Vor allem: bald zu lehren unsre Leute,

Was jedes Ding in Gottes Stadt bedeute.


Und denkt nicht, daß ich solchen Forschens Zwang

Als Störung unsrer Seligkeit empfinde.

Auch dies ist mir ein Himmelsangebinde.

Der Herrscherpflicht, dem Herrschensdrang –[48]

Wie könnt ich ihnen noch genügen,

Wär' alles hier auf Einfachheit gestellt,

Nur eine grüne Weide diese Welt,

Erkennbar leicht aus wen'gen großen Zügen?


Wahr ist's: wir dachten nicht so viel zu finden,

Was seltsam dünkt dem ersten Augenschein.

Es gilt, sich durch ein Labyrinth zu winden.

Wohlan! Das werden Königssorgen sein!

Und Königssorgen sind auch Königsehren. –

Um unsres Königtumes Glanz zu mehren,

Umgab die Gottheit uns mit Rätseldingen.


So helft auch ihr, die Lösung zu vollbringen.

Wer nimmt das Wort?

KANZLER.

Wenn Majestät gestatten,

Votier' im Namen der Ministerbank

Ich Euer Majestät den tiefgefühlten Dank

Für jedes Wort, das Majestät die Güte hatten

Zu sprechen. Denn, wie immer, traf's den Nerv

Von dem, was heut' empfindet jeder Kerf.


Mit Pathos einsetzend.


Verhüllte Wunder uns umgeben ...

KÖNIG etwas nervös.

Gut! gut! Zur Sache! Wie die Hülle heben?[49]

KANZLER sich sammelnd.

Ich schlage fliegende Kolonnen vor,

Die wir nach allen Seiten senden

Ins weite Land, zum Lichtquell hoch empor,

Kurzum: zu allen Dingen aller Enden.

Die sollen fleißig spähn, schnell fassend lernen.

Und was ein Jeglicher dabei erfuhr,

Bringt er zu uns zurück aus weiten Fernen.


Nachdrücklich.


Die Welt ergründen wir durch Forschung nur.

KÖNIG da der Kanzler geschlossen hat.

Wer sagt uns Weitres?

KULTUSMINISTER.

Völlig einverstanden

Mit des verehrlichen Vorredners Wort,

Spinn' ich in seinem Sinn zu unsern Handen

Nur den Gedanken etwas weiter fort.

Die Forschungen, die solche Mühe kosten,

Verlangen auch, daß ein zentraler Posten

Sie nimmt entgegen, wo ein Denkgenie

Sie ins System der Staatsphilosophie

Sofort zu festen Formen gießt.

Mein Antrag: Der Ministerrat beschließt

Errichtung einer neuen Professur

Für Staatsdogmatik der Natur.[50]

KANZLER.

So meint' ich's auch.

KÖNIG.

Gut. – Niemand spricht dagegen?

HOFPREDIGER.

Nur Eins noch, Majestät! – Der wahre Segen

Des Himmels wird auf diesem Werke ruhn,

wenn wir zugleich auch Schritte tun,

Durch Katechismen, die dem Volk bequem,

In religiöser Weise das System

Der Staatsphilosophie zu popularisieren.

KÖNIG.

Sehr gut! – Nur aus den Augen nie verlieren

Den höchsten Zweck: dem Volk die Religion!


Sich besinnend.


Da fällt mir ein ... Wo blieb der Sündensohn,

Der rote Sepp? – Sie frag' ich, von der Kron!

FLÜGELADJUTANT VON DER KRON verlegen.

Da Majestät zuletzt so gnädig waren ...

KÖNIG.

So ließen Sie ihn laufen? Unerhört!

Man mußt' ihn doch in sichrer Haft bewahren.

Wer mit Kritik des Volkes Frieden stört,

Bleibt unter Kuratel des Staates stehn.

Wie konnte solcher Leichtsinn nur geschehn?[51]

VON DER KRON.

Es war ein unbeschreibliches Gedränge,

Ringsum die maienluftberauschte Menge,

Der Uebergang zum Licht aus Dunkelheit.

Auf einmal war er fort ...

DER ROTE SEPP unsichtbar aus der Höhe des Eichbaumes.

Ich bin nicht weit.

HOFPREDIGER.

Ha! seine freche Stimme! –

DER ROTE SEPP.

Ja! ich bin's.

Hier oben sitz' ich wohlgemuten Sinns,

Auf einem Zweiglein schwingend, dünn und schwach.

Von euch, ihr Herren, würd' es keinen tragen.

Ihr speistet kräftig; mir ist's leicht im Magen.

Die Mäßigkeit bekommt mir, hält mich schlank.

Drum bildet euch nicht ein, mich zu verhaften.

Auch braucht's hier weiter keine Leidenschaften,

Herr König! – Denn, daß du's nur weißt, –

Ich liebe dich. Du bist ein Feuergeist,

Der jetzt zwar noch als Altarsflamme brennt,

Doch gibt sich das demnächst ...

KÖNIG in sich hineinknirschend.

Impertinent![52]

DER ROTE SEPP wird sichtbar.

Und wenn ich jetzt ein bißchen mich verziehe,

So denke nicht, daß ich dir ganz entfliehe.

Denn, König, du bist mir interessant.

In deine Nähe hält mich fest gebannt

Neugier, wie lange wohl dein gutes Herz

Zum besten deutet diesen schlechten Scherz

Der Gottheit, dies gefälschte Paradies,

Das sich bereits dir so suspekt erwies,

Daß du von»Rätseln« sprichst, von »Königssorgen«

Und einen Späherdienst organisierst.

Auch ohne daß mit Dank du mir's quittierst,

Will ich hiezu dir meine Kräfte borgen.

Adjes! wünsch allerseits 'en guten Morgen!


Fliegt weg.

Einen Augenblick sprachlose Indignation aller. Adjutant von der Kron pumpt sich Luft ein, um sofort flugbereit zu sein.


KÖNIG nachdem er sich etwas gefaßt.

Ein frevelhafter Kerl! – Doch ein Talent.

Wie schade, wenn die Kraft zu scharfem Denken

In Trotz sich und Verneinung so verrennt!

Man fang' ihn ein!


Adjutant von der Kron fliegt fort.


HOFPREDIGER.

Um ihn sogleich zu henken?[53]

KÖNIG.

Nein! Um sein Herz zum Glauben hinzulenken.

Gelingt's, so geb ich ihm die Professur

Für Staatsdogmatik der Natur.

Folgt mir, ihr Herrn, ins Grün der Buchen,

Wo unser Volk sich brav ins Zeug gelegt.

Es gilt, die rechten Boten auszusuchen.


Mehr für sich.


Der kleine Vorfall hat mich ganz erregt.


Ab mit allen.


Quelle:
Josef Victor Widmann: Maikäfer-Komödie. Frauenfeld [o.J.], S. 45-54.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Aristoteles

Physik

Physik

Der Schluß vom Allgemeinen auf das Besondere, vom Prinzipiellen zum Indiviudellen ist der Kern der naturphilosophischen Lehrschrift über die Grundlagen unserer Begrifflichkeit von Raum, Zeit, Bewegung und Ursache. »Nennen doch die Kinder zunächst alle Männer Vater und alle Frauen Mutter und lernen erst später zu unterscheiden.«

158 Seiten, 8.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Spätromantik

Große Erzählungen der Spätromantik

Im nach dem Wiener Kongress neugeordneten Europa entsteht seit 1815 große Literatur der Sehnsucht und der Melancholie. Die Schattenseiten der menschlichen Seele, Leidenschaft und die Hinwendung zum Religiösen sind die Themen der Spätromantik. Michael Holzinger hat elf große Erzählungen dieser Zeit zu diesem Leseband zusammengefasst.

430 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon