Verzeichnis der Mitarbeiter am Ergänzungsband zur zweiten Auflage des Lexikons der gesamten Technik

  • Ambronn, Prof. Dr. L., K. Sternwarte, Göttingen.
  • Ambronn, Dr. R., Göttingen.
  • Andés, Louis Edgar, Techn. Konsulent in Wien.
  • Arndt, C., Patentanwalt in Braunschweig.
  • Becher, Friedr., Ingenieur in Berlin-Karlshorst.
  • Beck, Theod., Dr. ing., Professor in Darmstadt.
  • Béjeuhr, Paul, Dipl.-Ingenieur, Chefredakteur in Charlottenburg.
  • Bertelsmann, Dr. W., Weidmannslust bei Berlin.
  • Blecken, C., Ingenieur in Frankfurt a.M.-Eschersheim.
  • Boßhard, Otto, Professor am Technikum in Winterthur.
  • Brix, G., Geh. Reg.-Rat, Prof. der K. Technischen Hochschule in Berlin.
  • Buhle, M., Prof. der K. Technischen Hochschule in Dresden.
  • Bujard, Dr. A., Direktor des Städt. Chem. Laboratoriums in Stuttgart.
  • Cauer, Geh. Baurat Prof. W., Berlin.
  • Dauner, Wilh., Eisenbahninspektor in Stuttgart.
  • Deite, Dr. C., Fabrikant in Berlin.
  • Dümmler, K., Architekt in Berlin-Steglitz.
  • Eder, Hofrat Dr. J.M., Prof. der k.k. Technischen Hochschule und Direktor der k.k. Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt in Wien.
  • Freygang, Paul, Ingenieur in Dresden.
  • Fünfstück, Dr. M., Prof. der K. Technischen Hochschule in Stuttgart.
  • Gaab, Franz Carl W., Ingenieur in Düsseldorf-Oberkassel.
  • Götzinger, Dr. Karl, Sekretär der Handels- und Gewerbekammer für Oesterreich u.d. Enns in Wien.
  • Hanausek, Reg.-Rat Prof. Dr. T.F., Wien.
  • Hartmann, Dr. ing. Konrad, Senatspräsident im Reichsversicherungsamt, Geh. Reg.-Rat und Honorar-Professor an der K. Technischen Hochschule in Berlin.
  • Hässelbarth, Arno, Fabrikdirektor in Weimar.
  • Haselhoff, Prof. Dr. E., Vorsteher der Landw. Versuchsstation in Harleshausen bei Cassel.
  • Haußmann, Geh. Reg.-Rat K., Professor der K. Technischen Hochschule in Aachen.
  • Haußner, Alfred, Dipl.-Ingenieur, Prof. an der k.k. Deutschen Franz-Joseph-Technischen Hochschule in Brünn.
  • Heimann, H., Ingenieur u. Patentanwalt, Berlin.
  • Herre, Otto, Ingenieur und Lehrer am Technikum in Mittweida.
  • Herzog, G., Textilingenieur, Assistent am K. Materialprüfungsamt in Groß-Lichterfelde.
  • Hillmer, Gg., Prof. der K. Landw. Akademie in Bonn-Poppelsdorf.
  • Hoch, Julius, Ingenieur, Professor der Baugewerkschule in Lübeck.
  • Hoffmann, Otto, Kommerzienrat, Fabrikdirektor in Friedrichsfeld-Mannheim.
  • Holzt, Prof. A., Direktor des Technikums in Mittweida.
  • Huber, Dr. J., I. Assistent am Laboratorium für Elektrochemie und Technische Chemie der K. Technischen Hochschule in Stuttgart.
  • Ihering, A.v., Geh. Reg.-Rat, Gießen.
  • Jentsch, O., Kais. Oberpostrat, Oppeln.
  • Köchy, Geh. Reg.-Rat, Prof. der K. Technischen Hochschule in Aachen.
  • Köhler, Dr. L.v., Ministerialdirektor, K. Württ. Bundesratsbevollmächtigter, Berlin.
  • Körner, E., Ingenieur und Lehrer am Technikum Mittweida
  • Krull, Fritz, Ingenieur in Paris.
  • Kübler, H., Baurat, Prof. der K. Techn. Hochschule in Stuttgart.
  • Leppla, Geh. Bergrat, Prof. Dr. A., K. Landesgeologe in Berlin.
  • Linde, Geh. Rat Dr. C.v., Professor der K. Technischen Hochschule in München.
  • Linde, Dr. F., Direktor der Gesellschaft für Lindes Eismaschinen, München.
  • Lindner, G., Geh. Hofrat, Prof. der Großh. Technischen Hochschule in Karlsruhe.
  • Lörcher, Paul, Straßenbahndirektor in Stuttgart.
  • Lüdicke, A., Geh. Hofrat, Prof. der Herzogl. Technischen Hochschule in Braunschweig.
  • Mehmke, Dr. R., Prof. der K. Technischen Hochschule in Stuttgart.
  • Meisel, Dr. Ferd., Professor der Technischen Hochschule in Darmstadt.
  • Melan, Jos., Hofrat, Ingenieur, Prof. der k.k. Technischen Hochschule in Prag.
  • Mezger, Dr. O., Chemiker in Stuttgart.
  • Möhlau, Dr. R., Geh. Hofrat, Professor a.D. der K. Technischen Hochschule in Dresden.
  • Mörsch, Professor Dr. ing. E., Neustadt a.H.
  • Moye, Dr. A., Chemiker und Gipstechniker in Berlin.
  • Müller, E., Geh. Hofrat, Prof. der K. Technischen Hochschule in Dresden.
  • Nießen, E. von, Kapitänleutnant a.D., Patentanwalt in Berlin.
  • Nöther, Dr. F., Privatdozent an der Gr. Technischen Hochschule in Karlsruhe.
  • Nowak, Dr. August, Prof. der k.k. Deutschen Technischen Hochschule in Prag.
  • Päßler, Prof. Dr. J., Vorstand der Deutschen Versuchsanstalt für Lederindustrie in Freiberg i.S.
  • Pollak, Ignaz, k.k. Oberbaurat in Wien.
  • Queisner, R.W., Hauptmann a.D. in Zehlendorf bei Berlin.
  • Reinitzer, Friedr., Prof. der k.k. Technischen Hochschule in Graz.
  • Rudeloff, Geh. Reg.-Rat Professor Max, stellv. Direktor des Materialprüfungsamtes in Groß-Lichterfelde.
  • Saalfeld, H., Buchbindermeister in Halle a.S.
  • Sander, Prof., Dipl.-Ing., Vorstand der Fachschule für Feinmechanik in Schwenningen.
  • Scheller, Karl, Branddirektor in Elberfeld.
  • Schilling, Otto, Ingenieur in Dortmund.
  • Schmidt, Dr. J., Professor an der K. Technischen Hochschule in Stuttgart.
  • Schrott, Dr. Paul Ritter von, k.k. Oberingenieur der k.k. Hof- und Staatsdruckerei und Privatdozent an der k.k. Technischen Hochschule in Wien.
  • Schütte, Joh., Dipl.-Ing., Prof. der K. Techn. Hochschule in Danzig.
  • Schwarz, Carl, Direktor der Fahrzeugwerke in Neckarsulm.
  • Schwarz, Georg, Direktor der Fahrzeugwerke in Neckarsulm.
  • Schwarz, Tjard, Kais. Geh. Marinebaurat in Kiel-Gaarden.
  • Seyfferth, Dr. Eug., Direktor der Fabrik für Schießwolle und rauchloses Pulver in Troisdorf.
  • Specht, K., Oberingenieur in Berlin-Halensee.
  • Steiner, Dr. ing. Fritz, Wien.
  • Stoeving, Curt, Architekturmaler, Prof. der K. Technischen Hochschule in Berlin.
  • Stübben, J., Dr. ing., Geh. Oberbaurat in Berlin-Grunewald.
  • Stückle, Rob., Maschineninspektor im Ingenieur-Laboratorium der K. Technischen Hochschule in Stuttgart.
  • Treiber, E., Dipl.-Ingenieur in Karlsruhe i.B.
  • Treptow, E., Geh. Bergrat, Prof. der K. Bergakademie in Freiberg i.S.
  • Unger, A.W., Prof. der k.k. Graph. Lehr- und Versuchsanstalt in Wien.
  • Vonderlinn, Prof. J., Direktor der K. Baugewerkschule in Münster i.W.
  • Waldmann, E., Dr. ing., Privatdozent an der K. Technischen Hochschule in Danzig.
  • Weber, Hugo, Eisenbahn-Ingenieur in Karlsruhe i.B.
  • Weinbrenner, A., Geh. Oberbaurat, Prof. der Großh. Techn. Hochschule in Karlsruhe i.B.
  • Weitz, Dr. M., Direktor der Delegation der vereinigten Salpeterproduzenten in Berlin.
  • Werner, Hermann, Regierungsbaumeister in Stuttgart.
  • Weyrauch, Robert, Dr. ing., Prof. der K. Technischen Hochschule in Stuttgart.
  • Widmaier, A., Prof. der K. Techn. Hochschule in Stuttgart.
  • Wietzel, Dr. Gustav, Technische Hochschule, Physikal.-Chemisches Laboratorium, Danzig.
  • Wille, F., Major und Abteilungskommandeur im Feldart.-Rgt. Nr. 42 in Schweidnitz.
  • Willkomm, Dr. ing., Höhere Wirkschule in Limbach.
  • Willmann, Leo v., Geh. Baurat, Prof. der Großh. Technischen Hochschule in Darmstadt.
  • Wrobel, E., Reg.-Rat a.D. und Technischer Direktor in Graudenz.
  • Zerkowitz, Dr. ing. G., München.
  • Zschokke, Konr., Ingenieur, Nationalrat in Aarau.
Quelle:
Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 9 Stuttgart, Leipzig 1914..
Lizenz:

Buchempfehlung

Wieland, Christoph Martin

Geschichte der Abderiten

Geschichte der Abderiten

Der satirische Roman von Christoph Martin Wieland erscheint 1774 in Fortsetzung in der Zeitschrift »Der Teutsche Merkur«. Wielands Spott zielt auf die kleinbürgerliche Einfalt seiner Zeit. Den Text habe er in einer Stunde des Unmuts geschrieben »wie ich von meinem Mansardenfenster herab die ganze Welt voll Koth und Unrath erblickte und mich an ihr zu rächen entschloß.«

270 Seiten, 9.60 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon