Aller Orten

[333] Aller Orten, ein Ausdruck auf Wechseln, wodurch der Bezogene sich verbindlich macht, den Wechsel überall zu zahlen, wo er ihm vorgezeigt werden sollte.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 333.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: