Zurück | Vorwärts
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Band
-ach

-ach [Pierer-1857]

–ach , bezeichnet in Zusammensetzung ein kleines Gewässer u. kommt besonders in Flußnamen Süddeutschlands vor, so Eschach , Schwarzach , Steinach etc.; vgl. Aach , Aa u. Achen .

Lexikoneintrag zu »-ach«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 78.
-ana

-ana [Pierer-1857]

-ana , als Endsylbe an Personennamen gehängt, Titel von Sammlungen witziger Einfälle , Anekdoten , historischer Züge etc. bestimmter Personen ; so zuerst 1666 in Frankreich Scaligerana von den Brüdern Dupuys , 1702 in Deutschland Taubmanniana, Müllneriana Lpz. 1820; in England Baconiana 1679, u. in ...

Lexikoneintrag zu »-ana«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 445.
-archie

-archie [Pierer-1857]

-archie (v. gr.), Endsylbe, die Herrschaftsform eines Staates anzeigend, z.B. Monarchie , Dyarchie.

Lexikoneintrag zu »-archie«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 670.
-cornis

-cornis [Pierer-1857]

/-cornis (v. lat.), Anhängsylbe, bedeutet-hörnig, z.B. uni-, bi-, tricornis etc.

Lexikoneintrag zu »-cornis«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 4. Altenburg 1858, S. 450.
-fĭdus

-fĭdus [Pierer-1857]

-fĭdus (Bot., spaltig ), als Anhängssylbe, d.h. nicht über die Mitte hinaus getheilt, bes. von Blättern , mit spitzigen Buchten , die etwa bis zur Mitte gehen, u. spitzigen Lappen , die nach der Zahl letzterer dann zwei-, drei- u. mehrspalig ( bi-, tri ...

Lexikoneintrag zu »-fĭdus«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 6. Altenburg 1858, S. 264-268.
-flōrus

-flōrus [Pierer-1857]

-flōrus , als Anhängesylbe, -blüthig, z.B. bi-, tri-, quinque-, multiflorus , zwei-, drei-, vier-, fünf- bis vielblüthig, nach der Zahl der Blüthen , die ein Stängel , Ast od. Blüthenstiel trägt.

Lexikoneintrag zu »-flōrus«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 6. Altenburg 1858, S. 376.
-ghin

-ghin [Pierer-1857]

-ghin (pers.), Endsylbe, so v.w. Khan .

Lexikoneintrag zu »-ghin«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 7. Altenburg 1859, S. 339.
-gurrchy

-gurrchy [Pierer-1857]

-gurrchy , -ghur (ind.), Anhängesylben, bedeuten Bergfestung .

Lexikoneintrag zu »-gurrchy«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 7. Altenburg 1859, S. 786.
-iădes

-iădes [Pierer-1857]

-iădes (gr.), s.u. –ide.

Lexikoneintrag zu »-iădes«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 8. Altenburg 1859, S. 702.
-ide

-ide [Pierer-1857]

-ide (- īdes ), Endsylbe, welche im Griechischen u. Deutschen an Männer- (seltener an Weiber-) Namen gehängt den Sohn des im Hauptwort genannten anzeigt ( Patronymikon ). so der Pelide Sohn des Peleus , Atride Sohn des Atreus etc., die Napoleoniden , Nachkommen (auch Verwandte ) Napoleons ...

Lexikoneintrag zu »-ide«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 8. Altenburg 1859, S. 774.
-nagur

-nagur [Pierer-1857]

-nagur ( -nagore, -nagara, -nuggur , ind.), Anhängesylbe, bedeutet Stadt.

Lexikoneintrag zu »-nagur«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 11. Altenburg 1860, S. 647.
-nuddy

-nuddy [Pierer-1857]

-nuddy (ind.), Anhängesylbe, so v.w. Fluß .

Lexikoneintrag zu »-nuddy«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 12. Altenburg 1861, S. 152.
-phagen

-phagen [Pierer-1857]

–phagen (v. gr., d. i. Esser), oft vorkommende Endsylbe an den Namen alter Völker , als Bezeichnung nach ihrer Haupt - od. einer auffallenden Nahrung , so Anthropo-, Kreo-, Ichthyo-, Elephanto-, Strutho-, Chelono-, Loto -, Rhizophagen (s.d. a.) etc.

Lexikoneintrag zu »-phagen«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 30.
-witsch

-witsch [Pierer-1857]

-witsch , Endsylbe, wodurch die Slawen , namentlich die Russen, das Patronymikon bezeichnen, z.B. Alexandrowitsch, Pawlowitsch, Petrowitsch, Sohn Alexanders , Pauls , Peters . Die entsprechende Endung für die weibliche Patronymika ist -wna , z.B. Alexandrowna , Pawlowna, Petrowna, Tochter Alexanders etc.

Lexikoneintrag zu »-witsch«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 19. Altenburg 1865, S. 298.
-wna

-wna [Pierer-1857]

-wna , s.u. -witsch.

Lexikoneintrag zu »-wna«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 19. Altenburg 1865, S. 312.
-zig

-zig [Pierer-1857]

–zig , Anhängesylbe, womit die Zehnerzahlen gebildet werden, z.B. vierzig, achtzig etc.

Lexikoneintrag zu »-zig«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 19. Altenburg 1865, S. 618.
....grăphie

....grăphie [Pierer-1857]

....grăphie (v. gr.), 1 ) Schreibekunst , wie in Kalli-, Ortho -, Tachygraphie etc.; 2 ) Beschreibung , wie in Geo-, Kosmographie etc.

Lexikoneintrag zu »....grăphie«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 7. Altenburg 1859, S. 549.
A

A [Pierer-1857]

A , 1 ) als Laut mit i u. u einer der drei Grundlaute , welcher zwischen dem hellen, hohen i u. dem dumpfen, tiefen u die Mitte bildet u. durch Brechung zu i den Uebergang in dem e , zu u den Uebergang ...

Lexikoneintrag zu »A«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 3.
Ä

Ä [Pierer-1857]

Ä ( Ae ), 1 ) einfacher Selbstlaut in den german. Sprachen , entweder Umlaut von a (wie Vater , Väter ), od. selbständiger Laut , zwischen a u. e gesprochen (wie Bär), in welchem letztern Falle er in den nordischen Sprachen als æ nebst ö (θ ...

Lexikoneintrag zu »Ä«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 3.
å

å [Pierer-1857]

å , schwed. Vocal , bezeichnet den zwischen a u. o inneliegenden Laut .

Lexikoneintrag zu »å«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 3.
Zurück | Vorwärts

Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Klopstock, Friedrich Gottlieb

Hermanns Schlacht. Ein Bardiet für die Schaubühne

Hermanns Schlacht. Ein Bardiet für die Schaubühne

Von einem Felsgipfel im Teutoburger Wald im Jahre 9 n.Chr. beobachten Barden die entscheidende Schlacht, in der Arminius der Cheruskerfürst das römische Heer vernichtet. Klopstock schrieb dieses - für ihn bezeichnende - vaterländische Weihespiel in den Jahren 1766 und 1767 in Kopenhagen, wo ihm der dänische König eine Pension gewährt hatte.

76 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon