Ranšon

[814] Ranšon (fr., spr. Rang▀ong), 1) das L÷segeld der Kriegsgefangenen; 2) eine alte franz÷sische Hellebarde.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 13. Altenburg 1861, S. 814.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: