Gleichgewicht

* Aus dem Gleichgewicht bringen (kommen).

Quelle:
Karl Friedrich Wilhelm Wander (Hrsg.): Deutsches Sprichwörter-Lexikon, Band 1. Leipzig 1867, Sp. 1720.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: