Zurück | Vorwärts
Suchergebnisse (27 Treffer)
1 | 2
Burin

Burin [Herder-1854]

Burin (frz. Büräng), Grabstichel des Kupferstechers; auch der Zahnmeißel des Zahnarztes; buriniren, mit dem Grabstichel arbeiten.

Lexikoneintrag zu »Burin«. Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 1, S. 726.
Burin [2]

Burin [2] [Pierer-1857]

Burin , District in der Provinz Neufundland ( Britisch Nordamerika ) an der Westküste der Placentia -Bai; 4400 Ew.

Lexikoneintrag zu »Burin [2]«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 3. Altenburg 1857, S. 487.
Burin

Burin [Meyers-1905]

Burin (franz., spr. büräng), Grabstichel ; burinieren , mit dem Grabstichel arbeiten; Wappen stechen.

Lexikoneintrag zu »Burin«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 3. Leipzig 1905, S. 635.
Burin [1]

Burin [1] [Pierer-1857]

Burin (fr., spr. Büreng), Grabstichel ; en b ., mit dem Grabstichel gearbeitet; daher Buriniren , so v.w. graviren.

Lexikoneintrag zu »Burin [1]«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 3. Altenburg 1857, S. 487.
En burin

En burin [Herder-1854]

En burin (frz. ang büräng), die rein mit dem Grabstichel auf der Kupferplatte ausgeführte Arbeit .

Lexikoneintrag zu »En burin«. Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 2, S. 555.
En burin

En burin [Pierer-1857]

En burin (fr., spr. Ang büräng, Kupferst.), rein mit dem Grabstichel ausgeführte Arbeit .

Lexikoneintrag zu »En burin«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 5. Altenburg 1858, S. 684.

Pauli, Johannes/Prosa/Schimpf und Ernst/74. Wie Frater Johannes Pauli die Ostereyer hiesch uff den Palmtag zu Kolmar/520. Wie ein Bürin die Eyer zerbrach [Literatur]

Von Schimpff das 520. Wie ein Bürin die Eyer zerbrach. Ich můß euch sagen, lieben Kind, wie es mir ergangen ist. Es war ein Bürin in einem Dorff N. Die sprach zů ir Dochter: ›Nim die Eyer ...

Literatur im Volltext: Johannes Pauli: Schimpf und Ernst. Teil 1. Berlin 1924, S. 298.: 520. Wie ein Bürin die Eyer zerbrach

Bote, Hermann/Schwanksammlung/Dil Ulenspiegel/Die 36. Histori [Literatur]

... , ich bin der Äptissen Schreiber.« »Darnach frag ich nit«, sprach die Bürin, »wilt du die Hüner haben, so bezal die, ich zu Hoff ... ... versorgen, bescheißen sich zuzeiten allererst. Also schied Ulenspiegel von danen und ließ die Bürin vast zürnen uber den Han, der sie umb die Hüner ...

Literatur im Volltext: Ein kurtzweilig Lesen von Dil Ulenspiegel. Stuttgart 1978, S. 106-108.: Die 36. Histori

Bote, Hermann/Schwanksammlung/Dil Ulenspiegel/Die 67. Historie [Literatur]

... allererst sein Desch unnd rant kurtzumb wider gen Gerdaw, fragt die gut alt Bürin, ob sie nit ein alte ruhe Desch vernumen oder funden hät. Die ... ... wie schalckhafftiger und listig er was, so ward er dennocht von der alten Bürin geäfft und müst seiner Deschen entberen. Dieselb ruhe Brutdeschen haben ...

Literatur im Volltext: Ein kurtzweilig Lesen von Dil Ulenspiegel. Stuttgart 1978, S. 193-196.: Die 67. Historie

Bote, Hermann/Schwanksammlung/Dil Ulenspiegel/Die 76. Historie [Literatur]

Die 76. Historie sagt, wie Ulenspiegel ein Weißmuß alein ußaß, darumb daz ... ... Klumpen uß der Naßen darein ließ fallen. Grosse Schalckheiten thet Ulenspiegel einer Bürin, uff das er daz Weißmuß allein äße. So er gieng in ein Hauß ...

Literatur im Volltext: Ein kurtzweilig Lesen von Dil Ulenspiegel. Stuttgart 1978, S. 218-220.: Die 76. Historie

Ochs [Wander-1867]

1. Abgetriebene Ochsen geben zähes Fleisch . 2. Alt ... ... mit dem Joch geboren. Schwed. : Oxen är intet med oket burin. ( Törning, 124. ) 79. Der Ochs wirft die Erde ...

Sprichwort zu »Ochs«. Karl Friedrich Wilhelm Wander (Hrsg.): Deutsches Sprichwörter-Lexikon, Band 3. Leipzig 1873.
Besen

Besen [Wander-1867]

1. Alte Besen blühen nicht. Trotzdem dass Abraham a ... ... 952. ) Schwed. : Thz dugher ey at dragha thaen til disk som burin ae til wisk. ( Reuterdahl, 952. ) *71. Das ist ...

Sprichwort zu »Besen«. Karl Friedrich Wilhelm Wander (Hrsg.): Deutsches Sprichwörter-Lexikon, Band 5. Leipzig 1880, Sp. 965-966.
Afrika

Afrika [Meyers-1905]

... Clarke 1887 E7 Colomb 1856/57 C1 Colonieu und Burin 1860 C1, 2 Colston 1875 F3 Comber 1880 ... ... 1864-66 AB3 Bourrel 1860 A3 Colonieu u. Burin 1860 C1, 2 Vincent 1860 A2 ...

Tafel zu »Afrika«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 1. Leipzig 1905.
Bohren

Bohren [Adelung-1793]

Bohren , verb. reg. act. durch Drücken und Drehen aushöhlen. Ein Loch bohren. Löcher in ein Bret bohren. Mit dem Finger in ... ... Born bedeutet im Isländ. und Foro im Italiän. ein Loch, und Burin im Französischen einen Grabstichel.

Wörterbucheintrag zu »Bohren«. Adelung, Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart, Band 1. Leipzig 1793, S. 1118.
Ortsnamen

Ortsnamen [Goetzinger-1885]

Ortsnamen. Unzweifelhaft gehören die Orts- wie die Personennamen unter ... ... bûwan , bauen, d.i. wohnen mit den besonderen Formen bura, buri, burin, huren, beuern u. dgl., sal und salida , mhd. ...

Lexikoneintrag zu »Ortsnamen«. Götzinger, E.: Reallexicon der Deutschen Altertümer. Leipzig 1885., S. 749-754.
Neu-Fundland

Neu-Fundland [Pierer-1857]

Neu-Fundland (engl. New Foundland [spr. Njuh-Faundind ... ... - District , Ferryland, Placentia - u. St. Mary's- District , Burin , Fortunebay, Hauptstadt der Insel u. des Gouvernements , Sitz ...

Lexikoneintrag zu »Neu-Fundland«. Pierer's Universal-Lexikon, Band 11. Altenburg 1860, S. 815-816.
Aezen. Aezkunst

Aezen. Aezkunst [Sulzer-1771]

Aezen. Aezkunst . Die Kunst, vermittelst eines scharfen Wassers ... ... 3 La Manière de graver à l'eau forte & au burin par Abrah. Bosse, revûe & augmentée par Mr. Cochin le fils. ...

Lexikoneintrag zu »Aezen. Aezkunst«. Sulzer: Allgemeine Theorie der Schönen Künste, Band 1. Leipzig 1771, S. 23-25.
Latour d'Auvergne

Latour d'Auvergne [Meyers-1905]

Latour d'Auvergne (spr. lătūr dowärnj'), eins der berühmtesten ... ... . 1809, gest. im Februar 1896 in Clermont -Ferrand. Vgl. Burin des Roziers , La baronie de la Tour d' Auvergne ...

Lexikoneintrag zu »Latour d'Auvergne«. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 12. Leipzig 1908, S. 228-229.
Schnitzler, Arthur/Erzählungen/Fräulein Else

Schnitzler, Arthur/Erzählungen/Fräulein Else [Literatur]

Arthur Schnitzler Fräulein Else » Du willst wirklich nicht mehr weiterspielen, Else? ... ... diesen Brief zu schreiben? Von einem zum andern ist er gelaufen, von Warsdorf zu Burin, von Burin zu Wertheimstein und weiß Gott noch zu wem. Bei Onkel Karl war er ...

Volltext von »Fräulein Else«.

Wickram, Georg/Dramen/Der verlorene Sohn/[Stücktext] [Literatur]

... Ich wils gantz tugentlich lern Und mich gantz fleisig darzů keren HALISEA BÜRIN. Ists nit ein omachts ellends ding Wan ichs essen in ... ... erbarmet mich DEMIPHO BAWR. Wie halt sich dausen unser knecht HALISEA BÜRIN. Ach got ich bin im kummen recht Do ...

Literatur im Volltext: Georg Wickram: Sämtliche Werke. Band 11, Berlin und New York 1971, S. 9-117.: [Stücktext]
Zurück | Vorwärts
Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Schnitzler, Arthur

Reigen

Reigen

Die 1897 entstandene Komödie ließ Arthur Schnitzler 1900 in einer auf 200 Exemplare begrenzten Privatauflage drucken, das öffentliche Erscheinen hielt er für vorläufig ausgeschlossen. Und in der Tat verursachte die Uraufführung, die 1920 auf Drängen von Max Reinhardt im Berliner Kleinen Schauspielhaus stattfand, den größten Theaterskandal des 20. Jahrhunderts. Es kam zu öffentlichen Krawallen und zum Prozess gegen die Schauspieler. Schnitzler untersagte weitere Aufführungen und erst nach dem Tode seines Sohnes und Erben Heinrich kam das Stück 1982 wieder auf die Bühne. Der Reigen besteht aus zehn aneinander gereihten Dialogen zwischen einer Frau und einem Mann, die jeweils mit ihrer sexuellen Vereinigung schließen. Für den nächsten Dialog wird ein Partner ausgetauscht indem die verbleibende Figur der neuen die Hand reicht. So entsteht ein Reigen durch die gesamte Gesellschaft, der sich schließt als die letzte Figur mit der ersten in Kontakt tritt.

62 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon