Allerchristlichste Majestät

[44] Allerchristlichste Majestät (lat. Rex christianissĭmus, frz. Sa Majesté très-chrétienne), Titel der franz. Könige, von Papst Paul II. 1469 Ludwig XI. verliehen.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 1. Leipzig 1911., S. 44.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: