Seine-Inférieure

[684] [684] Seine-Inférieure (spr. ßähn ängferiöhr), Niederseine, franz. Departement in der Obernormandie, aus den Landschaften Caux, Vexin Normand und Bray bestehend, 6342 qkm, (1901) 853.883 E.; Hauptstadt Rouen.

Quelle:
Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, fünfte Auflage, Band 2. Leipzig 1911., S. 684-685.
Lizenz:
Faksimiles:
684 | 685
Kategorien: