MacarÍvs

[1507] MACĂR VS, Ži, Gr. Μακαρεὺς, έως, ( Tab. XIX.) einer von Lykaons vielen SŲhnen, Apollod. l. III. c. 8. ß. 1. von welchem die Stadt Makarea, in Arkadien, den Namen empfangen. Steph. Byz. in Μακαρέαι.

Quelle:
Hederich, Benjamin: GrŁndliches mythologisches Lexikon. Leipzig 1770., Sp. 1507.
Lizenz:
Faksimiles:
ńhnliche Eintršge in anderen Lexika